Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Modelllierung Turbinenschaufel mit ABAQUS Standart

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Modelllierung Turbinenschaufel mit ABAQUS Standart (1056 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Berechner-Joerg
Mitglied
Berechnungs-,Entwicklungs-,Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Berechner-Joerg an!   Senden Sie eine Private Message an Berechner-Joerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berechner-Joerg

Beiträge: 29
Registriert: 20.09.2007

erstellt am: 21. Nov. 2007 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich soll in naher Zukunft eine Turbinenschaufel in ABAQUS thermomechanisch mit Fliehkrafteinfluss modellieren. Mein Prob ist, dass ich momentan kein Zugang zum ABAQUS Manual habe. Vielleicht könnt ihr mir einige Inspirationen geben.

Eigentlich habe ich nur die Frage, ob ich den Fliehkrafteinfluss quasistatisch mit ABAQUS Standard hinbekommen kann oder das mit Explizit machen MUSS. Für Ideen und Anregungen bin ich dankebar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 21. Nov. 2007 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berechner-Joerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Das kannst du auch statisch machen. Mit Eingabe der Dichte, Rotationsachse und Rotationsgeschwindigkeit kann der Standard an jedem Knoten automatisch die entsprechende Kraft ausrechnen und aufbringen.

Falls du mit CAE arbeitest, findest du das als Last namens Rotational Body Force.

Keyword:
*DLOAD
element number or element set, CENTRIF, omega^2, coord1, coord2, coord3, comp1,
comp2, comp3


Bsp:
Drehung mit 50 rad/time um y-Achse
*Dload
Elset-x, CENTRIF, 2500.,0.,0.,0.,0.,1.,0.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berechner-Joerg
Mitglied
Berechnungs-,Entwicklungs-,Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Berechner-Joerg an!   Senden Sie eine Private Message an Berechner-Joerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berechner-Joerg

Beiträge: 29
Registriert: 20.09.2007

erstellt am: 21. Nov. 2007 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Info, sowas in der Art ging mir auch durch den Kopf, hatte aber gehofft, dass in Standard da etwas vorgefertigt ist, ansonst hätt ich selbst in einer Routine versucht, jedem Element eine resultierdene Last aufzubringen.

Werde mir das genauer im Manual anschauen, und ich hoff, weiterhin die inputsfiles so per hand zu erstellen, dass ich nach 1 jahr noch weis, was ich machen wollte. Das was CAE manchmal ausspuckt ist zum Haare kräuseln.

[Diese Nachricht wurde von Berechner-Joerg am 21. Nov. 2007 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Berechner-Joerg am 21. Nov. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 21. Nov. 2007 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berechner-Joerg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Berechner-Joerg:
Werde mir das genauer im Manual anschauen, und ich hoff, weiterhin die inputsfiles so per hand zu erstellen, dass ich nach 1 jahr noch weis, was ich machen wollte. Das was CAE manchmal ausspuckt ist zum Haare kräuseln.

Dann machst du etwas falsch. CAE ist meiner Meinung nach ein sehr guter Pre/Postprcessor.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berechner-Joerg
Mitglied
Berechnungs-,Entwicklungs-,Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Berechner-Joerg an!   Senden Sie eine Private Message an Berechner-Joerg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berechner-Joerg

Beiträge: 29
Registriert: 20.09.2007

erstellt am: 21. Nov. 2007 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe von Grund auf nur mit FE-Daten direkt im Input-File gearbeitet und nicht mit der Geometrie, das ist für mich mit CAE eine große Umstellung der Arbeitsweise.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz