Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Probleme einarbeiten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Probleme einarbeiten (2391 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 09. Sep. 2006 18:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
die probleme beim einarbeiten gehen schon leider sehr früh bei mir los.
ich versuche gerade folgendes tuorial durchzuarbeiten: http://www.rz.uni-karlsruhe.de/download/abaqus_cae.pdf
bin auf seite 29. den stab habe ich erstellt und nun sollte die bohrung kommen. ich bekomme es leider nicht hin.
an der stelle wo der rote pfeil nach SKETCH zeigt komme ich nicht weiter. soll man da in das modul sketch reingehen? wenn ja kann ich doch den center vom circle nicht auf den datum point setzen, weil ja ein neues leeres fenster erscheint.
was muss ich da machen?
würde mich über hilfe sehr freuen
mfg
femplem

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 09. Sep. 2006 19:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

SKETCH bedeutet nur, dass du nach diesem Schritt im Sketch-Modul bist.

Dann weiter mit:

Create Circle (Skizze für die Bohrung erstellen)

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 09. Sep. 2006 20:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja aber da steht dann das man als center den datum point aus dem part nehmen soll, aber die skizze für die bohrung wird doch in einem neuen/ leeren skech feld erstellt.
wie bekomme ich die bohrung dann an die stelle wo ich sie hin haben will?
danke
mfg
fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 09. Sep. 2006 21:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

wozu muss man eigentlich die steps einstellen?
danke
mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 09. Sep. 2006 22:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Für eine FEM-Berechnung in ABAQUS benötigst du mindestens zwei Steps.
Im Initial-Step ist grundsätzlich immer vorhanden, in ihm werden z.B. die Anfangsrandbedingungen definiert.
Je nachdem was du für eine Berechnung durchführen möchtest musst du noch einen oder mehrere Steps definieren (Static , Dynamic, Frequency, Buckling).

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 10. Sep. 2006 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok, danke,
du hattest übrigens recht, das english tutorial ist echt besser. ich bin gerade mit dem cantilever beam tutorial durch und es hat alles ganz gut geklappt.
ich dachte aber das ich die belastung als bewegungssequenz ablaufen lassen kann. das geht nicht, oder?
gruss
fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 10. Sep. 2006 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

geht doch, aber wo kann ich die geschwimdigkeit anpassen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 10. Sep. 2006 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Du findest neben den Button für die Bewegungssequenzen einen Button für die Optionen. Dort kannst du dann unter anderem die Animationsgeschwindigkeit verstellen.

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 10. Sep. 2006 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ach ok, habs gefunden
danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 10. Sep. 2006 20:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

es gibt ja, z.b im sketcher hidden icons. im tutorial steht, das man die icons welche hidden icons beinhalten einfach nur anklicken muss und die anderen dann erscheinen. wenn ich aber eines dieser icons anklicke, so führt er dieses icon einfach aus!
wie komme ich an die hidden icons ran?
danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 10. Sep. 2006 21:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Es wäre gut, wenn du zunächst einmal dein Profil ausfüllst.
So weiß jeder, mit welcher ABAQUS Version du arbeitest.

Deine Frage mit den Hidden Icons verstehe ich nicht.
Welche Icons sollen nicht zur Verfügung stehen?
Am besten Screenshot machen und hier einfügen.

------------------
Gruß,

Dominik

[Diese Nachricht wurde von Dominik.Mueller am 10. Sep. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 10. Sep. 2006 21:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

dank dir erst mal für die schnellen antworten. das profil fülle ich noch aus.
ich verwende abaqus 6.5 cae.

ich habe es gerade rausgefunden. im tutorial steht das man die icons, welche noch subicons enthalten, anklicken muss um die subicons zu sehen. man muss aber einen moment auf dem icon gedrückt halten, dann erscheinen die anderen.
mfg
fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 10. Sep. 2006 21:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, ist richtig. Ich konnte nur mit deiner Beschreibung nichts anfangen.

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 13. Sep. 2006 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
ich noch mal eine frage zu dem tutorial.
bei demzweitem teil, den 2 flanschen die mit dem pin verbunden sind muss man an dem pin einen reference point wählen. warum kann man die loads oder randbedingungen nicht auf die gesamte oberfläche des pins beziehen?
danke
mfg
fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Sep. 2006 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Weil der Pin als Starrkörper verwendet wird. Hierbei nimmst du dem Körper alle Freiheitsgrade und übergibst sie einem RefPoint. Über diesen kannst du den Körper lagern und belasten. Allerdings nur in den Freiheitsgraden die der RefPoint hat. Somit hat der Körper üblicherweise nur 6 DOF anstatt z.b. einigen tausend oder hunderttausend. Er ist nun aber auch nicht mehr deformierbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 13. Sep. 2006 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

also ist das ein standars vorgehen für die starrkörperbetrachtung?!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Sep. 2006 16:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Unter Starrkörperbetrachtung kann man noch etwas mehr verstehen.

In diesem Fall wird der Pin als starr (Rigid body) deklariert, da die Verformungen und Spannungen nicht von Interesse sind, der Körper aber für den Kontakt benötigt wird. Somit ist der Körper im Model vorhanden ohne jedoch groß Rechenzeit zu beanspruchen, da der Körper nur 6 DOF hat.

Es gibt verschieden Arten von Rigid Bodies. In deinem Fall ist es glaube ich sogar ein analytischer Starrkörper. Also nur eine mathematische Beschreibung einer Fläche (in 3D). Diese Art von Starrkörpern muss nicht mal vernetzt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 13. Sep. 2006 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok, dank dir habs verstanden
mfg
fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 13. Sep. 2006 21:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Mustaine:
In deinem Fall ist es glaube ich sogar ein analytischer Starrkörper. Also nur eine mathematische Beschreibung einer Fläche (in 3D).

Ja, es handelt sich um einen analytischen Rigid der nicht vernetzt werden braucht.


------------------
Gruß,

Dominik

[Diese Nachricht wurde von Dominik.Mueller am 13. Sep. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 14. Sep. 2006 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

neein, ich habe gerade nach etwas längerem nicht speicherns mein teil gelöscht und finde kein rückgängig machen.
ich wollte die partitionierung nur löschen und habe das ganze part gelöscht
ich befinde mich gerade im mesh module!
hilfe!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 14. Sep. 2006 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann darfst du wieder von vorne beginnen.

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 14. Sep. 2006 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

oh man, ich habs mir gedacht!
ich verstehe aber nicht, warum es so eine funktion bei abaqus nicht gibt?!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 14. Sep. 2006 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Dafür gibt es eigentlich die .rpy- und .rec-Datei.

Nach dem bemerken deines Fehlers hättest die rec-Datei kopieren und umbennen können (bevor du CAE schließt), dann öffnen mit einem ASCII-Editor und den Lösch-Befehl entfernen. Anschließend hättest du die letzte gespeicherte cae-Datei geöffnet und mit File->Run Script die geänderte rec-Datei ablaufen lassen können. Schon hättest du dein Modelzustand vor dem Zeitpunkt des löschens.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HerrHansen
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HerrHansen an!   Senden Sie eine Private Message an HerrHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HerrHansen

Beiträge: 257
Registriert: 03.12.2005

Abaqus/CAE 6.3 bis 6.12

erstellt am: 14. Sep. 2006 20:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von femplem:
ich verstehe aber nicht, warum es so eine funktion bei abaqus nicht gibt?!

Man sollte halt wissen, was man tut. Die Partition hättest du löschen können, indem du im Navigator (der Baum links) diese ausgewählt und dann entfernt hättest.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 14. Sep. 2006 20:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja klar, aber gerade beim einarbeiten enstehen nun mal leider fehler. ich habe es so weit ich es nachvollziehen kann so gemacht wie es im tut steht.aber ab jetzt werd ich sicher besser aufpassen, war ja nur ne frage der zeit bis so ein "prägendes" erlebniss kommt

mustaine
ist ja echt kompliziert für einen einzigen rückwärtsschritt. man kann doch sicher die frequenz der autosave option erhöhen, das werd ich mal machen.
danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lukasz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von lukasz an!   Senden Sie eine Private Message an lukasz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lukasz

Beiträge: 157
Registriert: 25.11.2005

erstellt am: 15. Sep. 2006 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

...nur aufpassen das dein autosave nicht genau 1 sec nach dem du dein ganzes Modell gelöscht hast speichert....   

vg
Lukasz

PS. Übrigens von den Pre-und Postprozessoren die ich kenne (Medina, Patran und neuerdings ein wenig CAE) hat keiner eine richtige UNDO Funktion. (bei Patran kann man genau einen Schritt zurückgehen und das auch nicht bei allen Funktionen). Das gibt es nur bei Word & Co. ... Bill Gates sei dank. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 15. Sep. 2006 19:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

meinste hat bill uns zu sehr verwöhnt damit?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 16. Sep. 2006 18:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
ich habe wieder ein  problem mit dem tutorial.
nachdem ich die partitionen für die vernetzung eingeteilt habe und mir das assembly anschauen will, kann er es nicht mehr zusammenbauen.die teile sind komplett durcheinander.
woran liegt das?
danke
mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 16. Sep. 2006 19:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Das liegt daran, dass du dir durch das Partitionieren die zuvor vergebenen Bedingungen "zerstört" hast.
Schau mal im Model Tree unter Assembly, dort müssten dann auch einige rote Kreute entdecken.


------------------
Gruß,

Dominik

[Diese Nachricht wurde von Dominik.Mueller am 16. Sep. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 16. Sep. 2006 19:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ach so, ich habe das assembly wieder zusammengebaut. wenn das aber bei größeren und komplexeren teilen passiert hat man doch ein problem, oder?

oder partitioniert man VOR dem zusammenbau eigentlich immer?

ich wollte gerade die analyse laufen lassen und nach ein paar minuten bricht er ab und gibt folgende fehlermeldung, mit der ich nichts anfangen kann:

"error in job xxx: too many attempts made for this increment"


ich verstehe das nicht!?
hast du vielleicht eine idee?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 16. Sep. 2006 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Fehlermeldung bedeutet, dass die Lösung nicht konvergiert.
Am besten das Input-File als *.txt ins Forum setzen, dann kann man dir näheres dazu sagen.

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 16. Sep. 2006 20:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dominik.Mueller
Mitglied
Berechnungsingenieur Crash / Safety


Sehen Sie sich das Profil von Dominik.Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Dominik.Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dominik.Mueller

Beiträge: 864
Registriert: 17.03.2005

ABAQUS, Radioss, LS-Dyna
Hyperworks, ANSA
Animator, Metapost

erstellt am: 16. Sep. 2006 21:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für femplem 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, genau die meine ich.
Da ich zur Zeit nur auf 6.6 zugreifen kann, wird das Modell nicht korrekt geladen. Am Montag kann ich es mir dann nochml in 6.5 anschauen.

Was ich jedoch feststellen muss ist, dass die Kontaktbedingung zwischen den beiden Laschen falsch definiert ist und die Kontaktbedingung zwischen dem Bolzen und den beiden Laschen überhaupt nicht vorhanden ist.
Dies solltest du mal überprüfen.

------------------
Gruß,

Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 18. Sep. 2006 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich habe es eigentlich so wie im tut gemacht. ich werde es mir nacher aber auf jeden fall anschauen.
danke für den tipp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 20. Sep. 2006 17:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
ich habe es mir gerade mal angeschaut. die kontaktbedingungen sind unter "interactions" festgelegt worde und sin ddort auch vorhanden.
unter "contact controls" ist aber nichts gemacht worden. im tutorial steht auch nichts darüber. wofür ist das?
kann es sein, dass evtl. mein prozessor irgendwie nicht in der lage ist die simulation zu berechnen? kann ich mir zwar nicht vorstellen, da es ja auch sehr grob vernetzt ist, habe aber mal so was gehört. das erste "cantilever-beam tutorial" hat aber ohne probleme funktioniert
mfg fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 28. Sep. 2006 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
ich kann endlich wieder weiterarbeiten.
ich habe mal eine frage zur festlegung der steps:
in der edit step box kann man die incement größe eingeben. wie kann man sich diese größe vorstellen, was bewirkt sie?
mfg
fp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femplem
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von femplem an!   Senden Sie eine Private Message an femplem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femplem

Beiträge: 45
Registriert: 04.09.2006

erstellt am: 28. Sep. 2006 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

also um die frage vielleicht noch mal einzuschränken. welche increments sind das. ist das eine art verfeinerung der analys der einzelnen steps?
also mehr stufen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz