Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Grundlegendes zum Zeichen mit Linien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Grundlegendes zum Zeichen mit Linien (430 mal gelesen)
Harry Hunger
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Harry Hunger an!   Senden Sie eine Private Message an Harry Hunger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Harry Hunger

Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2018

erstellt am: 08. Jan. 2018 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich versuche gerade meine ersten Schritte in TurboCAD. Ich kenne mich zwar etwas mit AutoCAD und Allplan aus, suche aber was preisgünstigeres. Leider finde ich, dass bei TurboCAD manches etwas umständlich gelöst ist, aber vielleicht kenn ich auch nur nicht die richtigen Kniffe und ihr könnt mir helfen.

1. Zeichnen mit Länge und Winkel. Gerade die Winkeleingabe bei jeder Linie aufs neue erscheint mir umständlich. Gibt es eine Möglichkeit, statt dessen mit X-Koordinate und Y-Koordinate zu zeichnen? So dass ich auf einen Punkt für den Linienbeginn klicke und dann über X & Y den Endpunkt eingebe?
Oder alternativ einen festen Winkel eingebe, der aber relativ zu der Linie ist, an der meine nächste Linie beginnt? Also so, dass ich 90° als festen Winkel eingebe und dann beispielsweise ein Rechteck (oder eine kompliziertere Form mit 90° Winkeln) zeichnen kann, ohne jedesmal den Winkel ändern zu müssen.

2. Einzellinien wie Polylinien zeichnen. Wenn ich eine Linie zeichne und am Endpunkt der Linie eine neue Linie anfügen möchte, muss ich jedes mal erneut auf den Endpunkt der Linie klicken, um mit der nächsten Linie beginnen zu können. Geht das nicht so, dass mit dem Klick für den Enddpunkt automatisch der Anfangspunkt der neuen Linie gesetzt ist?
Alternativ, kann ich eine Polylinie in einzelne Linien zerlegen, so dass ich bspw. eine einzelne Linie raus löschen kann?

Viele Grüße
Harry

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 540
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 08. Jan. 2018 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Harry Hunger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und willkommen im Forum,

Zitat:
... X-Koordinate und Y-Koordinate zu zeichnen? So dass ich auf einen Punkt für den Linienbeginn klicke und dann über X & Y den Endpunkt eingebe?

Ja, Eingabe in der Statusleiste.
Zitat:
Oder alternativ einen festen Winkel eingebe, der aber relativ zu der Linie ist, an der meine nächste Linie beginnt?

Ja, Arbeitsebene nach der Linie ausrichten und dann Linie anhängen.
Zitat:
Also so, dass ich 90° als festen Winkel eingebe und dann beispielsweise ein Rechteck (oder eine kompliziertere Form mit 90° Winkeln) zeichnen kann, ohne jedesmal den Winkel ändern zu müssen.

Unter Fangmodus/Orthomodus an/aus.
Zitat:
2. Einzellinien wie Polylinien zeichnen. Wenn ich eine Linie zeichne und am Endpunkt der Linie eine neue Linie anfügen möchte, muss ich jedes mal erneut auf den Endpunkt der Linie klicken, um mit der nächsten Linie beginnen zu können. Geht das nicht so, dass mit dem Klick für den Enddpunkt automatisch der Anfangspunkt der neuen Linie gesetzt ist?

Fangeinstellungen auf Scheitelpunkt.
Zitat:
Alternativ, kann ich eine Polylinie in einzelne Linien zerlegen, so dass ich bspw. eine einzelne Linie raus löschen kann?

Polylinie --> Befehl "Explodieren"
Umkehrfunktion bevor Du fragst. 
Polylinie verbinden.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Harry Hunger
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Harry Hunger an!   Senden Sie eine Private Message an Harry Hunger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Harry Hunger

Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2018

erstellt am: 12. Jan. 2018 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
erstmal danke für die Antwort. Das Zeichnen im Orthomodus hat mir auf jeden Fall schon mal geholfen. Auch die Felder in der Kontrollleiste und der Statusleiste zum Zeichnen blicke ich mittlerweile durch.

Was ich jetzt noch sehr hilfreich finden würde:
Ich muss immer mit TAB in die Kontroll- oder Statusleiste springen um was einzugeben. Geht das auch so, dass das Feld für Länge vorausgewählt ist? Ich klicke den Startpunkt der Linie an und kann direkt die Länge eingeben, ohne erstmal mit TAB in das Feld "Länge" springen zu müssen?

BTW., gibt es so was wie ein Maßband um die Länge einer Linie oder zwischen zwei Schnittpunkten messen zu können? Für die Länge einer Linie geht es zumindest über den Umweg der Auswahl der Linie und den Blick ins Auswahlfenster unter "Metrik". Ist aber etwas umständlich.

Viele Grüße
Harry

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Mitglied
CAD-Maler


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 540
Registriert: 20.08.2013

...

erstellt am: 12. Jan. 2018 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Harry Hunger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo HarryHunger,

Zitat:
Ich muss immer mit TAB in die Kontroll- oder Statusleiste springen um was einzugeben. Geht das auch so, dass das Feld für Länge vorausgewählt ist? Ich klicke den Startpunkt der Linie an und kann direkt die Länge eingeben, ohne erstmal mit TAB in das Feld "Länge" springen zu müssen?

Meines Wissen's nicht.
Zitat:
BTW [By the way (So nebenbei bemerkt)] ., gibt es so was wie ein Maßband um die Länge einer Linie oder zwischen zwei Schnittpunkten messen zu können? Für die Länge einer Linie geht es zumindest über den Umweg der Auswahl der Linie und den Blick ins Auswahlfenster unter "Metrik". Ist aber etwas umständlich.

Befehl "Extras, Abfrage, Abstand"
oder
Palette Abfrage einschalten.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Harry Hunger
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Harry Hunger an!   Senden Sie eine Private Message an Harry Hunger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Harry Hunger

Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2018

erstellt am: 14. Jan. 2018 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von TC17pro:

Befehl "Extras, Abfrage, Abstand"
oder
Palette Abfrage einschalten.


Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasLausT
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von AndreasLausT an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasLausT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasLausT

Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2018

Asus I7, 16GB Memory, Nvidia 440M, TC21 platinium

erstellt am: 14. Jan. 2018 19:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Harry Hunger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, das war auch für mich Hilfreich. Danke.
Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de