Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  3D Boolsche Operation mit Symbol

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Turbocad
Autor Thema:  3D Boolsche Operation mit Symbol (614 mal gelesen)
HobbyCadler279
Mitglied
techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von HobbyCadler279 an!   Senden Sie eine Private Message an HobbyCadler279  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HobbyCadler279

Beiträge: 18
Registriert: 22.02.2017

TurboCAD V21 Platinum
AMD Ryzen 5 4500 auf MSI B450 Pro MAX / Speicher: 16GB DDR4 / Grafik NVIDIA GeForce 1050 2MB

erstellt am: 01. Jan. 2019 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Apothekerschrank_v2.tcw


Vollauszug_400mm_SOTech_eingezogen.tcw

 
Hallo CAD-Freunde,

erst mal ein gutes neues und gesundes Jahr 2019!
Kaum hat das neue Jahr begonnen, kommen auch schon die ersten Fragezeichen 
Da ich in der Garage einen Apothekerschrank bauen möchte, versuche ich gerade, mir den Plan dazu zu erstellen.
Wahrscheinlich gings auch schneller, kurz eine Skizze zu erstellen und darauf los zu bauen, aber ich versuche ja auch gleichzeitig, immer etwas CAD zu lernen und anzuwenden - einfach aus Spaß an der Freude 
Jetzt habe ich meinen Korpus soweit erstellt, und auch eine grob-schematische 3D-Zeichnung eines Auszugs, den ich als Symbol gespeichert habe. Beides hab ich hochgeladen.
Nun scheiterts grad an zwei Sachen:

1. möchte ich den in die Korpuszeichnung eingefügten Auszug einem anderen Layer zuweisen, scheint aber nicht zu funktionieren. Zumindest ändert sich die Bauteilfarbe sowie die Strichstärke nicht wenn ich den Auszug einem anderen Layer zuweise. Mach ich da was falsch oder Denkfehler?

2. hat der Auszug zwei Stifte dran welche in den Korpus ragen. Durch 3D-Differenz möchte ich nun an dieser Stelle ein Loch im Korpus erzeugen. Hier ergibt sich das Problem dass ich zwar den ersten Operator, also den Korpus auswählen kann, nicht aber den Subtrahenden, also den Auszug. Gibt's da eine Lösung? Im Handbuch konnte ich zu beidem nix finden :-(

Schöne Grüße,
Carlo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1841
Registriert: 05.03.2009

Windows10 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum
TC 2019/2020 Pro Platinum
TC 2020/2021 Pro Platinum

erstellt am: 01. Jan. 2019 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HobbyCadler279 10 Unities + Antwort hilfreich


Apothekerschrank_v2mitTC21.TCW

 
Hallo Carlo.

Auch von mir ein gutes neues Jahr 2019.

Deine Skizze habe ich mir mal angesehen.
Jedoch nur den ersten Anhang
Wenn es auch abgedroschen klingt:
Eine Verlegung der Teile auf einem anderen Layer klappte bei mir.
Das Teil hattest du ja ausgewählt welches auf einem anderen Layer soll?

Die Zwischenwände sind bei mir Polylinien oder sehe ich da was falsch?

Boolesche OP geht nicht mit einem Symbol oder einem Block.
Es müssen echte Teile sein dann geht es.

Der Papierbereich ist ja auf 1:10 eingestellt.
Bei mir ist er immer 1:1

Da du die Teile ja mit der Entwurfspalette eingefügt hast must du unter Format 0,1 angeben. Das entspricht M 1:10

Dann brauchen auch die Bemaßungseinstellungen nicht geändert werden.

Ich habe mal den ersten Papierbereich etwas geändert. Die anderen sind unverändert.

Die Blöcke (Auszüge)habe ich gelöscht.
Werfe mal einen Blick hinein.

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HobbyCadler279
Mitglied
techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von HobbyCadler279 an!   Senden Sie eine Private Message an HobbyCadler279  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HobbyCadler279

Beiträge: 18
Registriert: 22.02.2017

TurboCAD V21 Platinum
AMD Ryzen 5 4500 auf MSI B450 Pro MAX / Speicher: 16GB DDR4 / Grafik NVIDIA GeForce 1050 2MB

erstellt am: 01. Jan. 2019 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wilhelm,

danke für deine Antwort und für die Tips mit dem Maßstab - wieder was dazu gelernt :-)
Die Zwischenwände waren eigentlich Rechtecke, denen ich dann eine Stärke in Z gegeben habe.

Die "normalen" Bauteile kann ich auch jedem beliebigen Layer zuweisen, nur eben die Symbole nicht. Heisst: Bei den Auszügen hats nicht geklappt.

Wenn ich das richtig verstehe, muss ich - um die Bohrungen hin zu kriegen - einen identischen Zylinder auf den Bolzen des Auszugs zeichnen und den dann von der Seitenwand subtrahieren?
Oder gibt's eine Möglichkeit, ein als Symbol eingefügtes Teil in ein "echtes" Teil umzuwandeln?

Danke und Grüße,
Carlo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
TZ der hilft --> PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 3215
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 02. Jan. 2019 06:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HobbyCadler279 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Carlo,

zu 1.:
Zitat: ...den ich als Symbol gespeichert habe... ...Auszug einem anderen Layer zuweisen... ...Mach ich da was falsch oder Denkfehler?

Symbole sind im Grunde genommen nichts anderes als Blöcke. D.h. wenn Du die/den Layer ändern möchtest mußt Du die Objekte in
dem Symbol selbst bearbeiten. D.h. die Symboldatei selber bearbeiten oder siehe "Blöcke bearbeiten".
Aber das ganze Symbol auf einen separaten Layer legen, müßte gehen.

zu 2:
...  3D-Differenz... ...Im Handbuch konnte ich zu beidem nix finden.

Wie Wilhelm schon geschrieben hat: Boolesche OP geht nicht mit einem Symbol oder einem Block. Es müssen (echte Teile) Objekte sein
dann geht es.

3D-Differenz entspricht "Boolesche 3D-Operationen" und da steht im Handbuch
Zitat/Handbuch: Mit Booleschen Operationen wird aus zwei vorhandenen 3D-Objekten ein neues Objekt erstellt.


Zitat: Im Handbuch konnte ich zu beidem nix finden.
Ja, das Handbuch ist manchmal etwas "störrisch". Soll heißen Du hast nur nicht nach dem Richtigen (im Sinne des TC-Hilfe-Autors) geschaut.
Ich finde es fehlen öfters Querverweise oder Begriffe wie "siehe auch..." und/oder Begriffsdefinitionen. Beispiel: In der Einleitung zum
Thema "Gruppen, Blöcke und Symbole" würde ich kurz beschreiben, was die wesentlichen Unterschiede dieser Objekte sind.

zu deinem 2.ten Beitrag:
Zitat: ...um die Bohrungen hin zu kriegen - einen identischen Zylinder auf den Bolzen des Auszugs zeichnen und den dann von der
Seitenwand subtrahieren?

Ja, aber vielleicht besser mit Bohrung(-en) arbeiten. Wie im richtigen Leben, du bohrst mit dem Bohrer und nicht mit dem Auszug.

Zitat: ...Oder gibt's eine Möglichkeit, ein als Symbol eingefügtes Teil in ein "echtes" Teil umzuwandeln?

Ja, Symbol einmal explodieren. Ob das Sinn macht oder nicht? Geschmackssache bzw. kommt auf den Anwendungsfall an.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön und Umgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1841
Registriert: 05.03.2009

Windows10 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum
TC 2019/2020 Pro Platinum
TC 2020/2021 Pro Platinum

erstellt am: 02. Jan. 2019 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HobbyCadler279 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo TC17.
Eine genaue Aufzählung der einzelnen Elemente wollte ich mir sparen.
Immer schön sparsam sein 
Gruss aus dem Münsterland :Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HobbyCadler279
Mitglied
techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von HobbyCadler279 an!   Senden Sie eine Private Message an HobbyCadler279  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HobbyCadler279

Beiträge: 18
Registriert: 22.02.2017

TurboCAD V21 Platinum
AMD Ryzen 5 4500 auf MSI B450 Pro MAX / Speicher: 16GB DDR4 / Grafik NVIDIA GeForce 1050 2MB

erstellt am: 02. Jan. 2019 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich danke Euch für Eure Hilfe und die zus. nützlichen Tipps! Die Frage ist hiermit für mich ausreichend beantwortet :-)

Schöne Grüße,
Carlo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz