Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Abaqus FEM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abaqus FEM (2169 mal gelesen)
dija
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von dija an!   Senden Sie eine Private Message an dija  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dija

Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2007

erstellt am: 21. Aug. 2007 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ,

ich simuliere im Rahmen eines Studienarbiets ein Gusseisengefüge, genauer gesagt Gusseisen mit Kugelgraphit (GGG).
Das Modell soll 3D sein.
Ich bin ein Anfänger   und hab noch nie mit Abaqus gearbeitet. Nachdem ich alle möglichen Features benutzt habe, komme ich nicht drauf, wie ich in einm Würfel Kugel reinbringe.
Ich erhalte nur Rohre und Zylinder, aber keine Kugeln.

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.
Thanxx

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas79
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Andreas79 an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas79  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas79

Beiträge: 134
Registriert: 16.12.2004

erstellt am: 21. Aug. 2007 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dija 10 Unities + Antwort hilfreich

Versuchs mal mit rotieren eines Halbkreises.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dija
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von dija an!   Senden Sie eine Private Message an dija  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dija

Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2007

erstellt am: 22. Aug. 2007 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke dir.

das hat jetzt geklappt, nun finde ich nicht wie ich die kugeln in einem würfel reinbringe?
suche zwar nach irgendwelche fügeoptionen, aber vielleicht wisst ihr das und könnt mir das einfach sagen .

mein problem ist die englische sprache, ich hab zwar abaqus hilfen, aber alles auf englisch.

danke im voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 22. Aug. 2007 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dija 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

mein problem ist die englische sprache, ich hab zwar abaqus hilfen, aber alles auf englisch. 

In dieser Branche wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit öfter mit der englischen Sprache in Kontakt kommen. Du solltest also an deinen Englischkenntnissen arbeiten...


Zitat:

das hat jetzt geklappt, nun finde ich nicht wie ich die kugeln in einem würfel reinbringe?
suche zwar nach irgendwelche fügeoptionen, aber vielleicht wisst ihr das und könnt mir das einfach sagen  .

Das kommt darauf an was du genau vorhast. Wenn beide Bereiche fest miteinander verbunden sein sollen, kannst du beide Bauteile im Assembly-Modul ineinander schieben und dann mit dem Befehl Merge/Cut verschmelzen. Dabei kannst du die Grenzbereiche erhalten, womit du ein Bauteil aus zwei Bereichen hättest. Die Kugel innen und den Rest des Würfels außen. Jedem Bereich kannst du ein anderes Material zuweisen. Beim Vernetzen entsteht aber ein homogenes Netz ohne doppelte Knoten.

Sollen die Bereiche jedoch über eine Kontaktdefinietion miteinander verbunden werden und sich die Kontakte auch öffnen dürfen, musst du einen etwas anderen Weg gehen. Du hast deinen vollen Würfel und deine Kugel. Im Assembly-Modul legst du beide wieder ineinander. Dann sagst du mit Merge/Cut dass die Kugel vom Würfel abgezogen werden soll. Nun hast du eine neues Bauteil, den Würfel mit dem Hohlraum. Jetzt holst du nochmal die Kugel in's Assembly-Modul und positioniert sie in diesem Hohlraum. Vergiss später nicht Kontakt zwischen beiden Körpern zu definieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dija
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von dija an!   Senden Sie eine Private Message an dija  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dija

Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2007

erstellt am: 22. Aug. 2007 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

zitat:
Du hast deinen vollen Würfel und deine Kugel. Im Assembly-Modul legst du beide wieder ineinander.

Genau dieses ineinander legen klappt bei mir nicht. Das mit Assembly und  merge/ Cut hatte ich gefunden, aber die beiden Körper kann ich nicht zusammenfügen. Ich kann höchstens die Kugel an den Würfelecken plazieren, aber ins innere klappt nicht.

Vom CAD- Programm kenne ich das noch, dass ich damals Achsen definiert hab und sie dann fixiert hab, aber hier finde ich das nicht

Danke dir

p.s mit der englischen Sprache wird es bald keine Probleme mehr geben, hoffe ich zumindest, ein Auslandsaufenthalt ist schon in Sicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 23. Aug. 2007 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dija 10 Unities + Antwort hilfreich

Das platzieren kannst du auch mit absoluten Vorgaben machen. Dafür gibt es die Funktion "Translate Instance". Hierbei kannst du Start- und Endpunkt deines Verschiebungsvektors vorgeben, entweder durch Eingabe von Koordinaten oder von anklicken von Punkten an Körpern oder Datum Points.

Wenn du Punkte im Inneren eines Körpers selektieren möchtest, kannst du

1. den Körper "abschälen" indem du äußere Flächen ausblendest
2. du partitioniert den Körper in mehrere Teilvolumen (Cell) und blendest welche davon aus (das beeinflusst aber die Vernetzung)
3. du schaltest auf die Drahtgitterdarstellung und kannst so eventuell innere Punkte sehen und selektieren


Du kannst mit diesen Mitteln also den Mittelpunkt deiner Kugel auf den Mittelpunkt deines Hohlraumes schieben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dija
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von dija an!   Senden Sie eine Private Message an dija  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dija

Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2007

erstellt am: 24. Aug. 2007 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

klingt alles toll, klappt auch alles.
weiteres problem:
irgendwie fehlt der kontakt zwischen kugel und würfel. ich hab zwar die kugeln im inneren plaziert, die würfel auf zug beansprucht, und wenn ich an der würfel ziehe dann zieht er die kugeln nicht mit, das sieht danach aus als ob die kugeln lose drin liegen, kann das sein?
wie stelle ich den kontakt her?
ich hab das mit verschmelzen probiert, das klappt irgendwie nur wenn die kugel auf die oberfläche der würfel sitzt, und mit cut ebenso, was mach ich denn falsch?

danke für eure hilfe, das hilft mir sehr.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz