Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  odb-file bei mehreren steps

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   odb-file bei mehreren steps (2527 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 25. Mrz. 2007 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

In meiner Rechung habe ich als ersten analyse step eine Vorspannung und als zweiten step natural frequency, also linear perturbation und vorher general.
Wenn ich mein odb-file öffne, stehen alle Werte da und in der Animation laufen auch die einzelnen steps und Eigenmoden, aber ich sehe nichts. Mein System erscheint nicht, nur der dazugehörige Text. Wenn ich nur der ersten step berechne, dann wird alles ganz normal angezeigt. Wenn ich den zweiten step dann dazufüge und nochmal rechne, dann klappts eben nicht.

Was kann ich tun? Hat das was mit dem Wechsel von general zu linear pertubation zu tun?

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 26. Mrz. 2007 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Katze30 10 Unities + Antwort hilfreich

Klingt für mich als ob das Ergebnis nicht auf die odb geschrieben wird.

Probier mal folgendes:
Lösche in allen Steps alle Output Requests und schicke den Job nochmal ab. Dann müssten die default-Einstellung greifen und nun müssten u.a. die Verschiebungen auf die odb geschrieben werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 26. Mrz. 2007 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, werde ich versuchen. Aber eigentlcih sind die verschiebungen, also U, eingestellt. Ich probieres einfach nochmal.
Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 26. Mrz. 2007 19:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das hat leider auch nicht funktioniert.
das komische ist ja, dass meine Ergebnisse ja vorhanden sind, d.h. wenn ich im odb-file miene Animation laufen lasse, wird auch z.B. die Skala für die Magnitude angezeigt und unten im Textbereich laufen auch die einzelnen Steps und values, bloß mein System taucht nicht auf.
Lasse ich den frequency step weg, ist mein alles ok. Lasse ich mein Vorspannung step weg, klappt es auch mit odb-file. Bloß wenn ich beide steps zusammen rechnen lasse, klappt es nicht.
An den eingestellten output variablen kanns nicht liegen, die sind wie immer.
Wäre echt dankbar für Hilfe!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 27. Mrz. 2007 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Katze30 10 Unities + Antwort hilfreich

Mhhh, das ist seltsam. Ein Grafikproblem scheint es ja auch nicht zu sein.

Kannst du die inp hier 'reinstellen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 27. Mrz. 2007 11:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kleines Problem, input-file ist größer wie 1MB (6.88Mb)....
Habe inzwischen den Tipp bekommen die Vorspannung mit nlgeom zu rechnen und somit auch den frequency step. Probiere ich gerade aus, bin aber nicht so überzeugt, weil ja meine Vorspannung nicht so groß seinsollte, dass sich eine Nichtlinearität dabei einstellt, zumal die Schrauben eigentlich gar nciht richtig vorgespannt wurden, sondern nur von Hand angezogen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 27. Mrz. 2007 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Versuch37freq.txt

 
HIer ist meine Input-Datei. habe teilweise Elemente und Knoten gelöscht, um die Datei zu verkleinern. Hoffe es nützt trotzdem was. Der Tipp, den ich bekommen habe, mit nlgeom bei der Vorspannung zu rechnen, hat nciht geklappt, da hier kein Kontakt gefunden wird im Vorspannungsstep, die Rechnung bricht ab.
Die Input-Datei ist übrigens auch das, was mit subspace geklappt hat und eben mit lanczos nicht.
Danke fürs drüberschauen.
Bin echt recht verzweifelt, weil nur die Ergebnisse nützen mir ja recht wenig, möchte die Eigenformen ja gern auch mal sehen.
Danke für die Hilfe!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 28. Mrz. 2007 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich glaube, mit meinem Kontakt stimmt etwas nicht wegen den vielen ZERO PIVOT Warnungen. Habe jetzt anders partioniert und so ziemlich viele Oberflächen eingespart. Jetzt sind zumindest die warnungen verschwunden.
Habe aber noch eine Frage:
Ich rechne mein System in N und mm, rechne dementsprechend auch alles um. Meine Vorspannung habe ich also auch in Newton angegeben, aber damit bekomme ich in meinem odb-file, wenn ich mir die Verformung oder das contour-plot anzeigen lassen will, immer, dass die Verformungen im Vergleich zum Modell viel zu groß wären.
Habe die Vorspannung nur mal zum Testen auf 1kN beschränkt, aber immer noch dieselbe Meldung. Gibt es bei Vorspannung andere Einheitskonventionen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 28. Mrz. 2007 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Katze30 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Katze30:
HIer ist meine Input-Datei. habe teilweise Elemente und Knoten gelöscht, um die Datei zu verkleinern. Hoffe es nützt trotzdem was. Der Tipp, den ich bekommen habe, mit NLGEOM bei der Vorspannung zu rechnen, hat nciht geklappt, da hier kein Kontakt gefunden wird im Vorspannungsstep, die Rechnung bricht ab.

Dann solltest du das generell nochmal überprüfen. Die Rechnungen mit NLGEOM zeigen im Zweifelsfall was wirklich passiert.

Zitat:

Bin echt recht verzweifelt, weil nur die Ergebnisse nützen mir ja recht wenig, möchte die Eigenformen ja gern auch mal sehen.
Danke für die Hilfe!

In der Input-Datei war nicht ungewöhliches zu erkennen. Eventuell liegt das Problem in Viewer. Stell' sicher, dass du auf U als Variable für den Contour Plot umgestellt hast, dass der Step nicht für's Postprocessing deaktiviert ist (Result->Active Step/Frame) und dass der gewünschte Step auch erfolgreich gerechnet wurde. ansonsten fällt mir auch erstmal nichts ein.

Falls die Verformungen sehr groß aussehen, kontrolliere den Skalierungsfaktor für den Plot. Options->Common->Basic->Deformation Scale Factor  Setz diesen ggf. auf Uniform=1

Falls das nichts ändert, liegt der Fehler eventuell bei deiner Annahme dass NLGEOM=OFF in Ordnung ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 28. Mrz. 2007 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke!
Ich werde mal nachschauen wegen der Variablen.
Habe noch einige Testrechnungen gemacht, weil ich mir mit dem Kontakt unsicher war. Wenn ich mein Kreissegment von oben mit ner Flächenlast belaste, sind die Verformungen schon so groß, dass es die Schraube durch die Lasche zieht. Wenn ich meine Vorspannung auf 100N setzte kommen mit Fehlermeldungen, dass meine Schraubenelemente total verzerrt, zerstört sind. Irgendwas stimmt da nicht....
Sollte ich bei meiner Kontkatbeschriebnung noch normal behavior mit hard contact dazunehmen, bisher hatte ich ja nur tangential und nen reibbeiwert.
Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 28. Mrz. 2007 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hab den Deformationsfaktor geändert, da sieht es schon besser aus mit den Schrauben.
Danke!
Ich probier immer weiter.....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Katze30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Katze30 an!   Senden Sie eine Private Message an Katze30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Katze30

Beiträge: 35
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 29. Mrz. 2007 19:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

HI!
Habe das Problem gelöst... weiß zwar nicht genau wie, aber es muss wohl doch an den Kontakt gelegen haben. habe den inzwischen geändert, rechne die Vorspannung nun nlgeom, abaqus findet den Kontakt, rechnet die Eigenfrequenzen mit Lanzcos und (!) zeigt mir dabei auch das odb-file an.
Muss wohl irgendwo nen Bock drin gehabt haben, hoffe meine Überlegungen stimmen jetzt...

Vielen Dank für die Hilfe, vor allem an Mustaine, das Forum hilft echt weiter.
Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz