Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Eigenkreisfrequenz

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Eigenkreisfrequenz (1319 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
flecker
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von flecker an!   Senden Sie eine Private Message an flecker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flecker

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2007

erstellt am: 21. Mai. 2007 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
könnt ihr mir sagen wie ich die eigenkreisfrequenz einer welle berechne. Wenn ich das per hand mache benutze ich die formel
Eigenkreisfrequenz ist die Wurzel aus Steifigkeit durch Massenträgheitsmoment. Wäre auch dankbar.

mfg basti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 21. Mai. 2007 19:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flecker 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich weiß jetzt nicht, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, aber ABAQUS bietet den befehl frequency, wo die Eigenkreisfrequenzen, Eigenfrequenzen und die Eigenformen ermittelt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flecker
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von flecker an!   Senden Sie eine Private Message an flecker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flecker

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2007

erstellt am: 21. Mai. 2007 20:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das abaqus diesen befehl hat habe ich schon rausgefunden. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich diesen befehl genau benutzen soll. Ich bekomm da immer nur blödsinn als ergebnis.

mfg flecker

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 21. Mai. 2007 20:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flecker 10 Unities + Antwort hilfreich

Was machst du denn genau?
Ich hatte ine Stahlkonstruktion, an der ich die EIgenschwingungscharakteristik rausbekommen sollte. also habe ich nach mehreren Kontaktsteps den frequency-step als letzten laufen lassen. Bei mir kamen immer sehr gute ergebnisse raus. Je anchdem was du brauchst, ob bestimmte Frequenzen oder die ersten paar, musst du das in der Eingabemaske definieren.
Wenn dein System statisch gelagert ist, müssten eigentlich gute ergebnisse rauskommen. Falls du Starrkörperbewegungen hats, kommt für die ersten frequenzen nahe null raus.
Hoffe, ich habe weiter geholfen.
Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flecker
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von flecker an!   Senden Sie eine Private Message an flecker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flecker

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2007

erstellt am: 21. Mai. 2007 21:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe eine welle die ich mit fest- und loslager gelagert hab. Jez will ich ganz einfach die eigenkreisfrequenz wissen von diesem bauteil um sagen zu können ob ich weit genung vom resonanzfall entfernt bin. Bei den materialeigenschaften muss ich die dichte eingeben, in welcher einheit? Ich hab sie in kg/m^3 eingeben. Vielleicht hab ich mich ja da verhauen. Ich hatte in ein paar versuchen werte nahe null  Ich seh licht am ende des tunnel!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 22. Mai. 2007 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flecker 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei der Dichte hatte ich anfangs auch Probleme. du musst alles aufeinander abstimmen, das habe ich dann auch gelernt . Also,entweder verwendest du N, m, s, kg oder N, mm, s, to. Dann musst du die Dichte dementsprechend wählen.Also, wenn du kg/m^3 hast, dann musst du auch alle anderen eingaben mit N, m, s und kg angeben.
Die Werte nahe null entstehen durch Starrkörperbewegungen, je nach lagerungsart.
Hoffe, du kommst voran.
Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz