Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Rechenzeit Implicit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rechenzeit Implicit (560 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Nailimixam
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Nailimixam an!   Senden Sie eine Private Message an Nailimixam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nailimixam

Beiträge: 30
Registriert: 27.06.2009

erstellt am: 21. Feb. 2010 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

derzeit arbeite ich an einer Tiefziehsimulation. Die Simulation ist sehr einfach aufgebaut, ein Stempel, eine Matrize und natürlich ein Blech. Das Blech ist ein deformable Part, die Matrize und der Stempel sind rigid. Lässt man die Simulation explicit laufen, gibt es überhaupt keine Probleme, die Simulation läuft glatt durch. Stellt man den Step jedoch auf "General, static" um so bricht die Simulation sehr schnell ab. Daraufhin habe ich bei den Interactions von "Node to surface" auf "Surface to Surface" umgestellt und eine Adjust zugelassen um overclosers zu unterbinden. Nun läuft die Simulation deutlich länger als zuvor, bricht aber irgendwann dennoch ab, mit der Meldung dass zuviele Attempts für ein Increment nötig sind. An was kann das liegen?

Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 166
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 21. Feb. 2010 18:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Nailimixam 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum willst Du auf implizit mit Problemen umstellen, wenn explizit ohne Probleme läuft?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nailimixam
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Nailimixam an!   Senden Sie eine Private Message an Nailimixam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nailimixam

Beiträge: 30
Registriert: 27.06.2009

erstellt am: 21. Feb. 2010 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Im Rahmen der Arbeit soll ein Vergleich der beiden ermittelten Lösungen erfolgen. Also ein Vergleich zwischen Impliziter Lösung und expliziter Lösung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nailimixam
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Nailimixam an!   Senden Sie eine Private Message an Nailimixam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nailimixam

Beiträge: 30
Registriert: 27.06.2009

erstellt am: 21. Feb. 2010 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe folgende Steps modelliert:

1. Matrize fährt minimal an das Blech um einen Kontakt herzustellen, das Blech ist dabei in alle Richtungen fixiert mit einer BC

2. Stempel wird an das Blech minimal gefahren um Kontakt herzustellen, Blech ist immernoch fixiert

3. Tiefziehen, Stempel wird nach unten gefahren, Blech ist nicht mehr fixiert


Die ersten beiden Steps laufen ohne Probleme. Beim eigentlichen Tiefziehn funktioniert anfänglich auch noch alles, sobald aber die Step-Time erreicht ist ab der relativ große Formänderungen passieren, werden die Zeitinkremente extrem klein (1.E-008) und rigendwann werden zuviele Attempts benötigt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 166
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 22. Feb. 2010 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Nailimixam 10 Unities + Antwort hilfreich

Nicht alle Probleme lassen sich implizit rechnen und bei großen Deformationen ist implizit schnell Schluß. Schau mal bei den Beispielen im Handbuch unter "Forming analyses", ob dort etwas mit Deiner Aufgabe vergleichbares drin ist. Vielleicht hilft Dir der Vergleich mit einem solchen Beispiel.
Oder die Antwort ist einfach: implizit geht es nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nailimixam
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Nailimixam an!   Senden Sie eine Private Message an Nailimixam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nailimixam

Beiträge: 30
Registriert: 27.06.2009

erstellt am: 22. Feb. 2010 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hab im "Abaqus Getting Startet" geschaut, da ist etwas sehr Ähnliches drin, nämlich das Beispiel "Forming a Channel". Nur ist das Beispiel 2D und ich hab ein 3D-Modell. Die Formänderungen sind schon sehr groß, aber 2D funktionierts ja auch, also sollte es doch auch 3D funktionieren, oder täusch ich mich da?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz