Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Schraffuren verändern sich

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schraffuren verändern sich (1225 mal gelesen)
Roger Galliard
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roger Galliard an!   Senden Sie eine Private Message an Roger Galliard  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roger Galliard

Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2002

TC 2018 Pro Platinum
Version 25.0, Build 50.1
Windows 10

erstellt am: 21. Jul. 2014 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem mit Schraffuren. Beim Import einer Zeichnung DWG habe ich beim öffnen alle Schraffuren richtig dargestellt wie der Ersteller dies wollte.
Füge ich die Zeichnung dann in meine Vorlage ein habe ich über die ganze Zeichnung nur noch eine Schraffur. Also keine unterschiedlichen Schraffuren mehr.
Kann mir jemand sage, woran dies liegen könnte?

Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1587
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum

erstellt am: 22. Jul. 2014 07:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roger Galliard 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roger und alle anderen Leser/innen

Hast du vorher im TCW Format abgespeichert?
Wenn es eine 2D Zeichnung ist, bearbeitest du auch in 2D? Unbedingt dann auf 2D Umschalten.
Wenn 2D: Liegen alle Elemente auf der gleichen AE?

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roger Galliard
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roger Galliard an!   Senden Sie eine Private Message an Roger Galliard  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roger Galliard

Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2002

TC 2018 Pro Platinum
Version 25.0, Build 50.1
Windows 10

erstellt am: 22. Jul. 2014 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TEST.zip

 
Hallo Wilhelm
Erst mal danke für deine Antwort.
Ja habs mit und ohne abspeichern versucht. Was auch noch zu sagen ist dies passiert nicht bei allen Planunterlagen sondern nur bei bestimmten.
Wenn ich die Zeichnung in meine Vorlage einfüge und noch nichts ist drin habe ich keine Probleme mit der Schraffur. Füge ich diese aber in eine bestehende Zeichnung ein habe ich eine Einheitsschraffur. Da werde irgend wie Informationen übernommen oder so ähnlich.
Wenn ich die Schraffur explodiere, dass ich nur noch  einzelne Striche hätte ist sie ganz weg. Wahrscheinlich ist dies aber nur vom Faktor der Schraffureinstellung abhängig.
Ich hab den Plan mal angehängt. Wie gesagt, wenn ich den nehm und einfüg habe ich keine Probleme. Erst wenn ich dies in eine bestehende Zeichnung machen will ist's aus.
Irgend eine Idee?
Gruss, Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 1108
Registriert: 10.07.2001

TC 25.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 22. Jul. 2014 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roger Galliard 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roger!
Ich hab mal deine Zeichnung angeschaut.
Der Grundriß ist in M 1:1000 gezeichnet. Also 1m.
Vermaßt ist in cm.
Wenn ich den Grundriß in meine Vorlage mit M 1:1
einfüge und die Wand vermaße, erhalte ich ein Maß
von 0,15 mm, also 0,15x1000 = 150 mm Wandstärke.
Die Schraffur der Wand ist auf 1 eingestellt.
Das ist der kleinste Wert.
Optisch verändert sich die Schraffur erst, wenn ich
den gesamten Grundriß vergrößere.
Ist klar. Bei Füllung 1 wird dann nur noch alles schwarz
dargestellt. Sonst kann ich keine Veränderungen feststellen.
Wenn der Wert der Schraffur unter Eigenschaften/Füllung erhöht
wird, wird auch die Schraffur wieder angezeigt.
An vorhandenen gezeichneten mit Schraffur ändert sich bei mir
nichts.
Wenn das bei Dir der Fall ist, vielleicht mal eine neue Vorlage
erstellen.
Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1587
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum

erstellt am: 23. Jul. 2014 03:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roger Galliard 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roger

Ich habe mir mal die Zeichnung angesehen.
Die Füllungen sind teilweise Bitmaps
Es sind die beiden äusseren.
Die lassen sich nicht bearbeiten.
Daher deine beschriebenen Probleme.

Wenn möglich: Wandel sie in eine Vektorfüllung um.
Die lassen sich dann skalieren.
Jedoch unbedingt vorher als TCW Speichern.

Die inneren Schraffuren sind Vektorfüllungen.

Manfred:
Der Masstab ist mit 1:50 angegeben.
Warum ist er 1000?

Es lassen sich sehr wohl kleinere Masstabsgrössen bei Füllungen wie 1 angeben.

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 1108
Registriert: 10.07.2001

TC 25.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 23. Jul. 2014 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roger Galliard 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wilhelm!
Die Zeichnung TEST.TCW ist in den Einheiten auf 1:1 eingestellt.
Wenn ich nun ein vorhandenes Maß nachmesse, werden z.B. statt
der 150 mm (in Zeichnung 15 cm) 0,15 mm vermaßt/angezeigt.
Also ist der gezeichnete Grundriß für mich im Maßstab 1:1000
vorhanden.
Kann man leicht nachprüfen.
Alles markieren und 1000-fach vergrößern.
(Bei Maßstab X/Y jeweils 1000 eingeben).
Wenn ich nun die 150 mm nachmesse, erscheint dann auch in der
Vermaßung 150 mm.
Allerdings ist durch die Vergrößerung nun die ganze Schraffur
in Schwarz dargestellt, da in Füllung immer noch der Wert 1
drin steht. Wenn ich den Wert nun erhöhe, erscheint nun wieder
die ursprüngliche Schraffuransicht.
Ein kleinerer Wert als 1 macht hier keinen Sinn.
Das meinte ich damit.
Die M 1:50 kommen wahrscheinlich von der Ansicht im Papierbereich
her.
Viele Grüße:
Manfred!


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roger Galliard
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roger Galliard an!   Senden Sie eine Private Message an Roger Galliard  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roger Galliard

Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2002

TC 2018 Pro Platinum
Version 25.0, Build 50.1
Windows 10

erstellt am: 23. Jul. 2014 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hoi Manfred
Ja das mit dem Massstab habe ich gesehen. Aber warum wird eine Schraffur, welche 45° mit einem Strich versehen ist (ähnlich wie hier ////// "Backstein") dann auf einmal zu einer Kreuzschraffur (XXXX Beton). Also nicht der Massstab, sondern der Schraffurtyp ändert sich. Da werden doch die Informationen anders übernommen.
Gruss, Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 1108
Registriert: 10.07.2001

TC 25.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 24. Jul. 2014 07:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roger Galliard 10 Unities + Antwort hilfreich


Zeichnung.jpg

 
Hallo Roger!

So schaut der Grundriß aus, wenn ich ihn bei mir öffne.
Ich weiß natürlich nicht, wie er aussehen sollte.
Was wo verstellt ist.
Bild anbei.
Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roger Galliard
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Roger Galliard an!   Senden Sie eine Private Message an Roger Galliard  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roger Galliard

Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2002

TC 2018 Pro Platinum
Version 25.0, Build 50.1
Windows 10

erstellt am: 24. Jul. 2014 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Manfred

Wenn ich den öffne habe ich das gleiche Bild wie bei dir. Erst wenn ich den Grundriss in meine Zeichnung (auf Vorlage aufgebaut) einbette verändert sich die Schraffur.
Gruss, Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 1108
Registriert: 10.07.2001

TC 25.0 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 24. Jul. 2014 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roger Galliard 10 Unities + Antwort hilfreich


Vergroesserung.jpg


Grundrisseingefuegt.jpg

 
Hallo Roger!

Wenn ich nun den Inhalt der Zeichnung Test.tcw markiere, kopiere und
in den MB einer meiner Zeichnungen einfüge (bei mir ist alles auf M 1:1
eingestellt), dann sieht das bei mir so aus (=Bild).
Durch den Maßstab 1:1000 des Grundrißes, wird der Selbige in
meiner Zeichnung ganz klein übernommen/angezeigt.
Also muß ich alles 1000-fach vergrößern und dadurch ist dann
wieder die ganze Schraffur schwarz, warum, wie oben beschrieben.
Und wenn ich dann den Faktor verändere, ist wieder die alte Ansicht
da.... (Von 1 auf 1000)
In der Miniaturansicht zuvor sind die Schraffuren aber so noch zu
sehen bei starker Vergrößerung.
Also bei mir verstellt sich die Schraffur nur durch die Vergrößerung
selbst, was ja auch normal ist.
Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz