Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  eine oder zwei Rechnungen? Equation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   eine oder zwei Rechnungen? Equation (656 mal gelesen)
matthias123
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von matthias123 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias123

Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2007

Abaqus 6.6 + 6.7

erstellt am: 31. Okt. 2007 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
Ich habe 2 rotationssymetrische Körper die gleichmäßig infolge einer Rotationsbeschleunigung rotieren sollen. Zusätzlich werden beide Körper axial beschleunigt.

Die Aufgabenstellung lautet. Welcher Reibkoeffizient zwischen beiden Körper ist erforderlich um beide Körper gleichmäßig rotieren zu lassen. Den Reibkoeffizienten nehme ich für die 1.Rechnung an. Im Prinzip ist es eine Parameterstudie.

Zum einen ist es ja möglich die Rotation statisch in Abaqus Standard zu rechnen und diesen Zustand dann in eine neue Explizit Rechnung als Start einzulesen und dann die Rotational velocity neu draufbringen. Allerdings könnte mir der Kontakt dann Schwierigkeiten bereiten.

Meine Frage ist nun ob ich mir das sparen kann und nur dynamisch rechnen kann. Kann man das evtl. über Constraint > Equation formulieren, wenn ja wie?

gruß Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3293
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 31. Okt. 2007 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für matthias123 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von matthias123:
Hallo,
Ich habe 2 rotationssymetrische Körper die gleichmäßig infolge einer Rotationsbeschleunigung rotieren sollen. Zusätzlich werden beide Körper axial beschleunigt.

Die Aufgabenstellung lautet. Welcher Reibkoeffizient zwischen beiden Körper ist erforderlich um beide Körper gleichmäßig rotieren zu lassen. Den Reibkoeffizienten nehme ich für die 1.Rechnung an. Im Prinzip ist es eine Parameterstudie.


Bis hierhin habe ich wahrscheinlich alles verstanden. Du drückst beide Köper aneinander, drehst den einen, hast wahrscheinlich ein Gegenmoment am anderen und willst wissen wie hoch der Reibkoeffizient sein muss um das Gegenmoment zu überwinden und den zweiten Körper ebenfalls rotieren zu lassen.


Zitat:

Zum einen ist es ja möglich die Rotation statisch in Abaqus Standard zu rechnen und diesen Zustand dann in eine neue Explizit Rechnung als Start einzulesen und dann die Rotational velocity neu draufbringen. Allerdings könnte mir der Kontakt dann Schwierigkeiten bereiten.

Meine Frage ist nun ob ich mir das sparen kann und nur dynamisch rechnen kann. Kann man das evtl. über Constraint > Equation formulieren, wenn ja wie?

gruß Matthias


Das habe ich nicht verstanden. Was willst du noch in Xpl machen? Wozu möchtest du noch Equation einbauen?

Ist dir klar was Equation sind? Die haben nichts mit Import-Analysen und Solverwechsel zu tun. Du kannst mit Equations DOF's von Knoten über eine math. Gleichung miteinander koppeln.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthias123
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von matthias123 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias123

Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2007

Abaqus 6.6 + 6.7

erstellt am: 01. Nov. 2007 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mustaine,
Ich habe vergessen dazuzuschreiben, dass die Rotation des 1. Körpers eine in Axialrichtung (um die Mantelfläche herum) eine durchgehende Führungskerbe enthält. Diese Kerbe hat über die Körperlänge einen konstanten Winkel. Letztendlich wird der 1. Körper durch diese Kerbe sowie der Axialbeschleunigung rotiert.

Meine Frage ist, ob und wie man das mit Equations definiert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3293
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 01. Nov. 2007 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für matthias123 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry, aber ich glaube ich habe immer noch nicht verstanden wofür du die Equation einsetzen willst. Kannst du eine Beispiel anhängen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthias123
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von matthias123 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias123

Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2007

Abaqus 6.6 + 6.7

erstellt am: 05. Nov. 2007 06:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Morgen Mustaine,
kann man nicht einfach auf einen Referenzpunkt die DOF's setzen wodurch dann die Rotation bei zusätzlichem aufbringen der Beschleunigung zustande kommt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3293
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 05. Nov. 2007 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für matthias123 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn du meinst dass du die Körper jeweils an einen Referenzknoten in deren Zentrum koppelst und die Körper dann um den Referenzknoten drehen lässt, dann ist die Antwort ja.

Aber du solltest dir angewöhnen exakter zu erklären was du machen und wissen willst. Das ist deinen Formulierungen extrem schwer zu entnehmen...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthias123
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von matthias123 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias123

Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2007

Abaqus 6.6 + 6.7

erstellt am: 05. Nov. 2007 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja du hast recht, ich hätte mich verständlicher ausdrücken müssen, sorry.
du hast es jetzt aber richtig verstanden, ich möchte wenns es geht über den Refernzpunkt die Drehrichtung vorgeben. Momentan weiß ich aber nicht genau wie ich den RF am besten koppel und wie ich dort den Drehwinkel vorgebe. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3293
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 06. Nov. 2007 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für matthias123 10 Unities + Antwort hilfreich

Du legt den RP irgendwo auf die Rotationsachse und erstellst ein Distributing Coupling zu dem Körper, z.B. zu den beiden Stirnlächen. Wenn du dann den RP drehst zwingst du diese Rotation auch deinem Körper auf.

Du kannst die Drehung dann als erzwungene Rotation über eine Boundary Condition an dem RP vorgeben. Die Eingabe in Abaqus ist im Bogenmaß. Wenn du also 3.14 (Pi) vorgibst, erzwingst du eine Rotation von 180 Grad.

Wenn die Rotationsachse schräg im Raum liegt, kannst du vorher ein lokales Koordinatensystem erstellen und die Rotation dann relativ zu diesem Koordinatensystem vorgeben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz