Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Elemente abtragen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Elemente abtragen (2050 mal gelesen)
MatCad
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von MatCad an!   Senden Sie eine Private Message an MatCad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MatCad

Beiträge: 1
Registriert: 22.06.2005

erstellt am: 22. Jun. 2005 18:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
bin noch Abaqus-Anfänger.
Kann mir jemand sagen, wie ich mein Bauteil von einem Step zum nächsten verändern kann? Damit meine ich Würfelelemente zu entfernen.
Für eine praktische Anwendung wie z.B. das Setzen einer Bohrung.Wobei aber die exakte Spanentwicklung etc. nicht von Interresse ist, sondern nur das zeitliche Entstehen der Bohrung.

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kleinerjunge
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kleinerjunge an!   Senden Sie eine Private Message an kleinerjunge  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kleinerjunge

Beiträge: 5
Registriert: 14.07.2005

erstellt am: 15. Jul. 2005 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi, bin jetzt nicht der spezialist in Abaqus, aber soweit ich weiss, kann man in den einezelnen Steps nur die Lasten verändern, sprich weder geometrieänderungen noch änderung von werkstoffeigenschaften ist in den Steps nicht möglich. Du kannst jedoch die einzelnen Modelle im CAE kopieren und dann teilweise verändern und einfach eine neu Rechnung unter anderem namen starten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Goldstein
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Goldstein an!   Senden Sie eine Private Message an Goldstein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Goldstein

Beiträge: 970
Registriert: 21.01.2005

erstellt am: 19. Jul. 2005 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

1) zu entfernende Elemente in ein *ELSET packen
2) im gewünschten Step mit *ModelChange,Remove Elemente entfernen
3) wieder einschalten mit *ModelChange,ADD

OK ?

G.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Killroy-
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Killroy- an!   Senden Sie eine Private Message an Killroy-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Killroy-

Beiträge: 13
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 16. Mai. 2007 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
sorry dass ich diesen Beitrag nochmal aus der Versenkung hole, aber ich hätte da nochmal eine prinzipielle Frage.
Es geht darum, dass ich simulieren will, wie eine Bahn gefräst wird und sich zuvor eingebrachte Wärme ausbreitet. Dass sollte ähnlich funktionieren, wie das oben angesprochene Bohren oder nicht?
Ich benutze Abaqus CAE (6.51) und konnte *ELSET, *ModelChange, ... etc. so nicht finden. Wo müsste ich da suchen? Oder wo gäbe es eine Dokumentation, die mir weiterhelfen könnte?
Oder ist es gar besser diese Simulation mit einem anderem Programm zu machen?
Danke und Gruss,
Killroy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mechanix
Mitglied
Mechanix


Sehen Sie sich das Profil von Mechanix an!   Senden Sie eine Private Message an Mechanix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mechanix

Beiträge: 29
Registriert: 20.12.2006

erstellt am: 16. Mai. 2007 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo!
Zitat:

Ich benutze Abaqus CAE (6.51) und konnte *ELSET, *ModelChange, ... etc. so nicht finden. Wo müsste ich da suchen? Oder wo gäbe es eine Dokumentation, die mir weiterhelfen könnte?
Oder ist es gar besser diese Simulation mit einem anderem Programm zu machen?

nicht alle funktionen sind in abaqus cae zugänglich!
die wirklich tollen sachen (z.b. *MODEL CHANGE) sind nur abaqus-input-file *.inp zugänglich. dazu musst du dein inputfile editieren. also kommandos per EDITOR hineinschreiben (wie in der guten alten FEM-Zeit).

Zitat:

Oder wo gäbe es eine Dokumentation, die mir weiterhelfen könnte?

TIP:
abaqus manual's durchforsten
theory,
examples,
keywords.

so jetzt hab ich zwei fragen an dich:

Zitat:

Es geht darum, dass ich simulieren will, wie eine Bahn gefräst wird und sich zuvor eingebrachte Wärme ausbreitet. Dass sollte ähnlich funktionieren, wie das oben angesprochene Bohren oder nicht?

kannst du das problem genauer beschreiben?
willst du den wärmeeintrag, und in folge das temperaturfeld durch eine fräsbearbeitung, in einem bauteil modellieren?

lg
mechanix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Killroy-
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Killroy- an!   Senden Sie eine Private Message an Killroy-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Killroy-

Beiträge: 13
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 18. Mai. 2007 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
danke für deine Hilfe!
Jepp, es geht sich um die Erwärmung eines Bauteils mit anschließender Fräsbearbeitung zur Untersuchung des Temperaturfeldes. Gewünscht hätte ich mir, wenn ich nicht jedes Element, was ich durch die Bearbeitung abtragen will vorher definieren muss.
Z.b. über eine Subroutine in der steht zu welcher Zeit bestimmte Teile vom Modell gelöscht werden sollen.
Ich werde es demnächst dann mal mit *MODEL CHANGE versuchen und schauen wie es läuft.
Bis dahin!
Killroy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rfu
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rfu an!   Senden Sie eine Private Message an rfu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rfu

Beiträge: 19
Registriert: 08.02.2007

erstellt am: 03. Jul. 2007 13:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Killroy.

Habe ein ähnliches Problem mit einem Erosionsproblem. Hast du eine Lösung gefunden, die Element auszublenden, die abgetragen werden???


Danke rfu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3318
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 04. Jul. 2007 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Erosion und ähnliche Probleme werden eigentlich anders gerechnet, nämlich mit AABQUS/Explicit.

Man definiert ein Versagensmodel für das Material. Bei der Belastung versagen dann die Elemente und ändern ihren Status auf null. ABAQUS wird sie dann nicht weiter beachten. Die nun neue Oberfläche wird im Kontakt berücksichtigt wenn man beim General Contact die entsprechenden Optionen aktiviert hat. Man muss also nicht per Hand Elemente entfernen und neue Kontakte definieren.

Nachtrag:
Im Viewer v6.7 werden Elemente mit Status=0 automatisch ausgeblendet. In v66 muss man das noch per Hand machen, also alle Elemente mit Status kleiner 0.5 anzeigen lassen, in eine Display Group legen und diese dann ausblenden.

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 04. Jul. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Killroy-
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Killroy- an!   Senden Sie eine Private Message an Killroy-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Killroy-

Beiträge: 13
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 09. Jul. 2007 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MatCad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi rfu,
Also bei meiner Simulation, die ich brauche, funktioniert es noch nicht, da ich noch wohl noch einige Fehler drin habe und das Modell recht groß ist. (Viele Verbinungen und einzelne Elemente, die entfernt werden müssen) Bei einem anderem Testlauf hat das Entfernen der Elemente jedoch funktioniert.
@mustaine
Ich benutzte Abaqus 6.5-1 und dort werden die Elemente, die ich mit model change lösche weiß angezeigt. Kann ich irgendwo einstellen, dass diese komplett ausgeblendet werden?
Danke & Gruss,
Killroy 

[Diese Nachricht wurde von Killroy- am 09. Jul. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz