Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Spannungen als Ausgangszustand vorgeben

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Spannungen als Ausgangszustand vorgeben (821 mal gelesen)
Christian265
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian265 an!   Senden Sie eine Private Message an Christian265  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian265

Beiträge: 43
Registriert: 16.04.2007

erstellt am: 18. Dez. 2009 22:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander,

besteht die Möglichkeit, einem Modell eine Spannungsverteilung als Ausgangszustand zu übergeben, die in der Berechnung eines anderen Modells ermittelt wurde (gleiches Netz der entsprechenden Komponenten vorausgesetzt)?

Dabei sollen nur die Spannungen übergeben werden, ohne die Verformungen zu berücksichtigen, was, sofern ich die Funktion richtig verstanden habe, bei der Verwendung von "Predefined Field -> Other -> Initial State" nicht möglich ist.

Danke für eure Hilfe und viele Grüße,
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Seidler
Mitglied
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von M.Seidler an!   Senden Sie eine Private Message an M.Seidler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Seidler

Beiträge: 600
Registriert: 08.01.2007

ABAQUS CAE 6.7-1
Ansys 12.1
Hyper Works 11

erstellt am: 02. Jan. 2010 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christian265 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
besteht die Möglichkeit, einem Modell eine Spannungsverteilung als Ausgangszustand zu übergeben, die in der Berechnung eines anderen Modells ermittelt wurde (gleiches Netz der entsprechenden Komponenten vorausgesetzt)?[/B]

Was soll das bringen, bei gleichem Netz würdest Du keine neuen Erkenntnisse gewinnen.

Zitat:
Dabei sollen nur die Spannungen übergeben werden, ohne die Verformungen zu berücksichtigen, was, sofern ich die Funktion richtig verstanden habe, bei der Verwendung von "Predefined Field -> Other -> Initial State" nicht möglich ist.[/B]

Ja, das ist Richtig.

------------------
***********************
Gruß

Der Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HerrHansen
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HerrHansen an!   Senden Sie eine Private Message an HerrHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HerrHansen

Beiträge: 257
Registriert: 03.12.2005

Abaqus/CAE 6.3 bis 6.12

erstellt am: 07. Jan. 2010 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christian265 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von M.Seidler:
Was soll das bringen, bei gleichem Netz würdest Du keine neuen Erkenntnisse gewinnen.

[/B]


Diese Methode braucht man immer mal wieder. Zum Beispiel bei Zyklusrechnung, wo dann ab einem bestimmten Zeitpunkt mit gealtertem Material gerechnet werden muss. Und da man mit Abaqus nicht einfach das Material "umschalten" kann, muss man eben wie oben beschrieben vorgehen.

@Christian265:
Schau mal im Manual, unter "*initial conditions, type=stress". Da ist die Funktion beschrieben, die du brauchst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stoepselkid
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von stoepselkid an!   Senden Sie eine Private Message an stoepselkid  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stoepselkid

Beiträge: 29
Registriert: 03.04.2009

erstellt am: 15. Jan. 2010 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christian265 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christian,
unter dem Thread "*Initial Conditions, Type=Stress*" vom 30.11. wurde das Problem schonmal diskutiert. Da sind einige mögliche Lösungen beschrieben, falls es noch Fragen gibt, kannst du die ja noch hier/dort stellen.

Gruß
Stephan

------------------
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz