Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Mikro-modell --> Kontakt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mikro-modell --> Kontakt (608 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Tobimaschi
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Tobimaschi an!   Senden Sie eine Private Message an Tobimaschi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tobimaschi

Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2009

erstellt am: 21. Aug. 2009 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild2.jpg

 
Hey!
Wie ihr auf dem Bild sehen könnt will ich die beiden Flächen in Kontakt bringen.
Das eine ist ein Oberflächenmessschrieb.
Ich habe mir schon gedacht dass meine Simulation nicht funktionieren wird, da durch die Pressung meine "Peaks" die in Kontakt kommen ja so stark verformt werden dass es zu konvergenzproblemen kommt. naja so ist es nun auch eingetreten.
Wollte mal hier in die Runde fragen wie ich die Sache zu zum laufen bekomme und ob dies nach einer realistischen Einschätzung überhaupt möglich ist.
Zum einen bräuchte ich ja ein ziemlich umfangreiches Materialmodell, inkl. Plastizitätswerte ??? Bei meinen ersten versuchen hab ich nur linear elastisch gerechnet, aber bei diesen großen Verformungen ist ja wohl damit zu rechnen dass es dabei nicht bleibt.
Bringt mich das erweiterte Materialmodell denn überhaupt weiter denn zu diese "krassen" verformungen auf grund meiner geometrien wird es ja trotzdem kommen und die dadurch verursachten Elementverzerrungen werden zu Konvergenzproblemen führen. Seh ich das richtig?
Zweifle gerade allgemein die machbarkeit der simulation von solchen geometrien an.
was meint ihr dazu?
gruß tobi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Aug. 2009 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Tobi,

wie groß ist dein Gesamtmodell? Kannst du die Spitzen noch feiner Vernetzen?
Und erwartest du wirklich plastische Verformung bei einem Messschrieb, ich kenne mich damit nicht aus.
Um einfache Verfestigung zu simulieren, kannst du ja einfach eine Verfestigungskurve aus der Literatur nehmen und in ABAQUS einpflegen.

Ob das ganze machbar ist, weiß ich nicht. Denke, dass alles in einem gewissen Rahmen machbar ist, ob es dann auch sinnvolle Ergebnisse liefert, keine Ahnung. Dafür bin ich noch zu unerfahren bei der FEM.

Welche Fehlermeldung bringt ABAQUS? Ist es wirklich ein Konvergenzproblem?

MfG
Viktor

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz