Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Bogenelement durch Asche drehen/Bögen verbinden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bogenelement durch Asche drehen/Bögen verbinden (380 mal gelesen)
Hab ne Frage
Mitglied
Ich möchte einfach nur singen !!!


Sehen Sie sich das Profil von Hab ne Frage an!   Senden Sie eine Private Message an Hab ne Frage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hab ne Frage

Beiträge: 58
Registriert: 13.08.2016

Intel I7 920 @3.20 GHz,GTX 260 SC,beides Wassergekühlt,24 GB Arbeitsspeicher,
Windows 7 64 Bit,
Turbocad Platinum 2015

erstellt am: 02. Apr. 2018 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


VerbindenundharmonischerBogen.jpg

 
Guten Abend an alle.
Frohe Ostern wünsche ich euch.

Ich habe hier gerade (mal wieder) ein Verständnisproblem:

1. Der Endepunkt C soll mit Endpunkt B verbunden werden.
  Das Ganze soll allerdings über den Punkt A gedreht werden. A soll also Drehpunkt sein.

2. Punkt 1 und Punkt 2 sollen "harmonisch" miteinander verbunden werden. Beide Bögen habe unterschiedliche Radien.
  Dennoch soll es "ein Kreis bzw. ein Teil" werden. Die beiden Radien sollen dann wie ein Teil aussehen.Ohne eine "Ecke" zu haben.
  Oder anders gesagt "die Kimme" soll weg, und soll zu einem Bogen werden (siehe güner Bogen).

3. Ein Problem ist, das die Linien "händisch" verformt wurden" und sich jetzt nicht mehr in der Länge ändern oder kürzen lassen.
  Jemand eine Idde? Oder vielleicht eine Lösung parat?

Grüße

------------------
Oh man oh man oh mann..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 783
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 03. Apr. 2018 07:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hab ne Frage 10 Unities + Antwort hilfreich


HarmonischerBogen_01_20180403.jpg

 
Hallo,

Schuß ins Blaue.

Zitat:
1. Der Endepunkt C soll mit Endpunkt B verbunden werden. Das Ganze soll allerdings über den Punkt A gedreht werden. A soll also Drehpunkt sein.

Hilfskreis um A mit Radius AB, dann drehen.

Zitat:
2. Punkt 1 und Punkt 2 sollen "harmonisch" miteinander verbunden werden....

Befehl "Bogen tangential zu 2 Objekten" verwenden

Zitat:
3. Ein Problem ist, das die Linien "händisch" verformt wurden"...

Sind das Bögen mit bestimmten fixen Radien oder Splines?

Ansonsten mal eine nähere Erklärung was das geben soll bzw. was deine Ausgangsparameter sind. Evtl. DXF/DWG ins Forum hochladen.

EDIT:Bild hinzugefügt

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 03. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hab ne Frage
Mitglied
Ich möchte einfach nur singen !!!


Sehen Sie sich das Profil von Hab ne Frage an!   Senden Sie eine Private Message an Hab ne Frage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hab ne Frage

Beiträge: 58
Registriert: 13.08.2016

Intel I7 920 @3.20 GHz,GTX 260 SC,beides Wassergekühlt,24 GB Arbeitsspeicher,
Windows 7 64 Bit,
Turbocad Platinum 2015

erstellt am: 03. Apr. 2018 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von TC17pro:
Hallo,

Schuß ins Blaue.


Sind das Bögen mit bestimmten fixen Radien oder Splines?

Ansonsten mal eine nähere Erklärung was das geben soll bzw. was deine Ausgangsparameter sind. Evtl. DXF/DWG ins Forum hochladen.

EDIT:Bild hinzugefügt


Moin,
das hilft weiter. Danke für den Hinweis.

Es sind Splines und zusammengesetze Teile. Also alles querbeet.
Habe allerdings gestern diesen Teil in "meiner Verzweifelung" gelöscht.
Werde heute Abend mal sehen ob da noch eine kopie irgendwo ist und werde diese dann ggf. hochladen.
Vielleicht löst daß das Rätsel.

Grüße
Sven

------------------
Oh man oh man oh mann..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hab ne Frage
Mitglied
Ich möchte einfach nur singen !!!


Sehen Sie sich das Profil von Hab ne Frage an!   Senden Sie eine Private Message an Hab ne Frage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hab ne Frage

Beiträge: 58
Registriert: 13.08.2016

Intel I7 920 @3.20 GHz,GTX 260 SC,beides Wassergekühlt,24 GB Arbeitsspeicher,
Windows 7 64 Bit,
Turbocad Platinum 2015

erstellt am: 09. Jun. 2018 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,
ist schon eine Weile her.

Zur Lösung meines Problems...
Leider habe ich das Projekt eingestampft.
Daher kann ich zu den vorgeschlagenden Lösungen nicht mehr viel sagen, ausser daß ich die Anleitungen"so" ausprobiert habe, ich das so noch nicht kannte.
Danke für eure Hilfe.

Gruß
sven

------------------
Oh man oh man oh mann..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz