Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Platte

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Platte (1093 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 24. Aug. 2006 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo bin auch einer von den AbaqusCAE-Neulingen!

Habe eine Frage und zwar wie kann ich denn als Randbedingung meine Platte mit 1g beschleunigen und mir dann die Eigenwerte und den Frequenzgang anzeigen lassen?

danke schon im Voraus
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 25. Aug. 2006 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Um dir helfen zu können musst du uns schon mehr Informationen geben.

Generell kannst du im 1. Step die Platte belasten und dann im 2. Step (*Frequency) die Eigenfrequenzen ermitteln. Da die aber von der Belastung des 1. Step abhängen, musst du schon etwas genauer erklären wie die Platte belastet wird und gelagert ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 25. Aug. 2006 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

die Platte wird an 8 Punkten am Rand gelagert.

Die Belastung soll 1g sein. Ansonsten sollen auf der Platte 3 Gewichte platziert werden.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 25. Aug. 2006 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich


cad.cae.txt

 
Hi,

ich habe eine cae-Datei angehängt (CAE-Version 6.6). Das Modell zu erstellen ging schneller als es hier zu erklären.

Es müsste im Prinzip das sein was du machen willst. Mit den Informationen solltest du das dann auf dein Problem anwenden können.

Gib mir Bescheid, falls du nicht mit Version 6.6 arbeitest.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 28. Aug. 2006 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

arbeite mit der Version 6.5

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 28. Aug. 2006 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich


cad2.cae.txt

 
Hi,

anbei eine cae-Datei für Version 6.5


Gruß
Mustaine

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 29. Aug. 2006 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Cad2geänderteLagerung.cae.txt

 
Hallo Mustaine,

ich würde gerne meine Platte an den Referenzpunkten lagern. Habe sie hierzu über Coupling mit der Platte verbunden und dann die Lagerungen erstellt, bekomme jetzt aber eine Fehlermeldung.

Ansonsten hat mich das schon ganz schön weiter gebracht, vielen Dank!

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 29. Aug. 2006 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann deine cae-Datei nicht öffnen, da sie von einer Studenten-Version kommt.

Was wird denn gemeldet?
Hast du den Referenzpunkt ausreichend gelagert? Auch rotatorisch (DOF 4-6)?

Hänge ggf. die inp-Datei hier an.


Gruß
Mustaine

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 29. Aug. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 30. Aug. 2006 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fehlermeldung.txt


test.inp.txt

 
Hallo,

habe die Fehlermeldung und die inp.Datei angehängt.
Habe irgendwie einen Fehler beim Coupling gemacht.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lukasz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von lukasz an!   Senden Sie eine Private Message an lukasz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lukasz

Beiträge: 157
Registriert: 25.11.2005

erstellt am: 31. Aug. 2006 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmmm, du definierst die Knoten 1 bis 6 doppelt. Einmal innerhalb des *Instance....*End Instance Blocks und einmal ausserhalb. Bin mir nicht ganz sicher ob das überhaupt zulässig ist. Auf jeden Fall könnte es der Grund für den Fehler sein.

vg
Lukasz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 31. Aug. 2006 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Was mir direkt aufgefallen ist, ist das du mehrere Couplings mit jeweils ALLEN Elementknoten erstellt hast. Das geht nicht.

Wenn du ein Coupling erstellt, überträgst du die DOF des Elementknotens an den RefKnoten. Diese DOF an dem Elementknoten sind dann für andere Aktionen (z.b. Boundary, andere Couplings, Connector, Equation) nicht mehr verfügbar. Ein DOF kann also nicht durch mehrere äußere Einflüsse zwangsgesteuert werden.

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 31. Aug. 2006 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 31. Aug. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 31. Aug. 2006 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von lukasz:
Hmmm, du definierst die Knoten 1 bis 6 doppelt. Einmal innerhalb des *Instance....*End Instance Blocks und einmal ausserhalb. Bin mir nicht ganz sicher ob das überhaupt zulässig ist. Auf jeden Fall könnte es der Grund für den Fehler sein.

vg
Lukasz


Das müsste eigentlich ok sein, wenn die Eingabedatei in Part-und Assemblystruktur geschrieben ist (was sie ja war).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 02. Sep. 2006 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wie könnte ich dann die Lagerung realisieren?

Die RefPoints nur an die Oberfläche coupeln?

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 04. Sep. 2006 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Erkläre nochmal was du simulieren möchtest.

Aus den bisherigen Posts ging hervor, dass auf der Platte einige Bauteile liegen, welche die Platte belasten. Möchtest du diese Bauteile als Kräfte via *Couplig auf die Platte übertragen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 04. Sep. 2006 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich möchte eine Platine (120 mm x 80 mm x 1,5 mm) simulieren welche an den RefPoints gelagert ist, durch Schrauben oder ähnliches befestigt. Sie ist also nicht an den Ecken eingespannt.

Auf der Platine sind Prozessoren oder Kondensatoren, nur beispielhaft 3 Stück.

1.Eigenformen

2.Als Belastung auf die ganze Palette möchte ich 1g Beschleunigung aufbringen und einen Frequenzgang durchfahren z.B. von 0-800 Hz als Ergebnis möchte einen Plot x über Omega.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 06. Sep. 2006 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Wieviel von der Platte wird denn durch die Schrauben versteift/gelagert? Die komplette Platte?

Wenn die komplette Platte betroffen ist, macht es ja keinen Sinn die Platte zu berechnen. Deswegen würde ich mal vermuten, dass jeweils bestimmte Regionen betroffen sind.
Falls dem so ist, solltest du diese Regionen durch Partitionieren von dem Rest der Platte trennen. Dann kannst du mit Kinematic- oder Distributed Coupling jede dieser Regionen mit einem einzelnen RefPoint verbinden und die RefPoints dann lagern.

Im Manual findest du erklärt, worin der Unterschied zwischen den beiden Coupling-Typen besteht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 06. Sep. 2006 18:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mir kommt es wirklich auf die Platte an, wollte an den RefPoints die Platte einfach nur Lagern.

Mit dem 1g Belastung bei veschiedenen Frequenzen soll ein Shakertest simuliert werden, deshalb kommt es mir ja auf die gesamte Platte an und auch auf die Eigenformen, nicht nur auf die Regionen der Lagerung.

Oder denkst du ich sollte für diese Simulation die Regionen in Partions unterteilen?
Aber wie bekomme ich dann die Auslenkung x der Platte über Omega in einen Plot?

Gruß Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Sep. 2006 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi83 10 Unities + Antwort hilfreich

Dir scheint nicht ganz klar zu sein, dass die Art und Weise wie ein Bauteil gelagert ist einen entscheidenden Einfluss auf die Ergebnisse haben kann.

Des weiteren solltest du überlegen was du wirklich berechnen willst. Eine Eigenfrequenzanalyse (Eigenfrequenzen/Eigenformen) ist etwas anderes als eine dynamische Analyse, bei welcher das Bauteil mit einer bestimmten Frequenz angeregt wird.
Du solltest erstmal diese Frage klären, denn davon hängt ab, wie man die Platte vernünftig lagern und belasten kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi83
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Andi83 an!   Senden Sie eine Private Message an Andi83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi83

Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2006

erstellt am: 13. Sep. 2006 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok,
Mir ist klar das die Lagerung einen entscheidenden Einfluss auf die Berechnung hat.

Ich dachte halt das man die Platte anstatt an den Ecken auch an solchen RefPoints lagern kann, da solche Platinen meistens nicht nur an den Ecken gelagert werden.

Kann man nicht die Eigenformen zuerst berechnen und dann im nächsten Step einen solchen Frequenzgang ermitteln???

Brauch halt leider beide Berechnungen.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz