Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Thermische Ausdehnung eines Bauteils mit PredefinedField

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Thermische Ausdehnung eines Bauteils mit PredefinedField (1994 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
nightrain
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nightrain an!   Senden Sie eine Private Message an nightrain  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightrain

Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2010

v6.9

erstellt am: 18. Jan. 2010 20:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe ein Bauteil mit explicit umgeformt und mit standard zurückfedern lassen. (Wie im Example-Handbuch beschrieben, ich rechne mit 6.9).

Jetzt möchte ich gerne in einem weiteren Schritt das "thermische Verhalten" simulieren. Also zunächst eine *HEAT TRANSFER Simulation, dann mit Predefined Field die Ausdehnung berechnen. Bis dahin komme ich aber nicht.

Wenn ich die Wärmeleitung berechnen möchte, stoße ich auf das Problem, dass ich das Umformergebnis nicht "laden" kann. Als Fehlermeldung kommt dann (oder so ähnlich):

Only DOF 11 or higher can be active in this procedure.

Nun sind aber die Vorspannungen im Material und natürlich auch die "Verschiebungen" durch die Umformungen für mein Problem wichtig.

Kennt jemand einen Ausweg?

Grüße

nightrain

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M30 an!   Senden Sie eine Private Message an M30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M30

Beiträge: 19
Registriert: 24.11.2008

erstellt am: 18. Jan. 2010 21:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nightrain 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kenne das Bsp. nicht. Aber für mich hört es sich so an als wolltest du in eine rein thermische Berechnung Spannungen laden. Dof 11 ist denk ich die Temperatur. Ich denke du brauchst wohl eine coupled Temperatur Displasement Rechnung.

Vielleicht irre ich mich jetzt auch denn was du mit prdefined field rechnest verstehe ich nicht.

LG,

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mr.Inventor
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Mr.Inventor an!   Senden Sie eine Private Message an Mr.Inventor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr.Inventor

Beiträge: 21
Registriert: 28.06.2009

erstellt am: 19. Jan. 2010 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nightrain 10 Unities + Antwort hilfreich

Das sollte mit einem General Static Step funktionieren.

Das abzukühlende Material benötigt nur einen Expansionsparameter. Mit predifined field, temperature kann man das Teil abkühlen oder erhitzen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightrain
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nightrain an!   Senden Sie eine Private Message an nightrain  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightrain

Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2010

v6.9

erstellt am: 19. Jan. 2010 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Hinweise.
Habe es mit einem coupled Temp-disp-Schritt versucht. Das funktioniert insofern, dass zumindest die Rechnung startet.

Jetzt bricht die Rechnung leider immer ab. ich bekomme die Fehlermeldung:

Too many attempts for this increment.

Ich habe versucht die Startgröße zu verkleinern, aber das hilft nicht bis zum Ende des Schrittes.

Reichen da die 4GB RAM nicht?

Grüße
nightrain

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Seidler
Mitglied
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von M.Seidler an!   Senden Sie eine Private Message an M.Seidler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Seidler

Beiträge: 600
Registriert: 08.01.2007

ABAQUS CAE 6.7-1
Ansys 12.1
Hyper Works 11

erstellt am: 19. Jan. 2010 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nightrain 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Too many attempts for this increment

bedeutet, dass der Solver keine Lösung gefunden hat.

i.d.R. tritt diese Meldung bei Kontaktproblem oder statischer Unbestimmtheit (Starrkörperbewegung) auf.

In dieser Richtung solltest Du den Fehler suchen.

------------------
***********************
Gruß

Der Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightrain
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nightrain an!   Senden Sie eine Private Message an nightrain  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightrain

Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2010

v6.9

erstellt am: 19. Jan. 2010 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke schön, melde mich wenn ich Lösungen oder neue Probleme hab 

Grüße

nightrain

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightrain
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nightrain an!   Senden Sie eine Private Message an nightrain  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightrain

Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2010

v6.9

erstellt am: 21. Jan. 2010 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke nochmal.
Hab die Kontaktbedingungen überarbeitet jetzt läuft die Simulation.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz