Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Materialkurve

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Materialkurve (4155 mal gelesen)
HappyHour
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HappyHour an!   Senden Sie eine Private Message an HappyHour  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HappyHour

Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2006

erstellt am: 30. Okt. 2006 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zuammen!

wo bekomme ich denn die stress-stain-Angaben für die plastischen eigenschaften von Stahl her? Ich brauche den ganz normalen Baustahl S235(St37).

Gruß!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HappyHour
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HappyHour an!   Senden Sie eine Private Message an HappyHour  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HappyHour

Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2006

erstellt am: 30. Okt. 2006 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kann mir denn keiner weiterhelfen? Wie funktioniert das denn allgemein mit der Eingabe? Wenn die Fließgrenze bei 235N/mm² liegt, wäre die Eingabe dann so ok?:

MaterialStahl.Plastic(table=((235,0), (235,0.002), (235, 0.005)))

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3293
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 30. Okt. 2006 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HappyHour 10 Unities + Antwort hilfreich

Obwohl das ja der bekannte Wald- und Wiesenstahl ist, habe ich die Kurve nicht. Schon mal mit Google gesucht?

Die Kurve die du mit deinem Python-Kommando angibst ist nicht sinnvoll. Wenn Sie nicht weiter steigt, brauchst du nur den ersten Punkt angeben. ABAQUS rechnet dann sowieso ideal plastisch.

Die Eingabe ist immer:
1. Der elast. Bereich: E-Modul, Querkontraktion
2. Der plast. Bereich: wahre Spannung, plast. Dehnung

Wie du es machst ist egal. Du kannst das grafisch in CAE machen.
Oder mit Python über CAE:
mdb.models['Model-1'].Material(name='Material-1')
mdb.models['Model-1'].materials['Material-1'].Elastic(table=((210000.0, 0.3),))
mdb.models['Model-1'].materials['Material-1'].Plastic(table=((235.0, 0.0), (240.0, 0.02), (250.0, 0.05)))

Oder in der Eingabe-Datei (inp):
*Elastic
210000, 0.3
*Plastic
235, 0
240, 0.02
250, 0.05


Die von mir verwendeten Materialdaten sind rein fiktiv.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HappyHour
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HappyHour an!   Senden Sie eine Private Message an HappyHour  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HappyHour

Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2006

erstellt am: 30. Okt. 2006 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

zumindest einer, danke!

schade, dass Du die Kurve nicht hast und gegoogelt hab ich auch schon aber nix da. Danke trotzdem für die Erklärung, war mir nämlich nicht klar.

FAlls doch noch einer was findet - ich werde noch ein paar mal ins forum reingucken.

Gruß!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 30. Okt. 2006 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HappyHour 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von HappyHour:
Kann mir denn keiner weiterhelfen?

Direkte Anlaufstelle sollte das Werkstoffkundelabor deine Uni/FH sein.

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kraudi87
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kraudi87 an!   Senden Sie eine Private Message an kraudi87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kraudi87

Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2006

erstellt am: 05. Jan. 2007 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HappyHour 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

hätte da noch eine Frage dazu.
Plastische Dehnung in Prozent oder mm???????

(Hoffe die Frage ist nicht zu dumm....)

Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stabbels
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von stabbels an!   Senden Sie eine Private Message an stabbels  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stabbels

Beiträge: 146
Registriert: 08.05.2002

erstellt am: 05. Jan. 2007 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HappyHour 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

immer wieder gern genommen, die Frage nach elastisch-plastischen Spannungs-Dehnungswerten.
Meine Standardantwort: Boller Seeger "Materials Data for cyclic loading" Verlag Elsevier.
Hier kann man für St37 nachlesen:
Emodul 214000 MPa
K'=988 N/mm^2
n'=0,207

Diese Werte in die Ramberg Osgood Beziehung

Eps(total)=Eps(elastisch)+Eps(plastisch)=Sigma/Emodul+(Sigma/K')^1/n'
Also ein wenig Excel, die statische Fließkurve ableiten, und dann die entsprechenden Werte in ABAQUS übertragen.

Viel Erfolg!

Gruß, Stabbels

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz