Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Größe ändern: Z-Richtung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Größe ändern: Z-Richtung (530 mal gelesen)
MeistaK
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MeistaK an!   Senden Sie eine Private Message an MeistaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeistaK

Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2018

erstellt am: 31. Mrz. 2018 22:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ihr CAD Profis,

ich bin neu in dem Forum und benutze seit kurzem TurboCAD Pro 21.2, hauptsächlich um Hobby-Holzprojekte (wie z.B. Schränke) zu planen. Bei meinen ersten Schritten ist mir ein seltsames Verhalten aufgefallen: Die größe von extrudierten Objekten lässt sich nicht in Z-Richtung ändern.

Hier ein Beispiel:
1. Neues Projekt
2. Rechteck zeichnen
3. Normale Extrusion auf Rechteck anwenden
4. Extudiertes Objekt auswählen
5. Feld Größe Z ändern
-> Objekt wird in Z Richtung verschoben, Objektgröße bleibt konstant!
Bei den anderen Richtungen (X,Y) funktioniert die Änderung wie erwartet.
Ich kann das Problem beliebig in sämtlichen Projekten mit Win32 und Win64 Version reproduzieren.

Kennt jemand das Problem? Ist das ein Bug oder verstehe ich einfach die Befehle falsch?

Viele Grüße,
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 731
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 01. Apr. 2018 06:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

willkommen im Forum und ein frohes Osterfest.

Witzig, ist bei meiner Version gleich. Aber ist kein Problem aus meiner Sicht.
Geh einfach in die Auswahlpalette und ändere dort die Höhe des Objekts (Quaders).

1. Quader markieren
2. Auswahlpalette --> Einfache Extrusion --> Höhe ändern

Wird wohl so sein, daß der Quader ja von deinem Rechteck, also von einem 2D-Teil,
abhängig ist und ein 2D-Teil hat ja bekanntlich nur 2 Dimensionen.
Probiers einfach mal aus und nimm den Befehl "Quader" da geht es mit der 3-ten
Dimension.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MeistaK
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MeistaK an!   Senden Sie eine Private Message an MeistaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeistaK

Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2018

erstellt am: 01. Apr. 2018 18:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi, vielen Dank für die schnelle Antwort. Dein Workaround funktioniert einwandfrei.

Ich finde es aber krass, dass sich so ein Bug mindestens 4 Versionen TurboCAD Pro gehalten hat. Ist ja jetzt wirklich nichts exotisches. Hätte mir bei einer "professionellen" SW nicht erwartet.

Schöne Ostern noch.

Viele Grüße,
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tb5.6
Mitglied
Maschinenkonstruktion und Softwareentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von tb5.6 an!   Senden Sie eine Private Message an tb5.6  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tb5.6

Beiträge: 329
Registriert: 09.06.2009

TC24 2017 Pro Plat. 64-Bit Installation
Intel i7-2670 RAM 8GB
nVidia GeForce GT-540
Win7 Prof. 64-Bit mit virtueller Maschine
und Win XP-Modus

erstellt am: 01. Apr. 2018 20:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

Du hattest geschrieben:

Zitat:
Ich finde es aber krass, dass sich so ein Bug mindestens 4 Versionen TurboCAD Pro gehalten hat

Nun, dieses Verhalten ist bei TC so gewollt. Dich hat möglicherweise die Größenänderung in Z bei einem Quader
irritiert, da die Z-Größe dort tatsächlich in der Kontroll- bzw. Statusleiste gemacht werden kann. Aber was ist
jetzt der Unterschied von Quader und Extrusion? Der gelbe Bezugspunkt ist zunächst mal bei beiden Volumenkörpern
in der Mitte der Ausdehnung.
Eine Größenänderung beim Quader in Z wirkt deshalb symmetrisch auf beide Flächen in Z. Dadurch befindet sich die
erste Fläche, die beim Quader zuerst auf der Arbeitsebene konstruiert wurde, nicht mehr auf derselben. Oder anders
ausgedrückt, der Quader hat seine Arbeitsebene verlassen.
Bei einer Extrusion, die ja mit der zugrundeliegenden 2D-Geometrie zwangsweise verbunden ist, wird die Größen-
änderung deshalb in der Auswahlpalette vorgenommen und der Vorteil ist eben, daß die Extrusion auf der Arbeitsebene
bleibt. Der Bezugspunkt wird hier nicht beachtet.

Größe Grüße
Franz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MeistaK
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MeistaK an!   Senden Sie eine Private Message an MeistaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeistaK

Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2018

erstellt am: 01. Apr. 2018 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Franz,

vielen Dank für deine Erklärung. Denke auch, dass es sich um ein Verständnisproblem und keinen Bug handelt.
Trotzdem ist mir die Sache nicht ganz klar.Du schreibst, dass die Extrusion und die 2D-Geometrie zwangsweise verbunden sind. Bei der Größenänderung verschiebt sich die Extrusion um den Wert der Größendifferenz in die Extrusionsrichtung während die Größe gleich bleibt. Die Extrusion wird räumlich von der 2D-Geometrie getrennt. Kommt mir nicht wirklich intuitiv vor, aber es gibt bestimmt eine logische Erklärung.

Viele Grüße,
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 731
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 02. Apr. 2018 06:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

Zitat:
Kommt mir nicht wirklich intuitiv vor, aber es gibt bestimmt eine logische Erklärung.

Versuch einer Erklärung:
Stell dir mal vor Du wärst im Weltraum (unendlicher 3D-Raum) und Du kannst machen was Du willst.
Jetzt könntest Du doch einfach einen Kometen, Planeten oder Asteroiden (3D-Körper) nehmen
und ihn einfach im Raum hin und her schubsen.
Das wär dann die Bewegung im Raum oder die Bewegung in X-Y-Z Richtung.
Und weil Du ja alles machen kannst, kannst Du auch die Größe ändern wie bei einem Schneeball.
Also nimmst Du mehrere Kometen,... und fügst Sie zusammen.
Das entspräche dann der Größenänderung/ -ausdehnung in X-Y-Z Richtung und auch Minus-X-Y-Z-Richtung.
So weit so klar bzw. logisch?

So, jetzt geh nach mal gedanklich nach Ägypten, Du als Erbauer der Pyramiden willst dort die
Pyramiden bauen. Also kommt die Frage auf, wo stell ich die Dinger hin. Deine Idee ist jetzt, ich stell
Sie einfach nach Gizeh. Gesagt getan, (in diesem Fall) Quadrat auf den Erdboden skizziert.
Das Quadrat ist jetzt sozusagen auf der Arbeitsebene (in Z-Richtung) fixiert. XY-Richtung ist noch flexibel.
(Weil ja deinem Pharao noch nicht ganz klar ist wie groß er die Pyramide haben will.)
Somit hast Du die Bewegung in in Z-Richtung schon mal eingeschränkt, weil Du sie ja auf den Erdboden
stellst. D.h. Du kannst Sie nicht in Minus-Z-Richtung vergrößern. Das würde jetzt deiner Arbeitsebene entsprechen.
Nachdem der Standort bestimmt bzw. festgelegt ist nimmst Du deine Mitarbeiter her und die fangen einfach
mal an die Pyramiden zu bauen. Nach etwa geschätzt 5 Jahren kommt jetzt dein Bauherr (Pharao) daher
und sagt zu Dir, die sind ja viel zu klein und stehen auch am falschen Platz.
Hmmmm, denkst Du wie bekomme ich die jetzt größer (die Pyramiden) und an den richtigen Platz?
Schlau wie Du bist, denkst Du, in Z-Minus-Richtung geht das ja nicht (weil ja auf dem Erdboden fixiert),
also mach ich es einfach in Z-Plus-Richtung.
1. Problem gelöst, 2. Problem der Standort stimmt noch nicht.
Ok, denkst Du auch kein Problem, der Pharao will ja nur, daß ich die Pyramiden um 3m nach Osten verschiebe.
In Verbindung mit der Höhenänderung und der gewünscht Größenänderung mach ich jetzt das ursprüngliche
Quadrat einfach in XY-Richtung größer.
So, was hast Du gemacht? Du hast mit dem Standort einfach bestimmte (unveränderliche) Parameter festgelegt
und damit die Pyramiden fixiert.
Gesagt getan und alles ist auch logisch oder nicht?

Und (fast) genau das machst Du in TurboCAD. Durch gewisse Einschränkungen, die irgendwann mal festgelegt wurden, ist das Programm so wie es ist, (und die gilt es zu erkennen).


Sooo einfach kann 3D-Konstruktion sein.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1452
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum

erstellt am: 02. Apr. 2018 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Franz.
Hallo TC 17pro.

Sehr gut beschrieben.
Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tb5.6
Mitglied
Maschinenkonstruktion und Softwareentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von tb5.6 an!   Senden Sie eine Private Message an tb5.6  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tb5.6

Beiträge: 329
Registriert: 09.06.2009

TC24 2017 Pro Plat. 64-Bit Installation
Intel i7-2670 RAM 8GB
nVidia GeForce GT-540
Win7 Prof. 64-Bit mit virtueller Maschine
und Win XP-Modus

erstellt am: 02. Apr. 2018 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

Dein zweiter Beitrag läßt einen doch nachdenklich werden. Du hattest geschrieben:

Zitat:
Die Extrusion wird räumlich von der 2D-Geometrie getrennt

Das habe ich nicht nachgestellt bekommen. Bei mir bleibt alles immer zusammen.
Zum weiteren Verständnis würde es mich interessieren, wenn die Extrusion von der
2D Vorlage getrennt ist und die Extrusion dann markiert wird, was dann in der
Auswahlpalette unter Eigenschaften der Extrusion bei Metrik/Objekttyp steht.
Steht da:
Einfache Extrusion oder Quader oder Acis-Volumenkörper?

Die Größenfelder X-Y-Z in der Kontroll-Leiste bewirken tatsächlich in Z statt einer Größen-
änderung eine Positionsveränderung. X+Y funktionieren wie erwartet. Das hattest Du ja
schon festgestellt. Ich habe die Forumssuche bemüht um zu sehen, ob wir das Thema schonmal
bearbeitet hatten. Das Ergebnis war negativ. Das würde bedeuten, das die TC-User das nicht
benutzen, sondern alle Änderungen über die Auswahlpalette machen.

@TC17pro, Du hattest geschrieben:

Zitat:
Nach etwa geschätzt 5 Jahren kommt jetzt dein Bauherr (Pharao) daher
und sagt zu Dir, die sind ja viel zu klein und stehen auch am falschen Platz

und ich dachte bisher, das wäre ein Phänomen der Neuzeit, die Bauaufträge nachträglich
zu ändern/erweitern, natürlich ohne Preisänderung.

Grüße
Franz 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jossie
Mitglied
Astronom im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von jossie an!   Senden Sie eine Private Message an jossie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jossie

Beiträge: 320
Registriert: 21.03.2008

TC 21 Pro Platinum, Windows10 (64bit), 24GByte RAM, Intel i7 950, ATI Radeon HD5700 Grafikkarte

erstellt am: 02. Apr. 2018 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen und frohe Ostern,

also ich muss Klaus recht geben. Ändere ich die Ausdehnung in Z über die Statusleiste, so wird die Größe in Z nicht verändert, sondern der Körper entgegen der Extrusionsrichtung verschoben, so dass das Rechteck, aus dem extrudiert wurde, nicht mehr mit der Grundseite des Körpers (ich schreibe absichtlich nicht Quader) zusammenfällt. Den Grund verstehe ich auch nicht mit dem Erklärungsversuch von TC17pro.

Wenn man die Größe im Falle einer Extrusion nicht über die Statusleiste ändern darf (aus welchem Grund auch immer), so sollte das vom Programm her gesperrt sein, und nicht eine unmotivierte Verschiebung daraus resultieren.

Hermann-Josef

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MeistaK
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MeistaK an!   Senden Sie eine Private Message an MeistaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeistaK

Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2018

erstellt am: 02. Apr. 2018 11:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und vielen Dank für die vielen Antworten.

@TC17Pro: Vielen Dank für die Ausführliche Erklärung. Einleuchtend, dass es bestimmte Parameter gibt, die man nachher nicht mehr einfach ändern kann. Gebe aber Hermann-Josef recht, dass die unveränderlichen Parameter dann auch unveränderlich sein sollten und keine unerwarteten Auswirkungen haben sollten.
Natürlich wäre eine fliegende Pyramide für den Pharao auch eine gelungene Überraschung gewesen. 

@Franz: Objekttyp ist Einfache Extrusion. Bei mir ist von Anfang an das Quadrat und die Extrusion unabhängig, man kann beide beliebig voneinander verschieben.

Anscheinend gehe ich die Konstruktion falsch an, da ja niemand vorher darüber gestolpert ist.

Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 731
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 02. Apr. 2018 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo an alle,

Zitat:
Bei mir ist von Anfang an das Quadrat und die Extrusion unabhängig, man kann beide beliebig voneinander verschieben.

Hier kommt dann noch der Teil ins Spiel wo es heißt "zusammengesetzte Profile". Einfach mal nachlesen.

Grundsätzlich muß man aufpassen was man verschiebt bzw. welche Größe man ändert.
Das Rechteck, die Extrusion oder den Quader.
Logisch ist:
Wenn ich beim RECHTECK den Z-Wert ändere, ändere ich im Grunde die Arbeitsebene ins Plus oder Minus.
Logisch ist auch:
Wenn ich bei einen 3D-Körper/Quader den Z-Wert ändere, daß sich das auf den Körper selbst bezieht.
Logisch ist auch dann folgendes:
Ändere ich bei einer EXTRUSION(3D), ausgehend von einem RECHTECK (2D), den Z-Wert, dann muß (für mich
jedenfalls) zwangsläufig die eigentliche EXTRUSION kürzer oder länger werden.
Im Umkehrschluß, wenn ich dann den Z-Wert in der Statuleiste ändere, wird der Z-Wert des RECHTECKES und
nicht der EXTRUSION geändert.

Alle Klarheiten beseitigt?   

EDIT: Was mich wundert ist, daß noch niemand geschrieben hat, "Koordinatensysteme in TC". 

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 02. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MeistaK
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MeistaK an!   Senden Sie eine Private Message an MeistaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeistaK

Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2018

erstellt am: 03. Apr. 2018 20:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ja, alle Klarheiten beseitigt 
Ich glaube ich bin nicht tief genug in der Materie drin um das zu verstehen.

@TC17pro: Was sollte ich genau nachlesen? Der Teil "Zusammengesetze Profile" trägt nicht wirklich zur Klärung bei. Hast du einen Link?
Wenn ich die Option bei der Extrusion aktiviere bleibt zumindest die 2D Zeichnung und Extrusion zusammen.

Viele Grüße, Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 993
Registriert: 10.07.2001

TC 24.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 04. Apr. 2018 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus!

Mir ist das auch irgendwie zu hoch....

Ein Pharao auf einen fliegenden Teppich bewegt sich
nach XYZ ungelöst...

Meiner Meinung nach werden in der Kontrollleiste nur
die Abmaße des Teiles angezeigt.
Zum Ändern deines Rechteckes mußt Du schon den Befehl
"Schnelles Ziehen" hinzuziehen.
Oder dein extruierdes Teil (Maß) in der Auswahlpalette
abändern...

Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 731
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 04. Apr. 2018 15:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeistaK 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo miteinander,

wo fange ich an?

Zitat:
Gebe aber Hermann-Josef recht, dass die unveränderlichen Parameter dann auch unveränderlich sein sollten und keine unerwarteten Auswirkungen haben sollten.

Es liegt an euren Einstellungen in TC. Befasst euch mal mit den "Einstellungen des 2D/3D-Auswahlwerkzeuges". Finden könnt Ihr es in der unteren Kontrollleiste.
Und wenn Ihr dann schon mal dort seit könnt Ihr gleich noch gleich die Koordinatensysteme einstellen.

Probier mal folgendes. Angenommen Du willst das Rechteck bearbeiten, dann mußt/solltest Du in den 2D-Modus wechseln. Das ist der 2.te Schalter in der Kontrollleiste.
Gesagt getan? Jetzt verschwindet auch der Z-Wert. Warum? Das Rechteck ist ein 2D-Objekt.
Jetzt wieder in den 3D-Modus wechseln um die Extrusion bzw. den Quader zu bearbeiten. Und siehe da, der Z-Wert ist wieder vorhanden. Warum? Extrusion und Quader
sind 3D-Objekte.
Ergo: Die richtigen Einstellungen auswählen und es gibt keine (kaum noch) oder weniger Konfusionen.

Zitat:
Was sollte ich genau nachlesen?

Grob gesagt das gesamte Handbuch. Aber das was deine ursprüngliche Frage angeht, würde ich sagen
1. Einstellungen 2D/3D-Werkzeuge
2. Koordinatensysteme in TC
3. Arbeitsebenen in TC
Tipp: Zu all diesen Themen gibt es massig (abendfüllende) Beiträge im Forum.

Zitat:
..."Zusammengesetze Profile"...die Option ...aktiviere...bleibt...zusammen

Siehste, geht doch.

@Manfred: Mir ist das auch irgendwie zu hoch....
Tipp:
Einmal aufstehen (vom Schreibtisch), dann um 90Grad nach links drehen, jetzt bis zum Ende deines Schreibtisches gehen.
Dort angekommen um 90Grad nach rechts drehen. Wieder bis zum Ende des Schreibtisches weiterlaufen.
So nun könnten wir nach links abdrehen, um z.B. in die Kneipe zu gehen und dort über alles nochmal nachdenken (-trinken).
Machen wir aber nicht, wir drehen uns ein weiteres Mal 90Grad nach rechts in Richtung der dritten Schreibtischkante.
Losgelaufen und dort angekommen, drehen wir uns ein letztes mal um 90 Grad nach rechts und gehen zu unserem
Ausgangspunkt zurück. "Ahhhhh", denkt sich so mancher jetzt, ich kann mich wieder hinsetzen.
Falsch gedacht: Du mußt dich ein weiteres mal um 90Grad nach rechts drehen um dich hinzusetzen.

Was will ich damit sagen? Weiß eigentlich auch nicht, aber ich hatte was zu schreiben und Ihr/Du was zu lesen.

Zitat:
Ein Pharao auf einen fliegenden Teppich bewegt sich nach XYZ ungelöst...

Hmmm. Mit dieser Aussage mußt Du vorsichtig sein. Wenn dem so ist, wird der Pharao ins Nirvana fliegen - zumindest in TC. Warum? Du hast Minus-XYZ vergessen.
Aber wenn wir schon beim Teppich sind, könnte man diesen zumindest gedanklich als Arbeitsebene bezeichnen. Und damit sollte sich, wie vor schon erwähnt, der TE beschäftigen.
Danke für deinen Hinweis.


------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de