Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  kurioses Ding

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   kurioses Ding (2645 mal gelesen)
vw-student
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von vw-student an!   Senden Sie eine Private Message an vw-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vw-student

Beiträge: 529
Registriert: 07.06.2005

IDEAS 12m4
ABAQUS/CAE 6.10-1
ADAMS MD R3
Matlab R2007a
Mathcad 14

erstellt am: 04. Feb. 2009 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


explicit1.png


explicit2.png

 
Morgen.
Hab ein ganz seltsames Problem. Habe gestern zu haus ein paar Rechnungen durchlaufen und heut früh die .cae Dateien mit zur Arbeit genommen. Leider habe ich die .odb Dateien vergessen und musste daher die Rechnungen nochmal durchlaufen lasse. Und nun das Kuriose. Ich erhalte andere Ergebnisse, obwohl ich das identische cae File einlese!!!
Ich häng mal die XY-Plots an. Das Bild explicit1 habe ich gestern daheim auf einer Studentenversion gerechnet. Explicit2 zeigt die Ergebnisse der Rechnung auf Arbeit. Ich versteh das nicht. Hatte gedacht, dass es evtl an den default settings für den bulk Parameter liegt. Ich hab zu haus ne andere Version, als auf Arbeit. Aber das scheint es nicht zu sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Goldstein
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Goldstein an!   Senden Sie eine Private Message an Goldstein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Goldstein

Beiträge: 970
Registriert: 21.01.2005

erstellt am: 04. Feb. 2009 12:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Single precision ./. double precision ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vw-student
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von vw-student an!   Senden Sie eine Private Message an vw-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vw-student

Beiträge: 529
Registriert: 07.06.2005

IDEAS 12m4
ABAQUS/CAE 6.10-1
ADAMS MD R3
Matlab R2007a
Mathcad 14

erstellt am: 04. Feb. 2009 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

?????
Ich versteh leider nicht so recht, was du meinst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Goldstein
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Goldstein an!   Senden Sie eine Private Message an Goldstein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Goldstein

Beiträge: 970
Registriert: 21.01.2005

erstellt am: 04. Feb. 2009 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok. Abaqus bietet die Möglichkeit einfach genau oder doppelt genau zu rechnen. Doppelt genau heisst, dass viel mehr Stellen hinter dem Komma mitgeführt werden im Verlauf der Berechnung. Insbesondere bei explicit-Rechnungen mit vielen Zeitschritten kann sich bei singleprecision-Rechnungen ein ordentlicher Fehler kumulieren. Evtl. sind Deine beiden fraglichen Rechner unterschiedlich konfiguriert.

Abaqus doppelt genau startest Du mit "abaqus double job=.............."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 04. Feb. 2009 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Identisches OS? Teilweise kommt es zu unterschiedlichen Ergebnissen bezüglich "Rundungsfehlern" beim Einsatz verschiedener Betriebssysteme.

------------------
Viele Grüße

Dominik

[Diese Nachricht wurde von Dominik.Mueller am 04. Feb. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vw-student
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von vw-student an!   Senden Sie eine Private Message an vw-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vw-student

Beiträge: 529
Registriert: 07.06.2005

IDEAS 12m4
ABAQUS/CAE 6.10-1
ADAMS MD R3
Matlab R2007a
Mathcad 14

erstellt am: 04. Feb. 2009 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hmmm...irgendwie blick ich da nicht durch. Habe jetzt dazu mal ne Modale Superposition gerechnet und das Ergebnis passt so überhaupt nicht zur expliziten Rechnung! Zu haus waren die Spektren der modalen Superposition und der expliziten Rechnung nahezu deckungsgleich. aber rechne ich das im Büro explizit, werde ich das Gefühl nicht los, dass hier irgendwo Dämpfung im Spiel ist.
Ich wart mal ab, ob evtl jemand noch Ideen hat. Bei einem zweiten Modell hingegen klappt alles wunderbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 04. Feb. 2009 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich vermute dass sich in der neueren Version eine default-Einstellung geändert hat. Schau mal in die Release Notes der neueren Version.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vw-student
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von vw-student an!   Senden Sie eine Private Message an vw-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vw-student

Beiträge: 529
Registriert: 07.06.2005

IDEAS 12m4
ABAQUS/CAE 6.10-1
ADAMS MD R3
Matlab R2007a
Mathcad 14

erstellt am: 05. Feb. 2009 19:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So ich habe das jetzt alles nochmal in Ruhe durchgerechnet und geprüft. Die Amplitude der expliziten Rechnung klingt mit der Zeit deutlich ab. Die der modalen Superposition hingegen nicht! Warum? Ich dachte bisher immer, dass der implizite künstliche Dämpfungseffekte beinhaltet, aber nicht der explizite! Um das Problem zu umgehen, habe ich nun die Periode verkürzt. Zu vor habe ich die Periode wie folgt ermittelt.
T=4/ kleinste Eigenfrequenz
hier klingt jedoch die Amplitude zu stark ab.
Also habe ich gesagt, es reicht mir wenn ich 2 Perioden betrachte, also:
T=2/ kleinste Eigenfrequenz

Hat jemand Kritik zu meinem Vorgehen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthaei
Mitglied
B. Eng.


Sehen Sie sich das Profil von Matthaei an!   Senden Sie eine Private Message an Matthaei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthaei

Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2009

erstellt am: 06. Feb. 2009 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

selbiges Phänomen ist bei mir auch aufgetreten. Ich habe das gleiche CAE File an 2 verschiedenen Rechnern, beide mit gleichem OS ausgerechnet und unterschiedliche Ergebnisse erhalten.
Auf einem Rechner läuft 6.8.1 und auf dem anderen 6.8.2. Anonsten besteht nur noch ein Unterschied darin, dass die Prozessoren sich unterscheiden.
Ich habe dannn nochmal einen 2ten Versuch mit einer CAE gemacht und hatte wiederum unterschiedliche Ergebnisse, allerdings pendeln die um einen Größenbereich, denn man bei meinem Projekt durchaus vernachlässigen kann (implizit).

Wäre interessant zu wissen woran das liegt.
Mein Professor meinte zu mir, er hatte sowas auch schon mal, als er die identische CAE mit identischen Job, auf dem identischen Rechner berechnet hat. Und zusätzlich hatte er auch mal ein kurioses Erlebnis, dass der Job einmal berechnet wurde und einmal abgebrochen ist.
Aber vielleicht liegt es eben auch einfach daran, dass es ein Näherungsverfahren ist und je nachdem wie die Parameter in Abaqus eingelesen werden, variiert eben auch das Ergebnis.
Leider bin ich in Abaqus aber noch ein newbie (hatte erst letztes Semester meine ersten Erfahrungen sammeln können) und kann daher nur Vermutungen aufstellen.


Lieben Gruß

------------------
Das Leben ist wie eine Sinuskurve. Nach jedem Tief folgt ein Hoch. Think Positive!

[Diese Nachricht wurde von Matthaei am 06. Feb. 2009 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Matthaei am 06. Feb. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 06. Feb. 2009 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von vw-student:
So ich habe das jetzt alles nochmal in Ruhe durchgerechnet und geprüft. Die Amplitude der expliziten Rechnung klingt mit der Zeit deutlich ab. Die der modalen Superposition hingegen nicht! Warum? Ich dachte bisher immer, dass der implizite künstliche Dämpfungseffekte beinhaltet, aber nicht der explizite! Um das Problem zu umgehen, habe ich nun die Periode verkürzt. Zu vor habe ich die Periode wie folgt ermittelt.
T=4/ kleinste Eigenfrequenz
hier klingt jedoch die Amplitude zu stark ab.
Also habe ich gesagt, es reicht mir wenn ich 2 Perioden betrachte, also:
T=2/ kleinste Eigenfrequenz

Hat jemand Kritik zu meinem Vorgehen?



In Explicit ist per default "Linear bulk viscosity" aktiv.

Welche Prozedur hast du für die implizit dynamische Rechnung verwendet? *Model Dynamic?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vw-student
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von vw-student an!   Senden Sie eine Private Message an vw-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vw-student

Beiträge: 529
Registriert: 07.06.2005

IDEAS 12m4
ABAQUS/CAE 6.10-1
ADAMS MD R3
Matlab R2007a
Mathcad 14

erstellt am: 06. Feb. 2009 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Mustaine: Ja ich habe Modal Dynamic verwendet.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 06. Feb. 2009 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich vermute dir ist klar, dass *Dynamic,Explicit eine nichtlineare Prozedur ist und *Model Dynamic eine lineare und hast deshalb ein lineares Problem erstellt.

Wie sieht es mit Elementen aus? Überprüfe mal ob z.B. in den Elementen für Explicit etwas anders definiert ist als in Standard (z.B. Hourglass control). Außerdem solltest du mal überprüfen ob diese lineare bulk viscositiy einen Einfluss hat.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vw-student
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von vw-student an!   Senden Sie eine Private Message an vw-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vw-student

Beiträge: 529
Registriert: 07.06.2005

IDEAS 12m4
ABAQUS/CAE 6.10-1
ADAMS MD R3
Matlab R2007a
Mathcad 14

erstellt am: 08. Feb. 2009 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ Mustaine:
Wieso ist *Dynamic, Explicit zwingend eine nichtlineare Analyse? Ich kann ja im Step Modul NLGEOM=off schalten. Folglich wird eine lineare Analyse durchgeführt. Der Linear Bulk Parameter hat durchaus einen Einfluss auf das Ergebniss. Erhöhe ich den Parameter so verkürzt sich die Periode. Ich habe die Werte auf defaulöt gelassen und bin den oben beschriebenen Weg über die Verkürzung der betrachteten Periode gegangen.
Das mit den Elementen werd ich morgen nochmal überprüfen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 09. Feb. 2009 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vw-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn dir bewusst ist dass in Explicit NLGEOM per default an ist und du es abgeschaltet hast ist das ok.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz