Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Abaqus Simulations Hilfe wird gesucht (UNi-Bremen)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abaqus Simulations Hilfe wird gesucht (UNi-Bremen) (3747 mal gelesen)
Yunus
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Yunus an!   Senden Sie eine Private Message an Yunus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yunus

Beiträge: 2
Registriert: 23.10.2007

erstellt am: 23. Okt. 2007 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Meine Kommulitone und Ich führen, Zurzeit ein Studienarbeit durch und Brauchen hilfe bei der Durchführung des Simulations.

Wir haben bereits alles Gezeichnet und wenn wir unser Simulation durchführen Bekommen wir mehrere Errrors. Leider Wissen wir nicht wo unser Fehler ist. Ich Würde mich für jede Art von Hilfe freuet.

Wenn jemand uns Helfen könnte  wären wir sehrt dankbar.

Bei Hilfeleistung Bitte yu_ta@uni-bremen.de Schreiben oder hier im Forum.

Ich bedanke mich im Voraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nicksen
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Nicksen an!   Senden Sie eine Private Message an Nicksen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nicksen

Beiträge: 239
Registriert: 04.05.2007

erstellt am: 23. Okt. 2007 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Yunus 10 Unities + Antwort hilfreich

Also fuer kleinere Tips waere eine Beschreibung des Problems, die Angabe der ABAQUS Version und vor allem die angesprochenen Fehlermeldungen sehr hilfreich.

Was kommen denn fuer Meldungen?

------------------
==========
==  Dingsen  ==
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yunus
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Yunus an!   Senden Sie eine Private Message an Yunus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yunus

Beiträge: 2
Registriert: 23.10.2007

erstellt am: 26. Okt. 2007 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Meine Kommulitone und Ich führen, Zurzeit ein Studienarbeit durch und Brauchen hilfe bei der Durchführung des Simulations.

Wir haben bereits alles Gezeichnet und wenn wir unser Simulation durchführen Bekommen wir mehrere Errrors. Leider Wissen wir nicht wo unser Fehler ist. Ich Würde mich für jede Art von Hilfe freuet.

Wenn jemand uns Helfen könnte  wären wir sehrt dankbar.

Bei Hilfeleistung Bitte yu_ta@uni-bremen.de Schreiben oder hier im Forum.

Ich bedanke mich im Voraus.


Danke für die Schnelle Antwort (Nicksen)
es zeigt unterschiedliche Errormeldungen bei jedem Versuchsdurchführung. Ein Bsp:

in keyword *BOUNDARY, file "Job-1.inp", line 116: Unknown assembly node set _PICKEDSET70

Analysis Input File Processor exited with an error.

und beim zweiten Durchführung zeigt es diese Meldung:

in keyword *BOUNDARY, file "Job-1.inp", line 116: Unknown assembly node set _PICKEDSET70

in keyword *BOUNDARY, file "Job-1.inp", line 135: Unknown assembly node set _PICKEDSET71

Analysis Input File Processor exited with an error.

Wir verwenden ABAQUS Versieon 6.6.3 als

In diesem Link kann man die Datei Heruntergeladen, kannst ja gucken wo das Fehler seien könnte.
http://rapidshare.com/files/65256090/Assembly_fertig.cae

(bei Rapidshare kann die datei KOstenlos Heruntergeladen Werden)

wir würden uns eine Freuen wenn jemand uns Helfen könnte denn es ist ein wichtiger Studienarbeit und leider kommen wir nicht weiter.

ich bedanke mich im Voraus

schönen Tag noch

Yunus Taskesen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nicksen
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Nicksen an!   Senden Sie eine Private Message an Nicksen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nicksen

Beiträge: 239
Registriert: 04.05.2007

erstellt am: 26. Okt. 2007 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Yunus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Yunus,

also wenn bei mir tatsaechlich alles angezeigt wird, was bereits modelliert wurde und ich genau das sehe, was ihr auch auf eurem Bildschirm habt, dann faellt mir als erstes auf, dass ihr noch keine Vernetzung vorgenommen habt.

Die Fehlermeldungen besagen folgendes:

"in keyword *BOUNDARY, file "Job-1.inp", line 116: Unknown assembly node set _PICKEDSET70"
konkret: Es ist kein Knotenset mit dem Namen "_PICKEDSET70" vorhanden!
Eine der Randbedingungen (BCs) werden im cae durch euch einem Set zugeordnet, welches im *.inp file nicht mehr gefunden werden kann. Entweder habt ihr nachtraeglich im *.inp file etwas geloescht, oder aber ihr habt die Sets zwar erstellt, aber durch die fehlende Vernetzung sind dort keine Knoten enthalten.

Dass diese Meldung beim zweiten Mal noch einmal kommt ist klar. Wenn ihr diesen Fehler behoben habt, wird die jeweils naechste Zeile eine entsprechend aehnliche Fehlermeldung bringen.

Vergewissert euch, dass ihr die Parts vernetzt habt. Bei mir hier sind alle Parts ohne Netz und somit auch im Assembly. Wenn ihr das habt, dann ueberprueft die Randbedingungen in euren Steps (davon habt ihr ja jede Menge). Schaut euch die Lasten auch noch an. Ich habe hier nur BCs und keine einzige Load gefunden, das ist in Ordnung, wenn ihr alles ueber Verschiebungsvorgaben macht.
Wenn dort alles stimmt, dann schaut direkt in das *.inp file und ueberprueft die *NSET und die *ELSET Definitionen. Wie die Zeilen auszusehen haben, findet ihr im KEYWORDS REFERENCE MANUAL.

Eure Sets sind einfach nicht im Assembly da und somit solltet ihr versuchen, sie dort verfuegbar zu machen. Manchmal fehlt nur der Zusatz: "Instance=<Name eurer instance>". Beachtet den Aufbau der anderen Zeilen, da erkennt man schon oft, ob man sich verschrieben hat.

Viel Erfolg bei der Suche

Nicksen

------------------
==========
==  Dingsen  ==
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nicksen
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Nicksen an!   Senden Sie eine Private Message an Nicksen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nicksen

Beiträge: 239
Registriert: 04.05.2007

erstellt am: 26. Okt. 2007 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Yunus 10 Unities + Antwort hilfreich

Was mir grade auffaellt...

Ihr habt das sicherlich alles aus einem CAD Programm importiert. Das Vernetzen erfordert großen Aufwand, denn die vielen Verrundungen sind schwer abzubilden und hinsichtlich einer FE Analyse nicht notwendig. Im Gegenteil, sie erhoehen den Rechenaufwand.
Außerdem solltet ihr euch ueberlegen, was euch an Ergebnissen interessiert. Dementsprechend fein sollte evtl. dann die Probe vernetzt werden.
Versucht wenige Tets zu nutzen und dafuer mehr Hex und wenn moeglich quadratische Formulierungen (findet ihr in der entsprechenden Elementkarte).

Schaetzt ab ob die Modellierung des großen Teils ueberhaupt notwendig ist. Wollt ihr von dem Ding die Verformungen und Spannungen wissen???

Viel hilft viel ist in der FEM selten ein Wahlspruch.

------------------
==========
==  Dingsen  ==
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz