Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Probleme mit Fang in TurboCAD 2015 Pro

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Probleme mit Fang in TurboCAD 2015 Pro (295 mal gelesen)
gunmiller
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von gunmiller an!   Senden Sie eine Private Message an gunmiller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunmiller

Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2018

erstellt am: 03. Sep. 2018 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Fang bei TurboCAD.

Ich nöchte an dem Schnittpunkt einer Linie und eines Bogens eine neue (Senkrecht-)Line ansetzen. Warum auch immer trift der Fang (trotz eingestellten Fangmodus Schnittpunkt) dort nicht, sondern jeweils ca. 0,1mm drunter auf der existierenden Linie.
Gleichzeitig habe ich bemerkt, das an diesem Bogen ebenfalls das Stutzen von Linien auf korrekte Länge nicht funktioniert. Es wird einfach nicht gestutzt, so als ob nichts zum Stutzen in der Nähe wäre.
Die beiden Elemente befinden sich auf unterschiedlichen Layern. Aber sie beide auf dem gleichen Layer zu haben, hat leider auch nichts gebracht.

Ich habe schon alle Möglichen Fangmodi probiert. Nichts hat die Situation verbessert.
Für einen Tip bezüglich des Fangs bzw. der Probleme beim Stutzen am Bogen wäe ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
gunmiller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tb5.6
Mitglied
Maschinenkonstruktion und Softwareentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von tb5.6 an!   Senden Sie eine Private Message an tb5.6  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tb5.6

Beiträge: 352
Registriert: 09.06.2009

TC24 2017 Pro Plat. 64-Bit Installation
Intel i7-2670 RAM 8GB
nVidia GeForce GT-540
Win7 Prof. 64-Bit mit virtueller Maschine
und Win XP-Modus

erstellt am: 03. Sep. 2018 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gunmiller 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

platzier nochmal die beiden Elemente auf einem gemeinsamen Layer (hattest Du ja schon probiert)
Dann beide Elemente markieren und mit Menübefehl: >auf der Arbeitsebene platzieren<
Jetzt müßten Stutzen und Fangen usw. wieder funktionieren

Grüße
Franz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gunmiller
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von gunmiller an!   Senden Sie eine Private Message an gunmiller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunmiller

Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2018

erstellt am: 03. Sep. 2018 21:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Franz,

Vielen Dank für den Tip! Ich habe es gleich probiert. Leider will es immer noch nicht richtig.
Interessant ist, das wenn ich die Line die ich eigentlich am Bogen stutzen will vorher an einer anderen Linie stutze und dann von TC auf den Bogen verlängern lasse (Linie kürzen/verlängern), die Linien genau wieder um ein kleines Stück über den Bogen hinaus schießen (genau das Stück was ich später ja wieder stutzen wollte).
Ich probiere noch ein bisschen, aber so etwas ist mir noch nicht untergekommen.

Viele Grüße,
joerg

Zitat:
Original erstellt von tb5.6:
Hallo,

platzier nochmal die beiden Elemente auf einem gemeinsamen Layer (hattest Du ja schon probiert)
Dann beide Elemente markieren und mit Menübefehl: >auf der Arbeitsebene platzieren<
Jetzt müßten Stutzen und Fangen usw. wieder funktionieren

Grüße
Franz


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gunmiller
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von gunmiller an!   Senden Sie eine Private Message an gunmiller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gunmiller

Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2018

erstellt am: 03. Sep. 2018 21:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe die Datei im TCW V20 Format abgespeichert und auf einer TC V20.1 2D/3D Version angeschaut. Dort enden die Linien genau auf dem Bogen. Und damit klappt dort der Fang auch sauber.
In TCW 2015 Pro sind sie bei der gleich Datei länger und der Fang damit an der falschen Stelle. In TCW2015 bleibt das Problem???


Viele Grüße,
joerg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TillPe
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TillPe an!   Senden Sie eine Private Message an TillPe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TillPe

Beiträge: 131
Registriert: 12.12.2016

Core-I7-4790
32GB Ram
Windows 10 - 64bit
TurboCAD 2016 Pro - 64bit

erstellt am: 11. Sep. 2018 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gunmiller 10 Unities + Antwort hilfreich

Zu soetwas gabs doch vor 'n paar Moonaten schonmal was..Thema "Kreise / n-Eck" oder so..

- In welchem Grafikmodus zeichnest Du? GDI/RedSDK? Evtl. mal umschalten testen.
- In den Programm-/Zeichnungsoptionen mal mit den Optionen zum Antialiasing und Feindarstellung von Bögen und Kreisen spielen.
- Ist die Zeichnung evtl. in groben Einheiten (z.B. Meter) und du zeichnest im Bereich <mm?

Da es auf deiner anderen Plattform ja richtig dargestellt wurde, handelt es sich ja offensichtlich um ein Darstellungsproblem. Der Bogen wird nicht fein genug aufgelöst, sodass der Endpunkt am falschen Platz erscheint.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz