Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Reibung verursacht Spannung?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Reibung verursacht Spannung? (1480 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 25. Apr. 2007 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
Habe folgendes Problem: Im initial-Step bringe ich über adjust und einem negativen clearance-Wert meine Flächen reibungslos in Kontakt, im ersten step dann modifiziere ich den Kontakt, so dass nun Reobung herrscht und im zweiten Step bringe ich eine Last auf. Allerdings bekomme ich allein durch das Aufbringen von Reibung Spannungen und Verschiebungen in meinem Modell. Bringe ich Reibung und Last im gleichen Step auf sind beim gleichen Modell die Verschiebungen am Ende größer. Kann das sein? Woran kann das liegen?
Vielen Dank für hilfreiche Tipps. Stehe grad etwas ratlos da!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milasan
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von milasan an!   Senden Sie eine Private Message an milasan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milasan

Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2007

erstellt am: 25. Apr. 2007 23:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Katze30 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Initial Step kannst Du zwar einen Kontakt definieren, aber dieser Step ist kein Step im eigentlichen Sinne, sondern nur die Definition der Ausgangslage. Hier wird nur zusammengebaut, aber noch nichts gerechnet.
Die eigentliche Kontaktfindung findet erst im ersten Step statt.

Physikalisch (Energiebilanz!) macht es keinen Sinn, daß die bloße Definition von Reibung in einem statischen Gleichgewicht zu Verschiebungen führen soll!

Adjust arbeitet spannungsfrei. Das bedeutet, daß Du die Reibung auch im Initial Step definieren kannst, sie sollte ohne äußere Lasten noch keinen Einfluß auf die Kontkaktfindung haben.

Füge einen weiteren Step nach dem Intital Step ein. In diesem Step schließt Du den Kontakt verschiebungsgesteuert; gegebenenfalls iterativ bis die Kontaktkräfte akzeptierbar klein sind.
Dann läßt Du alle weiteren Lastschritte folgen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 26. Apr. 2007 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey!
Danke für die Antwort, habe aber noch ein paar Fragen. Dass adjust spannungsfrei arbeitet ist mit bekannt, die Eingabe eines clearance-wertes müsste eigentlich doch auch spannungsfrei ablaufen, oder? Hier wird ja nur eine geringe Überlappung aufgegeben, die dann iterativ im ersten richtigen step gelöst wird, so dass sich am ende des Steps meine Bauteiel genau in Kontakt befinden müssten. Hab ich das so richitg verstanden? Das heisst, ich dürfte nach dem ersten Step noch keinerlei spannung in meinem Modell haben, oder? Also erst wenn ich dann im nächsten schritt meine last aufbringe.
Dann muss ich mich wohl noch mal damit beschäftigen, was wohl falsch ist. Mein Modell besteht halt aus knapp 150 einzelteilen und von daher hatte ich gehofft es geht ohne, dass ich jedes Bauteil in mehreren steps auf einander zu beweg, aber darauf wirds jetzt wohl hinaus laufen.
Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 26. Apr. 2007 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nochmals ich....
Woran könnte denn das liegen, dass ich nach dem ersten step spannungen und verschiebungen habe? Habe den Kontak  mittels small sliding, surface to surface und einem adjust parameter und clearance parameter definiert. Als property habe ich tangential reibung angegeben und sonst nichts. Habe die Bauteile teilweise mit sehr weichen Federn verbunden, um sie statisch zu lagern und starrkörperbewegungen zu vermeiden. Bin echt ratlos, was da schief gegangen ist.
Werde es mit deinen Tipps probieren.
Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 27. Apr. 2007 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Katze30 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum benutzt du Clearence?
Mit deinem negativen Clearence-Wert gibst du nämlich vor, dass der Kontakt schon um diesen Wert overclosed (durchdrungen) ist. Das wird dann im ersten Step natürlich behoben, indem da Kräfte aufgebracht werden um den Kontakt auf null zu schieben. Optisch wird dann ein Spalt entstehen. Durch die Kräfte bekommst du Spannungen und Kontaktdrücke in mormalen Richtung. Da im 1. Step auch Reibung aktiv ist, kann es bei leichten tangentialen Verschiebungen auch zu Schubspannungen kommen.

Wenn du also keinen Grund hast Clearence zu benutzen, solltest du es deaktivieren und somit das Problem beheben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 27. Apr. 2007 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

HI!
Dankeschön. Das habe ich so nicht gewusst mit dem clearance. Habe aber durch einfache Versuche inzwischen auch heraqusbekommen, dass der clearance-Faktor die Spannungen verursacht, wusste aber nicht wieso. Hatte clearance ausprobiert, da mein kontakt nciht so ganz geklappt hat, habe aber inzwischen andere Lösungen gefunden. hoffe ich zumindest.
Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz