Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Step Kurve in 2D Zeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Turbocad
Autor Thema:  Step Kurve in 2D Zeichnung (237 mal gelesen)
Acies
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Acies an!   Senden Sie eine Private Message an Acies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Acies

Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2021

MSI Notebook mit Core i7 und GeForce GTX 1050 Ti TC ProPlatinum V18/19

erstellt am: 13. Okt. 2021 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Datei_KMG_Step.tcw

 
Hallo Freund der digitalen Linien.

Heute möchte ich mich mal wieder mit der Bitte um Hilfe an euch wenden.

Folgender Sachverhalt:

Messkurven (von einem KMG) im Format Step als Datei eingefügt.

Siehe Datei im Anhang.

TurboCAD Eigenschaften: Volumenkörper.

Wie kann man daraus ein 2D Zeichenobjekt machen?

Durch Extrusion entlang Pfad soll das kleine Profil entlang des großen Profils extrudiert werden.

Ziel: ein 3D Modell mit der Form der Kurven.

Gibt es eine Funktion oder Möglichkeit, eine Projektion der Profile anzufertigen?

Hinweis: Entwurf geht nicht. Das wird einfach nur ein totes Bild.

Ich benötige eine aktive 2D Zeichnung.

Ich bedanke mich und verbleibe hoffnungsvoll. Acies. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADMEX
Mitglied
Drucktechnologe


Sehen Sie sich das Profil von CADMEX an!   Senden Sie eine Private Message an CADMEX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADMEX

Beiträge: 271
Registriert: 07.09.2017

TurboCad 2019 Pro Platinum
AMD Ryzen Threadripper 3970X 32-Core 3.69 GHz
64 GB RAM, SSD 1 TB/4 TB
NVIDIA GeForce RTX 2700 Super
Windows 10 Pro

erstellt am: 13. Okt. 2021 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Acies 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Acies

Du könntest die beiden Linienzüge mit einer Spline nachzeichnen. Das dürfte eine Möglichkeit sein, diese Form annähernd zu bilden.

Ich hab das mal grob ausprobiert. Leider funktionieren die erzeugten beiden Spline nicht für die Extrusion. Es wird eine Fehlermeldung erzeugt, wonach sich das Objekt selbst schneiden soll.

Vielleicht hat ja ein anderer mehr Geduld und einen schnelleren Rechner? Viel Spass!

Beste Grüsse
Werner

------------------
Frei sein heisst nicht machen zu können was man will. Frei sein heisst nicht machen zu müssen was man nicht will.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Direktkontakt zu mir per PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2666
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 13. Okt. 2021 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Acies 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

leider kann ich deine TCW nicht öffnen. Vielleicht kannst du die org. STEP ins Forum einstellen? 

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Acies
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Acies an!   Senden Sie eine Private Message an Acies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Acies

Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2021

MSI Notebook mit Core i7 und GeForce GTX 1050 Ti TC ProPlatinum V18/19

erstellt am: 14. Okt. 2021 06:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


KMG_Kurve_Step.stp

 
Hallo,

Vielen Dank für die Antworten.

@TC17pro. Das kann ich gern machen. Ist im Anhang. In der Datei ist noch eine Referenzebene und noch das Gegenprofil. Diese beiden einfach rauslöschen.

@CADMEX. Ja, das wäre eine Lösung. Aber aufgrund des Aufwandes wollte ich gerade das vermeiden. Das Nachzeichnen wird auch nicht 100% tig der Kurve.

Es gibt doch unter 3D Zeichnen die Funktion Projektion: ein 2D Objekt auf eine Volumenkörperfläche.

Sowas in der Art?

LG Acies. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Direktkontakt zu mir per PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2666
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 14. Okt. 2021 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Acies 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das wird ohne ein paar Korrekturen sooo wohl nicht gehen.

Und zwar...
... haben deine kleinen Bögen und der (abgerundete) große Rahmen jeweils eine
Ausdehnungen in Z-Richtung. D.h. sind 3-dimensional.
... liegen die Teile nicht senkrecht bzw. im Lot zueinander.
... erhalte ich mit Pfadextrusion ein Selbstüberschneidung. Das wird wohl
an den drei kleinen Ausbuchtungen (oben 2x und 1x) liegen.
... die beiden kleinen Bögen (links, rechts) liegen auch nicht in der gleichen Achse.

Somit ist meiner Meinung nach das Problem so nicht lösbar.

Es stellt sich nun die Frage, welche Zugeständnisse du in Bezug auf die jeweiligen
Konturen machen kannst (darfst)?
Oder anders gefragt was soll das Ergebnis sein? Funktion/Aussehen?
Welche Toleranzen oder Abweichungen sind erlaubt?

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Acies
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Acies an!   Senden Sie eine Private Message an Acies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Acies

Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2021

MSI Notebook mit Core i7 und GeForce GTX 1050 Ti TC ProPlatinum V18/19

erstellt am: 15. Okt. 2021 12:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Bei meiner Anfrage ging es auch um das generelle Bearbeiten solcher Dateien.

Für Reverse Engineering besteht öfter der Bedarf, aus Messkurven Zeichnungen zu erstellen, welche dann weiterverarbeitet werden müssen. Also 2D Objekten.

Mit den TC Werkzeugen habe ich noch folgendes versucht:

Profil: auf Layer 1. Ausblenden.

Rahmen:

Format - Explodieren 2x => viele mini 2D Polylinien.

Ändern - Polylinie verbinden: 3D + automatisch => eine Polylinie. Aber mit Struktur der Mini Polylinien.

RMT - Arbeitsebene - 3 Punkte => AE auf Rahmen gelegt. x = lange Seite. y = kurze Seite. Z = vom Rahmen weg.

Zeichnen - 3D - Einebnen => wurde vom Programm nicht umgesetzt.

Zeichnen - 3D - Extrudieren => Rahmen auswählen. Höhe angeben. Enter. Sehr, sehr rechenaufwendig. Da viele Mini Polylinien Struktur.

Ändern 3D - Boolsche Operationen - 3D Querschnitt (zum Erzeugen eines 2D Zeichenobjekter) => Programmabsturtz. Mehrfach. 

Wie schon geschrieben, eine Funktion "Projektion" wäre das Werkzeug der Wahl.

Und wieso funktioniert das Einebnen nicht?

Meine Überlegung dabei ist, aus einer Messkurve, was die Bauteileform ist, ein 3D Modell erstellen zu können.

Um daran dann Fertigungsprogrammierung durchführen zu können.

Und das in schnellster und einfachster Weise.

Also, eine Sackgasse?

Acies.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Direktkontakt zu mir per PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2666
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 15. Okt. 2021 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Acies 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich habe es in ähnlicher Weise auch probiert, deshalb hatte ich dann
meine Rückfragen gestellt. Leider hast du sie nicht beantwortet, somit
kommen wir leider nicht weiter um eine (einigermassen) praktikale
Lösung zu finden. Schade eigentlich.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADMEX
Mitglied
Drucktechnologe


Sehen Sie sich das Profil von CADMEX an!   Senden Sie eine Private Message an CADMEX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADMEX

Beiträge: 271
Registriert: 07.09.2017

TurboCad 2019 Pro Platinum
AMD Ryzen Threadripper 3970X 32-Core 3.69 GHz
64 GB RAM, SSD 1 TB/4 TB
NVIDIA GeForce RTX 2700 Super
Windows 10 Pro

erstellt am: 17. Okt. 2021 02:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Acies 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Acies

Vielleicht solltest du versuchen die Messkurve planar anzulegen. Das wäre vielleicht zielführender. So könnte einfacher eine Polylinie erstellt werden. Ob die Form dieser Linie danach für die gewünschte Extrusion brauchbar ist steht allerdings in einem anderen Buch. TC ist diesbezüglich ziemlich heikel und erzeugt Fehlermeldungen oder bleibt hängen.

Beste Grüsse
Werner

------------------
Frei sein heisst nicht machen zu können was man will. Frei sein heisst nicht machen zu müssen was man nicht will.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Acies
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Acies an!   Senden Sie eine Private Message an Acies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Acies

Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2021

MSI Notebook mit Core i7 und GeForce GTX 1050 Ti TC ProPlatinum V18/19

erstellt am: 28. Okt. 2021 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Gern möchte ich mich nochmal zum Thema äußern.

Ich habe nochmal versucht mit den Werkzeugen von TC doch noch ein Ergebnis zu erreichen.

Folgender Ablauf:

Einfügen der Step Datei „Kontur“ = 3D Volumenobjekt.

2 x Explodieren => diverse 3D Polylinien

Einebnen => geht mit 3D Polylinien => Z Ausdehnung wird 0.

eventuelle Verdrehung und Verschiebung abstellen:

Eigenschaften 3D Auswahlwerkzeug => Grenzen: BKS; Koordinatenleiste: MKS.

Arbeitsebene mit 3 Punkten wie benötigt der Kontur anpassen.

Kontur komplett markieren => Werte für X, Y und Z in der Kontrollleiste auf Null stellen.

=> Kontur liegt ohne Verdrehung flach im MKS.

Das gleiche Vorgehen mit dem Profil. Dieses aber mit einem 3D Würfel senkrecht zum Profil ausrichten.

Dann wollte ich das Profil an der Kontur entlang extrudieren.

Beide Kurven können zur Extrusion ausgewählt werden (auch die mit den div. Polylinien)

Doch dann kam folgende Fehlermeldung:

Das resultierende Objekt eines ACIS-Volumenkörpers schneidet sich selbst oder ist ungültig.
Das richtige Objekt kann nicht erstellt werden.
ACIS Meldung: Non planar profiles are only allowed to use single edge paths.

Ich habe dann den Pfad, also die Kontur, so weit gekürzt, dass das eine Linie mit 5mm war. Trotzdem kam die Fehlermeldung. 

Somit das Ergebnis: eine 3D Step Datei bekommt man mit den Werkzeugen von TC in ein 2D Zeichenobjekt.

Aber eine eventuell darauf aufbauende 3D Bearbeitung war nicht möglich.

Dann bleibt doch nur ein Ansatz übrig: die flachen 2D Kontur "händisch" nachzeichnen und darauf dann die weitere 3D Bearbeitung aufbauen.

Ich habe das Thema auch beim Service angefragt. Dort ist man leider überhaupt nicht darauf eingegangen. 
Man hat auf das Forum verwiesen und auf andere Dienstleistungen, die dann aber bezahlt werden müssen.

@CADMEX: Planar ist leider nicht möglich. Das Scannen einer Kurve bringt immer eine  3D Datei. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

Vielleicht findet ja ein Benutzer eine brauchbare Lösung und einen Grund für die Fehlermeldung. Würde mich freuen.

LG Acies.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz