Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Submodeling: Driving Region

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Submodeling: Driving Region (1480 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Maligree
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Maligree an!   Senden Sie eine Private Message an Maligree  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maligree

Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2007

erstellt am: 22. Nov. 2007 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


01.JPG


02.JPG

 
Hallo zusammen!

Bei meinem Versuch die Submodelltechnik anzuwenden habe ich folgendes Problem:

Ich möchte die driving region nicht automatisch sondern manuell (specify) bestimmen. Hierzu habe ich in meinem Globalmodell zwei sets erstellt (Bild 1)

Auf diese muss ich nun bei den Bounderycondition Eigenschaften im Submodell verweisen (Bild 2)

Im Analysis Manual Kapitel 10.2.1 gibt es nun 3 verschiedene Adressierungsmöglichkeiten:
- Assembbly.partinstance.set
- Assembley_partinstance_set
- set

Bei den oberen 2 Varianten kommt die Fehlermeldung, dass das set im .prt file nicht gefunden wurde, bei der dritten Variante sei dieses nicht im .odb file vorhanden. Jedoch sind die sets in allen files Vorhanden. Den Assembly und partinstance Name habe ich den den Input files nachgeschaut. Bei der Geometrie gibt es auch keine Abweichung. (Auf automatischer driving region funktioniert alles, daher müssten alle restlichen Einstellungen stimmen)

Kurz und knapp: Was muss ich nun in das feld "specify" hinein schreiben? Oder liegt der Fehler womöglich in der Definition der sets? Was müsste man im Globalmodell wählen?

[Diese Nachricht wurde von Maligree am 22. Nov. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 22. Nov. 2007 18:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maligree 10 Unities + Antwort hilfreich

Öffne mal die inp oder odb und schau dir mal an mit welchem Namen dieses Set letztendlich von CAE herausgeschrieben wurde. Aufgrund der Part- und Assemblystruktur kann da nämlich noch ein Pre- oder Suffix dazukommen. Bei dir würde ich aber vermuten, dass die Sets so heißen wie auf deinem Bild, da du sie auf Assembly-Level definiert hast. Hast du mal nur "oben" oder "unten" (ohne " ") probiert?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maligree
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Maligree an!   Senden Sie eine Private Message an Maligree  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maligree

Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2007

erstellt am: 22. Nov. 2007 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das hatte ich leider schon versucht. Ich habe alle drei Varianten bereits duchprobiert. Bei direkter Eingabe des Setnames wird auf das .odb file zugegriffen. Hierin sind die Sets mit den gleichen Namen (oben, unten) vorhanden. Ich werde morgen früh noch einmal die genaue Fehlermeldung posten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maligree
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Maligree an!   Senden Sie eine Private Message an Maligree  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maligree

Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2007

erstellt am: 23. Nov. 2007 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nun funktioniert es! Es fehlte ein Prefix. Es musste heissen:

Assembly.oben
Assembly.unten

Danke für den Tip!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz