Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  XRef möglichst ohne Ansichten etc.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   XRef möglichst ohne Ansichten etc. (692 mal gelesen)
hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 11. Feb. 2020 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ins Team,

ich bin dabei, größere Zeichnungen mit Hilfe von XRef besser in den Griff zu bekommen, vor allem, damit die eigentliche Zeichnung nicht vollkommen überfrachtet ist und zu groß. Allerdings klappt das nicht so ganz wie gewünscht.

Die Idee ist, die einzelnen Bauteile in eigenen Zeichnungen zu haben, damit dort auch die ganzen notwendigen Ansichten im Papierbereich erzeugt werden können. Auch eine Explosionsansicht ist dabei, um den Zusammenbau zu verdeutlichen.

Wenn nun eine Baugruppe als XRef eingebunden wird, ist die ganze Baugruppe dabei, leider auch die explodierte. Dies ist doch nicht im Sinne des Erfinders.
Anscheinend ist die Verwendung von XRef nur dann sinnvoll möglich, wenn die Baugruppen schon fertig zusammengebaut vorliegen und keine Explosionsansicht vorhanden ist. Also:

1. Ich habe mehrere Baugruppen mit allen erforderlichen Ansichten (inkl. Explosion). -> geht nicht als XRef, da zu viel eingebunden wird.

2. Die Baugruppen haben rudimentäre Ansichten. -> funktioniert als XRef.

Irgendwie ist das so eine Art catch 22?
Oder kann das mit der Explosion anders gelöst werden als mit dem Bauteil selbst?

Bin dankbar für jeden Tip.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 11. Feb. 2020 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich


Baugruppe_V01.PDF

 
Hallo,

ich habe Dir mal ein Schaubild gemacht. Welches von diesen trifft für Dich zu?
Links, rechts oder wie sieht das bei Dir aus?

Grundsätzlich gilt ja für Baugruppen. Jedes Teil bekommt eine Datei.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 11. Feb. 2020 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

Die Zeichnung erstelle ich bottom up, wie Du es im pdf dargestellt hat:
- Baugruppen bestehen aus Einzelteilen
- gesamte Zeichnung aus Baugruppen/Blöcken

In meine Praxis umgesetzt:
Eine Baugruppe (z.B. Tisch) besteht aus Einzelteilen (Beine, Platte, Verbinder, alles als Böcke angelegt). In dieser Zeichnung sind die Ansichen der einzelnen Teile (kein Problem) und der Gesamtheit Tisch (auch kein Problem).
Damit der Aufbau klar ist, wird auch eine Explosionsansicht notwendig -> diese erstelle ich mit Hilfe der Einzelteile und mache davon eine Ansicht.
Ergo ist in der Zeichnung (im Modellbereich) zum einen die Baugruppe fertig montiert sichtbar und zum anderen die explodierte Baugruppe (Anischt im Papierbereich).

Jetzt möchte ich diese Baugruppe (Tisch) per XRef in meine gesamte Zeichnung (Zimmer) einfügen.
Aber es wird nicht nur die Baugruppe alleine eingefügt, sondern auch die explodierte Baugruppe ist mit dabei.
Das ist nachvollziehbar, da die Explosion auch im Modellbereich mit Einzeteilen vorhanden ist.

Das Problem ist also die Explosionsansicht im Modellbereich. Nur ohne Explosion ist die Konstruktion der Baugruppe nicht wirklich eindeutig verständlich (beim Tisch ja, aber bei komplizierteren Teilen ...).

Wenn ich also XRef nutzen möchte, dann dürfen in den Einzelteilzeichnungen (-dateien) nur fertig montierte Baugruppen gezeigt werden ohne zusätzliche Info (wie Explosion).
Ansonsten ist XRef nicht anwendbar?

Das wäre natürlich schade.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Feb. 2020 04:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
... Ergo ist in der Zeichnung (im Modellbereich) zum einen die Baugruppe fertig montiert sichtbar und zum anderen die explodierte Baugruppe (Anischt im Papierbereich).

Und genau hier sehe ich dann weitere Probleme.
Angenommen Du benötigst eine Stückliste. Was dann? Du hättest jedes Teil 2-mal im Modell.
Also ist diese Vorgehensweise nicht korrekt.
Explosionsansichten/-zeichnungen sind ja !!Ansichten/Zeichnungen!!, und !!Ansichten/Zeichnungen!! gehören in den Papierbereich.

Ansichten erstellen dürfte also hier angesagt sein. Und hier kommen dann noch Kategorien und Grafik ins Spiel.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 12. Feb. 2020 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,

ich verstehe den Einwand, auch das Problem mit einer Stückliste. Nur das wir uns richtig verstehen, die normalen Ansichten werden mit Entwurf im Papierbereich angelegt. Das paßt ja soweit.

Aber wie bekomme ich denn die Baugruppe explodiert? Ein zusammengebautes Teil nur im Papierbereich auseinanderfliegen lassen, das weiß ich nicht, wie das geht. Wie erstelle ich eine Explosion, wenn nicht in der Modellansicht?

Früher habe ich die Möglichkeit genutzt, erst mal das Ding zu expldiern, eine Ansicht zu erzeugen, diese Ansicht zu "speichern" und dann alle Einzelansichten. Ist halt ein Aufwand, vom Zusammenbau zur Explosion und wieder zurück, auch sehr fehleranfällig. Und wenn eine Änderung kommt, geht alles von vorne los ...

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Feb. 2020 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich


Tisch_Iso01.png


Tisch_Expl01.png

 
Hallo,

Zitat:
Aber wie bekomme ich denn die Baugruppe explodiert? Ein zusammengebautes Teil nur im Papierbereich auseinanderfliegen lassen, das weiß ich nicht, wie das geht. Wie erstelle ich eine Explosion, wenn nicht in der Modellansicht?

Meine Meinung:
TC kann vieles aber nicht alles.
Ich weis jetzt nicht um was für Baugruppen es geht, aber oft haben Baugruppen irgendwelche
Achsen. Ich würde diese Achse als "Grundgerüst" mit Hilflinien zeichnen und diese Achsen benutzen
um daran wiederum die einzelnen Bauteile/-gruppen als Ansichten auszurichten. Ist aufwendig, aber geht.
Ich habe mal ein Beispiel gemacht (schnell u. schlampig), siehe Bilder.

Als Alternative wird es wohl nur über eine externe XYZ-explodiert.TCW gehen.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 12. Feb. 2020 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

die Explosion mit Hilfe von Hilfslinien zu erzeugt, ist ein angenehmer Weg. Aber das geht doch nicht im Papierbereich?

Ich kann mir nicht vorstellen, wie Du im Papierbereich eine Entwurfsansicht auseinanderziehst. Oder setzt Du viele Entwurfsansichten zusammen?

Dein Bild sieht eher nach einem Screenshot vom Modellbereich aus.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Feb. 2020 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Aber das geht doch nicht im Papierbereich?

Die Hilfslinien erzeugst Du natürlich im Modellbereich und nimmst sie quasi
mit in den Papierbereich.
Im Modellbereich erstellst Du die gewünschten Ansichten. Ich habe es mit
benannten Ansichten gemacht.
Evtl. wäre es hier auch sinnvoll mit LayerSets zu arbeiten, die man dann im
Papierbereich ein-/ausschalten kann. Habe es aber noch nicht getestet.
Btw. Hilflinie kannst du auch im Papierbereich erstellen.

Zitat:
...Oder setzt Du viele Entwurfsansichten zusammen?

Nein, mit benannten Ansichten die ich immer von der gleichen Position,
aber mit versch. Layerschaltungen gemacht habe.

Kann man Entwurfsansichten überhaupt rendern bzw. einstellen wie benannte
Ansichten? Ich würde sagen benannte Ansichten sind da flexsibler wie Entwurfs-
ansichten.

Zitat:
Dein Bild sieht eher nach einem Screenshot vom Modellbereich aus.

Modellbereich --> Tisch_Iso01.png
Papierbereich --> Tisch_Expl01.png

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 12. Feb. 2020 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

also setzt Du erst die ganzen Ansichten zusammen (z.B. links, rechts, oben). So weit, so gut.

Aber für die Explosion muß Du die Baugruppe im Modellbereich auseinanderziehen. Davon wieder eine Ansicht für den Papierbereich und diese Ansicht dann blockieren (Cache).
Dann Baugruppe wieder zusammenschieben für die Verwendung von XRef.

Das wäre dann der Weg und damit sind wir doch bei dem Hin- und Herschieben von Einzelteilen, damit die Baugruppe eine ausreichende Dokumentation bekommt.

Geht wohl nicht anders, man kann nicht alles haben. Entweder etwas Arbeit mit einzelnen Baugruppen und überschaubare Gesamtdatei oder Arbeit mit Riesending. TC dürfte das sicher nicht schlechter machen als andere Programme.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Feb. 2020 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Aber für die Explosion muß Du die Baugruppe im Modellbereich auseinanderziehen.

Nein, eben nicht. Ich lasse die Baugruppe wie sie ist, also zusammen.
Die Ansichten bzw. einzelnen Bauteile erzeuge ich durch An-/abschalten der einzelnen
Layer und erzeuge dann die jeweiligen Ansichten der einzelnen Bauteile.
In der Mitte setzte ich die Gesamtansicht und drumrum die Bauteilansichten an den Hilfslinien
ausgerichtet.

EDIT: Von wievielen Bauteilen bzw. Baugruppen sprechen wir überhaupt?

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 12. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Feb. 2020 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich


Tisch_Expl02.png

 
Hallo,

soooo, ich habe jetzt Layersets erstellt und diese um die Gesamtansicht herumverteilt
aber nicht ausgerichtet. Ging eigentlich ruckzuck.


------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 12. Feb. 2020 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

das ist eine sehr interessante Alternative. Du schiebst sozusagen einzelne Ansichten im Papierbereich entsprechend zusammen, um den Eindruck einer Explosion zu erwecken? Auf die Idee muß man erst mal kommen!

Bei mir sind es 9 Baugruppen, 3 Baugruppen bestehen aus ca. 20-50 Einzelteilen, die anderen liegen bei 10-15 ET. Dazu kommt noch einige Elektrik, die aber in der Gesamtdatei "verarztet" wird. Dann werden 8 Baugruppen noch in einer anderen Sache benötigt, ebenfalls mit noch etwas Kabelage.
Größe der aktuellen Gesamtdateien 14 und 20 MB, das reicht aus, um meinen Rechner an - und teilweise über - den Rand des Abgrunds zu bringen. Der Kunde möchte ja auch was schönes sehen ...

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 12. Feb. 2020 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

das sieht wirklich gut aus, die ausführliche Variante habe ich erst jetzt gesehen.
Ich werde das mal ausprobieren. Vielen Dank für diese Vorgehensweise.
Dafür gebe ich Dir gerne Punkte.

Das mit den Layersets funktioniert bei mir beim Zeichnen, sollte dann auch im Papierbereich gut funktionieren.

Gruß
Hans

[Diese Nachricht wurde von hvige am 12. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Feb. 2020 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Spässchen an:
Und das alles auf ein DIN A4 Blatt 
Spässchen aus:

grob gesagt sind das in den 9 Bgr.en ca. 200 Teile zzgl. die anderen (zusätzlichen) 8 Bgr.en.
Demnach müßtest Du 1 Gesamtansicht und 17 LayerSet-Ansichten erstellen. Das ist schon ein Brocken.

Mich würde vielleicht noch das Thema Kabel und Elektrik interessieren. Wie machst Du das?
Was muss ich mir unter "Elektik" vorstellen? Zeichnest Du jedes Kabel, an jedes Gerät, in
jede Ecke? Wie wird sowas fachgerecht konstruiert/gemacht?

Sorry, aber ich bin auf diesem Gebiet nicht zuhause. 

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 12. Feb. 2020 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

Du siehst, es kann manchmal etwas aufwendig werden, und dann geht der Rechner in die Knie und ich auch, weil ich manchmal die Übersicht verliere. Hardwaremäßig ist Besserung in Sicht, an mir selbst muß ich noch arbeiten ...

Mit Elektrik meine ich die Ausstattung unseres Teil mit LED-Lämpchen, dies sind 4 x 3 Reihen mit ca. 100 LED's hinter einem bedruckten Stoff, damit das Logo gut zu sehen ist.
Es geht nur darum zu zeigen, wo die einzelnen Teile wie Trafos, Kabel, Stecker, Netzwerkgedöns etc. plaziert werden sollten und wo Verbindungen angesagt sind, damit beim späteren Aufbau alles klappt. Also keine Pläne für z.B. Schaltschränke oder Zeichnungen von Elektroplänen für Häuser. Eher rudimentär die einzelnen Elemente gezeigt (Klötzchen und Tönnchen), am spannendsten sind die Kabel, welche ich mit 3D-Splines erstelle (ein Kabel hat halt keinen sauberen 90°-Knick). Manchmal schweben die etwas in der Luft rum, aber fürs Verständnis ist es dicke ausreichend.

Wenn Du mal in einem Baumarkt bist, dann schaue doch mal in die Teppichbodenabteilung. Da sind so große Paternoster Systeme, in denen die 4-5 m langen Rollen rauf und runter bewegt werden. So etwas Ähnliches haben wir auch mal gemacht, mit Elektrik (Pläne und Berechnungen), Statik, TÜV, ... Aber das haben wir aufgegeben, zu viel Arbeit mit zu viel Dokumentation, Abnahmen, Garantie, ... Jetzt machen wir nur noch alle anderen Systeme, die im gesamten Markt so rumstehen und mit Ware voll sind (nicht nur für Teppiche) und die nicht dauernd gewartet werden müssen.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 13. Feb. 2020 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

danke, immer gut wenn man weiss in welche Richtung es geht. 

Zu Paternoster habe ich diese Seite gefunden.

Danke für die Infos.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 13. Feb. 2020 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

das ist schon das richtige, bei uns sahen die Dinger ungefähr so aus (https://www.pls-fulda.de/teppichrollen-paternoster, ich weiß nicht, wie ein Links so schön eingefügt wird). Vor ca. 25 Jahren sollten Autos mit HIlfe eines Paternoster platzsparend geparkt werden (ca. 12 Stück übereinander, insgesamt 25 Fahrzeuge auf ca. 50 qm). Wurde sogar vom ADAC damals geteestet und für gut befunden. Ist allerdings dann in der Versnekung verschwunden.

Ich finde es schade, daß diese alternative Beförderungsart wegen allen möglichen Vorgaben abgewürgt wurde. Ich kenne das noch aus meiner Lehrzeit und das Teil lief in einem großen Gebäude über 8 Etagen seinerzeit schon über 20 jahre mit keinem einzigen Problem und so gut wie keinen Ausfällen. Heute ist man der Meinung, das Ding sei zu gefährlich ... Man war sehr traurig, als der über 60 Jahre bestens funktionierende Paternoster wegen der geltneden Gesetze ausgebaut werden musste. Heute steht man vor den Aufzügen viel länger herum, der Transport selbst dauert auch viel länger (Tür auf - Tür zu, dann erst geht es los). Deswegen gehen viele jetzt einfach die Treppe, hilft der Gesundheit etwas.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 13. Feb. 2020 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich


Link_einfuegen_URL.jpg

 
Hallo,

Zitat:
ich weiß nicht, wie ein Links so schön eingefügt wird

Link einfuegen, so geht.

Und hier noch ein Bild -->

Und hier eine Animation


------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 13. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 13. Feb. 2020 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

TC17Pro,

danke für die Hinweise, jetzt sollte es auch mit den Links klappen.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 15. Feb. 2020 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich


Tisch_20200215.gif

 
Hallo,

da geht noch mehr. --> siehe Bild. 

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hvige
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von hvige an!   Senden Sie eine Private Message an hvige  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hvige

Beiträge: 175
Registriert: 16.04.2007

TC21 64Bit Konstr.-Paket TC2017 Plat.
i3 3.10 GHz, 16GB RAM
SSD 125 + 250 GB, NVIDIA Quadro M2000
Win 10 Prof., 64 Bit
(ja, muß verbessert werden)

erstellt am: 17. Feb. 2020 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17Pro,

das ist wahrlich einiges mehr. So könnte man gut Aufbauanleitungen realisieren, da wäre der Kunde sicher sehr angetan. Wie hast Du das realisiert? Mit Belnder o.ä.?

Ich verstehe das mit den XRef nun so:
- Alle Baugruppen mit Einzelteilen konstruieren und möglichst "nackt" speichern.
- Für die Einzelansichten der Baugruppe am besten eine neue "Baugruppenzeichnung" erstellen und dort alle kritischen Ansichten und Expolsionen (evtl. mit Gif) erstellen. So sind die Baugruppen ordentlich dokumentiert.
- Gesamtzeichnung mit XRef auf die "nackten" Baugruppenzeichnungen erstellen und hier notwendige Ansichten unterbringen.
Damit ist die Gesamtzeichnung entzerrt, man hat eine entsprechende Struktur und alle Ansichten. Etwas Aufwand, aber sicher besser als ein großes Tohuwabohu.

Gruß
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1697
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 17. Feb. 2020 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hvige 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Wie hast Du das realisiert?

Mit einer Demo-Version von Animation Lab
Und hier eine Seite mit Beispielen

Zitat:
Ich verstehe das mit den XRef nun so:...

Ja, so kannst Du das machen. Ich stelle mir das so vor (fiktiver Fall):
Du beabsichtigst einen Zauberwürfel zu konstruieren. Der Würfel besteht aus Teilen von
denen Du "nur" die Außenmaße vorliegen hast. So, was machst Du jetzt?
Annahme: Der Würfel besteht aus 3x9 Einzelteilen.
In diesem Fall würdest Du 27 Dateien(Xref) erstellen, aber nur die Außenmaße (mehr hast Du ja noch nicht).
Diese Einzelteile setzt Du dann zu einer Baugruppe mit xRef zusammen.
Vorteil: Sobald Du mehr Details hast, kannst Du die jeweilige xRef-Dateien anpassen/ergänzen.
Nachteil: Eben diese 27 Dateien(xRefs).
Lösung: Über die Dateistruktur in deinem Betriebssystem deines Vertrauens ein Verzeichnis mit Ordnern:
Hauptbaugruppe und Unterverzeichnissen: z.B. Neben-/Unterbaugruppe, Einzelteile(xRefs), Zusammenbau,
Zeichnungen etc. anlegen.
...

Wichtig ist m.E. schon eine gewisse Struktur aufzubauen und aber die Flexibilität nicht zu verlieren.
Mit anderen Worten "Nichts ist so sicher wie Änderungen..."

Normal würde man als Schlußsatz sagen: "Bleib gesund". Passt aber hier nicht, deshalb
würde ich sagen: "Bleib flexibel".

In Erwartung neuer Fragen und Problemen 


------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz