Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Frequenzanalyse

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Frequenzanalyse (1310 mal gelesen)
alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 03. Jun. 2010 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Abaqusgemeinde,

ich möchte eine Frequenzanalyse von meinen Bauteilen machen, wie es auch im Getting startet im Beispiele 13.5 gemacht wurde, um eine Step Time festzulegen.
Ich habe jedoch einen Bolzen erstellt 3D und nicht 2D wie es im Beispiel der Fall ist.
Nun meine Frage: Wie müsste ich den Bolzen für diese einfache Eigenfrequenzanalyse lagern?

Gruß
Alexander

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sakaguchinet
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sakaguchinet an!   Senden Sie eine Private Message an sakaguchinet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sakaguchinet

Beiträge: 31
Registriert: 18.05.2010

Abaqus 6.11, Python 3.1

erstellt am: 04. Jun. 2010 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

du brauchst ihn gar nicht einspannen. Für eine Eigenfrequenzanalyse klopfst du mit deinem Imaginären Hämmerchen auf die Sturktur und schaust dir anschließend in der Auswertung die Antwort an.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tobias1982
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von Tobias1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Tobias1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tobias1982

Beiträge: 117
Registriert: 05.10.2007

erstellt am: 07. Jun. 2010 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Art der Lagerung - gelenkig, eingespannt... - hat aber doch entscheidenden Einfluss auf die Eigenfrequenz?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz