Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  3D Objekte (z.b. traceparts *.obj) inkl. Texturen einfügen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   3D Objekte (z.b. traceparts *.obj) inkl. Texturen einfügen (459 mal gelesen)
M4TiN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von M4TiN an!   Senden Sie eine Private Message an M4TiN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M4TiN

Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017

erstellt am: 29. Mai. 2017 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

bin vor ca. 2 Monaten auf TurboCAD umgestiegen.
Mein Fachgebiet sind Innenarchitektur undd Architektur.
Der Umgang mit der Software an sich läuft schon ganz gut...
stehe nun aber vor 1... bzw. 2 Problemen/Fragen

1.) gibt es in der Rubrik ARCHITEKTUR noch andere Varianten von Türen
    und Fenster? bzw kann man welche importieren?
    standarmäßig ist bei mir nur 1 Fenster und 1 Türe
    die beide von der Optik her weit entfernt von der Realität sind.

2.) kann man in TurboCAD 3D Objekte auch mit den Texturen einfügen?
    Also wenn ich z.B. einen Baum als Deko einfüge, dass dieser bereits
    die Farben (Rinde, Blätter usw) hinterlegt hat.
    oder ein Elektrogerät... dass dann nicht nur eine Farbe
    sondern die richtigen Farben/Texturen für ein
    fotorealistisches Rendern hinterlegt hat.


Hoffe es kann mir hierbei jemand weiterhelfen...
sollte schon einige Projekte für Kunden fertiggestellt haben...
... aber ich stecke mit diesen 2 Problemchen grad richtig fest.

Besten Dank im Vorhinein... ligrü

Martin
   
   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1808
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 29. Mai. 2017 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo M4TiN,

zu 1:
Das Konzept innerhalb von TC für Architekturelemente sieht vor,dass man
sich jeden beliebigen Elementenstil selbst anlegt, egal ob Fenster oder
Türen oder Wände usw.
Das kann man im Stilmanager erledigen (Extras->Paletten->Stilmanager)
Ist am Anfang viel Arbeit, aber man hat dabei auch jede Freiheit.
Alternativ kann man auch als Ausgangszeichnung eine der beiden
deutschen Architekturtemplates nutzen, dort sind wenigsten schon
vernünftige Werte für die Elemente hinterlegt.
Und immer alles im Template sichern....

Zu 2:
Wenn man seine 3D Objekte in der Symbolbibliothek speichert, bleiben
natürlich auch alle Eigenschaften erhalten.
Aber bitte nicht alles als Symbol verbauen, sonst explodiert die Zeichnungsgröße. Alles was öfter vorkommt muss als Block eingebaut
werden. Also am besten nit dem Thema BSymbole und Blöcke vertraut machen.

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M4TiN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von M4TiN an!   Senden Sie eine Private Message an M4TiN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M4TiN

Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017

erstellt am: 12. Jun. 2017 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans Jörg...

besten Dank für die raschen und hilfreichen Antworten.

Habe mich mit der Thematik vertraut gemacht.

Eine Frage bleibt jedoch noch offen...
Kann man 3D Objekte also nur als Körper ohne Texturen
aus den diversen Bibs. im Netz importieren?

Muss ich dann selbst erst mal alle Texturen zuweisen
und in meinen Blöcken/Symbolen abspeichern?

LG ... M4TiN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TillPe
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TillPe an!   Senden Sie eine Private Message an TillPe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TillPe

Beiträge: 27
Registriert: 12.12.2016

Core-I7-4790
32GB Ram
Windows 10 - 64bit
TurboCAD 20.2 - 64bit

erstellt am: 12. Jun. 2017 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich


Zahnriemenscheibe.png

 
Hallo M4tin,

die Körper die ich verwende (Maschinenteile, typischerweise stp/step-Format), kommen mit eingefärbten Volumenkörpern. Je nachdem wieviel Mühe sich der jeweilige Hersteller damit gibt, sehen die Teile dann mehr oder weniger schön aus.
Viele kommen in irgendeinem Grauton oder einfarbig.
Ich färbe dann z.T. einzelne Körper nach, wie im angehängten Bild den grünen Spannsatz der Zahnriemenscheibe (Stp-Modell von Misumi).
Bei mir gehts aber auch nicht um realitätsnahe Darstellung, sondern nur gute Übersicht in der Baugruppe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M4TiN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von M4TiN an!   Senden Sie eine Private Message an M4TiN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M4TiN

Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017

erstellt am: 26. Jul. 2017 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans Jörg...

habe wieder mal eine Frage...

wenn ich ein skp file öffne... sind alle farben des obj wie sie sein sollen...
füge ich es aber ein... ist alles grau...

habe ein video von tubrbocad pro 21 gesehen wo erklärt wird wie man ein solches skp file (in meinem fall ein fenster) in die symbolbib und dann daraus einen block erstellt...
nur leider funkt das bei mir nicht, da die symbolbib in der 2016 version das anscheinend nicht unterstützt...

kannst du mir da weiter helfen?

lg ... martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1808
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 26. Jul. 2017 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry bin grad im Urlaub, deshalb nur kurz;

Die Farbänderung könnte dadurch entstehen, dass ein Symbol immer
automatisch auf den Laxer 0 (schwarz) eingefügt wird.

Blöcke und Symbole sind zwei verschiedene Bibliotheken.
Also zur dauerhaften Speicherung erst ein Symbol anlegen.
Beim einbauen das Symbol in die Zeichnung holen, dann in die Blockbibliothek ziehen.
Dann wieder reinziehen und verbauen.
Kleiner Unweg mit großer Wirkung.

Wenns nix hilft, die Zeichnung online stellen, dann schaue
ich nächste Woche mal drüber.
Hab jetzt nur ein Handy....

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M4TiN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von M4TiN an!   Senden Sie eine Private Message an M4TiN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M4TiN

Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017

erstellt am: 03. Aug. 2017 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans Jörg!

Besten Dank für deinen Urlaubssupport! TOP!

Hat mir sehr geholfen und ich bin wieder einen Schritt weiter zur Kundenpräsentation gekommen. 

Ein Problem hat sich jedoch aufgetan...
... wie sich die Materialien verhalten...

kann ich bei einem Quaderförmigen Volumenkörper z.B Tischplatte
die Richtung des Materials, also Holz, auf dein einzelnen Flächen so anpassen, dass diese realistisch wirkt?

THX in advance... Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1808
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 03. Aug. 2017 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja kann man.
Du musst mal hier im Forum in der Suche stöbern,
da gibts irgendwo ein sehr gutes Tutorial in dem beschrieben wird wie man die 12 verschiedenen Grain Möglichkeiten einstellt...

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1352
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 04. Aug. 2017 06:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich


M4TIN.pdf

 
Hallo M4TiN


Der Anhang ist zwar in Englisch hilft dir vieleicht trotzdem weiter.

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1808
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 04. Aug. 2017 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich

Sehr gut Wilhelm!

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M4TiN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von M4TiN an!   Senden Sie eine Private Message an M4TiN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M4TiN

Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017

erstellt am: 04. Aug. 2017 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wilhelm...

Besten Dank!

Englisch wäre kein Prob...

aber den Beitrag blick ich noch nicht ganz...

Im Prinzip gehts darum ein Teil in allen möglichen Varianten zu zeichnen, die Textur zuzuweisen, als Symbol ablegen und dann das Format des passenden Teiles auf das gewünschte mit Format übertragen, anzupassen... oder?

Nur das mit dem Skalieren um 0,1 zwischendurch, versteh ich noch nicht ganz....

vl gibts es ja einen simplem Tip von euch dazu...

Eine Kleinigkeit hätte ich noch... die mir extrem von meinem alten CAD Programm abgeht... bin mir sicher TurboCAD kann das...
nur ich komm nicht drauf... 
Kann man ein Symbol, Objekt, Gruppe von Teilen um eine bestimmte Achse dehnen?
Also wenn ich jetzt einen Schrank habe mit Laden und Türen, diesen nur in einem bestimmten Bereich (z.B die unterste Laden) höher machen möchte... aber die restl. Proportionen glei bleiben sollen...

Besten Dank für die tolle Unterstützung hier im Forum!

liGrü... M4TiN   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M4TiN
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von M4TiN an!   Senden Sie eine Private Message an M4TiN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M4TiN

Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017

erstellt am: 04. Aug. 2017 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans Jörg!

Kann man bei dir eigentlich einen "Privatkurs" buchen...?

Indem man sich alle offenen Fragen notiert und das bei dir vor Ort abarbeitet?

Werde im nächsten halben Jahr eine Stepcraft CNC + 3D Druck zulegen...
hauptsächlich für den Modellbaubereich 

emefge ... M4TiN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1808
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 04. Aug. 2017 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich

Grundsätzlich schon
Wir machen ja sowieso überwiegend Einzeluntericht.
Problem ist nur bei so einem Fragetag, das dabei immer das gleiche passiert, man merkt sehr schnell wie groß die Defizite der Schüler wirklich sind und das es halt bei den einzelnen Bereichen oft 1-2 Std. dauert, um diese zu erklären.
Und es sind halt viele.....

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1808
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 04. Aug. 2017 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M4TiN 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

aber den Beitrag blick ich noch nicht ganz...

Im Prinzip gehts darum ein Teil in allen möglichen Varianten zu zeichnen, die Textur zuzuweisen, als Symbol ablegen und dann das Format des passenden Teiles auf das gewünschte mit Format übertragen, anzupassen... oder?

Nur das mit dem Skalieren um 0,1 zwischendurch, versteh ich noch nicht ganz....

vl gibts es ja einen simplem Tip von euch dazu...
[/B]


Das Problem ist ja das man nicht nur die Richtung der Maserung anpassen muss, sondern auch die Skalierung.
Es gab mal ein Makro dazu um die verschiedenen Maserungsrichtungen als Material anzulegen.
Finde das leider nicht mehr und das war eh für die Lightworksmaterialien...

Am besten macht man sich die Mühe und legt für die einzelnen Grainrichtungen jeweils ein eigenes Material an,
das ist einmal viel Arbeit, aber dann zieht man das Material mit der richtigen Maserung zukünftig einfach
nur aus der Materialpalette über das Bauteil.

Zitat:

Eine Kleinigkeit hätte ich noch... die mir extrem von meinem alten CAD Programm abgeht... bin mir sicher TurboCAD kann das...
nur ich komm nicht drauf...  
Kann man ein Symbol, Objekt, Gruppe von Teilen um eine bestimmte Achse dehnen?
Also wenn ich jetzt einen Schrank habe mit Laden und Türen, diesen nur in einem bestimmten Bereich (z.B die unterste Laden) höher machen möchte... aber die restl. Proportionen glei bleiben sollen...
[/B]

Dazu geht man einfach in die Auswahlinformationspalette (Gruppe+Symbol) oder in die Blockpalette (bei Blöcken)
macht das betreffende Bauteil mit "Inhalt bearbeiten" (Auswahlpalette) oder "Blockpalette" auf und führt die Änderung durch.

------------------
Beste Grüße
H.J.

Hans Jörg Bayer - TurboCAD Training Center

www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de