Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Kontakt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kontakt (942 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
unerleuchteter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von unerleuchteter an!   Senden Sie eine Private Message an unerleuchteter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unerleuchteter

Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe einen Bolzen, der durch eine Lochscheibe geht und über Kontaktelemente mit ihr in Verbindung steht. An dem einen Ende des Bolzens soll eine Lagersenkung aufgebracht werden. Ich rechne geometrisch und "materialisch" nichtlinear. Jedesmal bricht die Rechnung mit der Fehlermeldung "too many attempts" nach dem ersten Step ab. Ich weiß, was das bedeutet, aber was ich nicht verstehe, ist, warum die Rechnung als ersten Step eine Lagersenkung von einem Millimeter rechnet und beim zweiten abbricht, andererseits aber auch nach dem ersten Step abbricht, wenn die Senkung pro Step nur einen viertel Millimeter beträgt. Es geht einfach nicht vorwärts! Wenn jemand die Input-Datei sehen möcht, maile ich sie am besten. Sie ist 15 MB groß.

Danke schon mal!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 166
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für unerleuchteter 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist die Inputdatei auch komprimiert noch so groß?

Hast Du das Modell mit Abaqus CAE erstellt? Kannst Du das Netz löschen und die Datei dann mit "save as" speichern. Dann sollte die CAE Datei kleiner sein Du kannst sie vielleicht hier posten?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ILE
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ILE an!   Senden Sie eine Private Message an ILE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ILE

Beiträge: 7
Registriert: 06.11.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für unerleuchteter 10 Unities + Antwort hilfreich

ich gehe davon aus, dass Du statisch rechnest.

Somit muss Du alle Bauteile statisch bestimmt lagern. --> hast Du das? gemäß deiner Beschreibung hast Du die Lochscheibe nicht gelagert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

unerleuchteter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von unerleuchteter an!   Senden Sie eine Private Message an unerleuchteter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unerleuchteter

Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Selbst wenn ich die inp Datei komprimiere, ist sie noch 5 MB groß. Einen cae-file darf ich im Forum wohl nicht hochladen.
Die Scheibe ist am Rand gelagert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 12. Nov. 2009 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für unerleuchteter 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Frage dürfte ohne Modell schwer zu beantworten sein.

Du könntest das Modell z.B. bei rapidshare.com hochladen und den Download-Link hier posten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

unerleuchteter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von unerleuchteter an!   Senden Sie eine Private Message an unerleuchteter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unerleuchteter

Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 15:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Teil5.zip

 
Ich hab jetzt die inp-Datei gestückelt und komprimiert. Hoffentlich macht sich einer die Mühe, sie zusammenzubasteln. Viell fällt ja jemandem was auf.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

unerleuchteter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von unerleuchteter an!   Senden Sie eine Private Message an unerleuchteter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unerleuchteter

Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

unerleuchteter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von unerleuchteter an!   Senden Sie eine Private Message an unerleuchteter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unerleuchteter

Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 166
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 12. Nov. 2009 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für unerleuchteter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo unerleuteter,

1. Deine Randbedingungen stimmen nicht!

- Du mußt Deine Bauteile statisch bestimmt lagern und zwar immer! Dein Stab ist nicht in UR1 gelagert.

2. Bei der Randbedingung in U2 auf den Stab machst Du Murks!

- In Abaqus Standard ist der bei der Randbedingung angegebene Wert immer der Absolutwert, der wird NICHT akkumuliert! Statt wie Du (wohl) willst, von -0.25 auf -0.5 usw. zu gehen, liest Abaqus das so, daß zu Beginn eines jeden Steps wieder bei Null angefangen wird. Also Step 1: von 0 auf -0.25, Step 2: von 0 auf -0.5, Step 3: von 0 auf -1.5 und so weiter. Das ist sicherlich nicht was Du willst, oder?

- Um zu erreichen, daß die Last über den Simulationszeitraum gesteigert wird, mußt Du eine Amplitude verwenden, und die Verschiebung darüber steuern.

3. Du benutzt viel zu viele Elemente!

- Solange Dein Modell nicht läuft, solltest Du IMMER (!!) nur so viele Elemente verwenden wie unbedingt nötig. Das Modell muß noch nicht "schön" aussehen, sondern soll nur laufen, Zahlenwerte im Ergebnis sind noch egal! Erst wenn alles läuft, kannst Du Elemente drauf packen bis der Bildschirm schwarz ist. Wenn Du gleich massig (und höchstwahrscheinlich unnötig!) Elemente draufpackst, verschwendest Du wahnsinnig viel Zeit mit der Fehlersuche, weil Dein Modell einfach zu lange läuft bis es abbricht!.

4. Versuche mal, die Elemente zu löschen und dann Deine gezippte CAE Datei zu posten, daran kann ich besser basteln.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 166
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 13. Nov. 2009 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für unerleuchteter 10 Unities + Antwort hilfreich


ende.zip

 
Habe Dein Modell zum Laufen gebracht. Tausche in Deiner Inputdatei das Ende (nach *End Assembly) mit meinem Stück aus und die Rechnung läuft durch.

[Diese Nachricht wurde von femchen am 13. Nov. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

unerleuchteter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von unerleuchteter an!   Senden Sie eine Private Message an unerleuchteter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unerleuchteter

Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2009

erstellt am: 15. Nov. 2009 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wow, vielen Dank für Deine Mühe. Ich hatte noch nicht die Zeit, mich mit dem Schreiben von Input-Dateien vertraut zu machen, sondern habe immer alles über die graphische Oberfläche gemacht. Was hast Du denn alles verändert? Und wie ist das mit einer Oberfläche (ich meine eine surface)? Kann ich die Auflagefläche des Bolzens in der Scheibe nicht als Lagerung sehen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 166
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 16. Nov. 2009 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für unerleuchteter 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe den Bolzen gelagert und die Last über eine Amplitude aufgebracht.

Über Kontakte kannst Du nur dann lagern, wenn der Kontakt vollständig etabliert ist, also Normal- und Tangentialkräfte vorliegen. Das ist aber erst am Ende des Steps der Fall, so daß Du mit diesen Kontaktkräften erst im nachfolgenden Step lagern kannst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz