Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  GAIN Archiv u. EDM
  Gain Umstellung von 7.6 auf 8.0

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gain Umstellung von 7.6 auf 8.0 (2004 mal gelesen)
D.Hahn
Mitglied
Inhaber


Sehen Sie sich das Profil von D.Hahn an!   Senden Sie eine Private Message an D.Hahn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für D.Hahn

Beiträge: 67
Registriert: 13.02.2005

Inventor 10 SP2
Gain 7.6

erstellt am: 02. Apr. 2007 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
in vergangenen Beiträgen wurde schonmal die Thematik der Gain Umstellung und deren Erfahrung angesprochen. Ich habe mein Konstruktionsbüro mit 5 Arbeitsplätzen vergangene Woche auf Gain 8 umgestellt. Die Erfahrungen sind wie folgt:
- Es funktionieren endlich mal Perfekt die Stücklisten, Wiederverwendung und Projektzuordnungen.
- Das System arbeitet zur Zeit auf den Arbeitsplätzen und hat bei kompletten Benutzernutzung schon Leistungsprobleme in der Reaktionszeit auf den Server. Aus diesem Grunde soll eine Client Server installation erfolgen.
- Die Zeit der Datenbereitstellung zu den einzelnen Arbeitsplätzen ist gegenüber 7.6 gleich geblieben (Ladezeit bis Bildschirmaufbau)
- Ein weiterer absoluter Höhepunkt ist der Zustand, das man endlich mit mehreren Benutzern an einem Projekt gleichzeitig arbeiten kann ohne das man durch Aktionen des anderen behindert wird.
- Zum Bereitstellen der Daten hat Gain ein schönes Tool zur Verfügung gestellt mit dem am Abend alle Daten vom Client auf den Server publiziert werden können (sehr schnell)

Unserem Systemhändler hat zirka 5 Monate vor Umstellung unseren Datenbestand analysiert und Zusatztools zur Übergabe an Gain 8 entwickelt. Wir hatten Großbaugruppen von zirka 5000 unterschiedlichen Dokumenten die vorher nur mit mehreren Fehlermeldungen zu öffnen waren. Nach der Umstellung werden alte Pflegefälle ohne eine Fehlermeldung geöffnet (Unbegreiflich). Wir haben jetzt ein sauber strukturiertes System wo jeder Dateiname auch wirklich nur einmal vorhanden ist. Zusätzlich sind alle Bilder, Filme und PDF Dokumente automatisch in Gain angelegt worden die noch nicht verbunden waren. Es besteht jetzt ein in Gain geführter Datenbestand von zirka 50000 Dateien im Archiv.

Wir wollen als nächstes eine Standortkopplung zu einem unserer Hauptkunden realisieren um die Konstruktion für den Kunden in seiner Gain Umgebung zur Verfügung zu stellen. Dieses soll in den nächsten 4 Wochen ebenfalls als Testumgebung durch unser Systemhaus analysiert werden. 

Ihr seht, ich bin positiv Überrascht das es nach langer Leidenszeit so Funktioniert. Die Truppe um Gain hat einen großen Schritt nach vorne gemacht und unser Systemhaus hat einen tollen Support hierzu geleistet. Ich kann unter den oben aufgeführten Umständen nur jedem zu einem Update auf Gain 8.0 raten und allen Beteiligten danken.

Mit freundlichen Gruß

D.Hahn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TomK26
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von TomK26 an!   Senden Sie eine Private Message an TomK26  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TomK26

Beiträge: 2
Registriert: 03.05.2007

erstellt am: 11. Mai. 2007 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D.Hahn 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

ich bin neu bei CAD.de und wollte mich mal melden.
Ich habe zwar keine Probleme mit der Umstellung (da ich gerade erst frisch angefangen habe)aber mit der Geschwindigkeit.

wir haben bei uns noch Probleme mit der Geschwindigkeit von Gain 8. Wir arbeiten mit dem Inventor 11 und der Gain 8 (alle SP). Es ist im Netzwerk wie auch auf den Rechnern nicht festzustellen was gerade läuft. Jedenfalls ist da nichts zu sehen. Bereitstellen, Speichern usw., da brauchen wir bei Baugruppen mit ca. 50 Teilen bis zu 8 min. Rechne ich dies auf die Mitarbeiter, 10-mal speichern bzw. bereitstellen am Tag------ . Wenn da jemand eine Lösung hat würden alle bei uns Luftsprünge machen.


Gruß

Tom
PS: 100 Mbit Netzwerk, mit neuem 2003 Server und dieser Raima Datenbank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

D.Hahn
Mitglied
Inhaber


Sehen Sie sich das Profil von D.Hahn an!   Senden Sie eine Private Message an D.Hahn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für D.Hahn

Beiträge: 67
Registriert: 13.02.2005

Inventor 10 SP2
Gain 7.6

erstellt am: 11. Mai. 2007 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
bei uns hat sich die Geschwindigkeit auch ein wenig zum schlechten gewendet. Aber wir sind weit von der oben aufgeführten Zeit entfernt. Wir beötigen zum Speichern und Freigeben mit einer Baugruppe von 50 Teilen zirka 1 Minute. Es ist aber auch abhängig von der Struktur der Baugruppe. Wir haben die Probleme bei unseren Baugruppen mit zirka 500 bis 2000 unterschiedlichen Bauteilen in einer Zusammenbau Baugruppe. Hier kommen wir auch auf Zeiten von 8 bis 10 Minuten wobei erschwerend hinzu kommt das die Datenbank dann keinen weiteren Benutzer bedienen kann (warte auf Freigabe).

Wir haben aber auch alle abgleichenden Werte in der GAINInventorIf.ini unterdrückt die wir nicht dringend benötigen wie z.B. Masse, Fläche etc. Diese hat einen sehr großen Einfluß auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

Gruß
Dietmar Hahn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADastrophe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADastrophe an!   Senden Sie eine Private Message an CADastrophe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADastrophe

Beiträge: 273
Registriert: 07.05.2001

AIS 11 SP2 - Vault 5
CADfix 7 (CAD-Konverter)
Gain 8.2 (PDM für Inventor)

erstellt am: 11. Mai. 2007 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D.Hahn 10 Unities + Antwort hilfreich

Also 8 Minuten für 50 bauteile ist recht viel.
Ich habe gerade eine Baugruppe mit 244 Teile (111 Dateien) in 50 Sekunden geöffnet.
Ich würde mal prüfen ob es an der Netzwerkbindung oder am Client liegt. Am Besten während dem Öffnen prüfen, ob das Kopieren über das Netzwerk oder das Laden von Inventor so lange benötigt!
Installier mal den Netmeter auf dem Client. Diese Programm zeigt die Netzwerkauslastung des Clients an.

Netmeter: http://readerror.gmxhome.de/

Mein Testserver:
Server: Virtueller Server auf WinXP mit Core2Duo 2.4 GHz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

D.Hahn
Mitglied
Inhaber


Sehen Sie sich das Profil von D.Hahn an!   Senden Sie eine Private Message an D.Hahn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für D.Hahn

Beiträge: 67
Registriert: 13.02.2005

Inventor 10 SP2
Gain 7.6

erstellt am: 11. Mai. 2007 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
wir haben diese Untersuchung schon durchgeführt. Baugruppe ohne Gain vom Server geladen 30 Sekunden. Mit Gain8.0 90 Sekunden. Wir benutzen ein Gigabit Netzwerk und dieses ist mit 2 bis 6% in den Spitzen ausgelastet. Ebenfalls ist nur eine geringe Prozessorleistung auf dem Client sowie auf dem Server zu verzeichnen.

Gruß
Dietmar Hahn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

D.Hahn
Mitglied
Inhaber


Sehen Sie sich das Profil von D.Hahn an!   Senden Sie eine Private Message an D.Hahn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für D.Hahn

Beiträge: 67
Registriert: 13.02.2005

Inventor 10 SP2
Gain 7.6

erstellt am: 12. Mai. 2007 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
das Problem hat mich nicht in Ruhe gelassen und ich glaube ich konnte es eingrenzen. Es zeigt sich nach meiner Meinung wie folgt:
- Das Problem sind die Platten im Client. Beim Laden und Speichern sind diese, die einen großen Datenzugriff sich stellen müssen. Wahrscheinlich weil in die Dateien irgend etwas hinein geschrieben werden muß. Je schneller die Platte um so besser. Aus diesem Grunde ist auch keine Netzwerkbelastung und auch keine CPU Auslastung zu erkennen. Erschwerend ist es, wenn man länger schon mit Gain 8.0 gearbeitet hat und die Verzeichnisstruktur im Workspace breiter und tiefer wird. Je mehr Verzeichnisse um so schlimmer.

Wir hatten zirka 150 Verzeichnisse im Workspace. Die Dateien haben wir über das Workspace Tool immer Bereit gestellt und anschließend gelöscht. Die Verzeichnisse blieben bestehen. Nachdem ich diese manuell gelöscht habe, verringerte sich bei uns die Reaktionszeit beim Gain Öffnen, Gain Speichern und Gain Sichern um 50%.

Ich würde mich freuen wenn ich Reaktionen bezüglich dieser These / Erkenntnis von anderen erhalten könnte.

Gruß

Dietmar Hahn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADastrophe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADastrophe an!   Senden Sie eine Private Message an CADastrophe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADastrophe

Beiträge: 273
Registriert: 07.05.2001

AIS 11 SP2 - Vault 5
CADfix 7 (CAD-Konverter)
Gain 8.2 (PDM für Inventor)

erstellt am: 14. Mai. 2007 18:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für D.Hahn 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe keinen Unterschied feststellen können.
Ich habe 600 Ordner ohne Inhalt vom Server auf die festplatte kopiert und es getestet.
Vor jedem Test habe Ich Inventor neu gestartet.
Wenn Inventor nicht neu gestartet wird kann er das Testergebniss verfälschen, da Einiges im Speicher bleibt!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

D.Hahn
Mitglied
Inhaber


Sehen Sie sich das Profil von D.Hahn an!   Senden Sie eine Private Message an D.Hahn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für D.Hahn

Beiträge: 67
Registriert: 13.02.2005

Inventor 10 SP2
Gain 7.6

erstellt am: 15. Mai. 2007 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
wir haben einige neue Programmdateien von Gain erhalten. Hiermit dauert das Bereitstellen genau so lange wie das eigentliche Laden lokal auf einen Rechner. Das heißt das wir einen Zusammenbau den wir vorher in einer Zeit von 600 Sekunden auf dem Bildschirm hatten jetzt in 300 Sekunden sehen. Kleinere Baugruppen mit zirka 200 verschiedenen Bauteilen mittlerer Schwierigkeit haben wir jetzt in 30 bis 45 Sekunden offen. Das gleiche trifft auf Speichern, Bereitstellen und Freigeben zu. Haltet euch an euren Händler.

Gruß

Dietmar Hahn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz