Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Oberfläche/Körper aus gebogener Linie erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Oberfläche/Körper aus gebogener Linie erstellen (1213 mal gelesen)
Prime1
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Prime1 an!   Senden Sie eine Private Message an Prime1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Prime1

Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2014

erstellt am: 20. Jul. 2014 22:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Polylinie.DXF

 
Hallo,

seit ein paar Tagen hänge ich an folgendem Problem:

Ich versuche mit TC 14.1 eine Seitenscheibe als Volumenkörper für ein Modell zu zeichen.Dazu hab ich die Seitenränder gezeichnet und wollte die extruieren. Allerdings liegen nicht alle Linien auf einer Ebene, sondern ein Linie ist Z-Richtung gekrümmt und damit nicht mehr zu einer Polylinie verbindbar.

Hat jemand einen Tip wie ich da zu einem Volumenmodell komme?

Hab die Datei angehängt, dann erkennt man mein Problem wahrscheinlich besser.

MfG Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wega
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von wega an!   Senden Sie eine Private Message an wega  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wega

Beiträge: 323
Registriert: 08.10.2002

erstellt am: 21. Jul. 2014 00:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Prime1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andre,

ich habe mir einmal Deine Datei angeschaut und sehe, dass
die Unterkante und die Seite Deiner Scheibe als Strecke plan
auf einer Ebene liegen und die Oberkante irgendwie im Raum
liegt.

So kannst Du natürlich keine Fläche aufspannen, aus der später ein
Volumenmodell entstehen soll.

Wenn ich mir eine Seitenscheibe anschaue, dann ist die Unterkante
eine Pseudestrecke, d.h. auch die Unterkante ist leicht gebogen.
Die Seitenkante ist dann schon etwas mehr gebogen, also auch keine Strecke.

Die Oberkante muß an den Endpunkten der Unterkante_vorne und der Hinterkant_oben
anschließen und macht dem entsprechend schon einen größeren Spagat zwischen
den Koordinaten x-y-z.

Wenn Du also alles mit 3D-Kurven aufbaust, dann wirst Du auch eine Fläche
aufbauen können, die Du dann auch entsprechend aufdicken kannst.

Im Moment habe ich TC nicht auf meinem Rechner installiert, daher kein Beispiel.
Werde ich aber in den nächsten Tagen nachholen.

Mit Gruß
Werner

------------------
[URL=http://www.wegacad.de.vu]
[URL=http://www.ferienwohnung-valkenburg.vu]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wega
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von wega an!   Senden Sie eine Private Message an wega  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wega

Beiträge: 323
Registriert: 08.10.2002

erstellt am: 21. Jul. 2014 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Prime1 10 Unities + Antwort hilfreich


Polyflaechen.zip

 
Hallo Andre,

hier mein Lösungsvorschlag:

Eimal mit Deiner Original-DXF-Datei
einmal mit einer leicht abgeänderten Geometrie.

Beide Vorschläge erarbeitet mit:

Menü: Einfügen, 3D-Objekt, Erhebung

Ich hoffe es hilft.

Gruß Werner

------------------
[URL=http://www.wegacad.de.vu]
[URL=http://www.ferienwohnung-valkenburg.vu]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Prime1
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Prime1 an!   Senden Sie eine Private Message an Prime1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Prime1

Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2014

erstellt am: 21. Jul. 2014 21:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Werner,

das hilft mir sehr viel weiter. Vielen Dank für deine Mühe und Hilfe!

Hast du noch einen Tip wie ich dem Volumenkörper Dicke verleihen kann?

Im Handbuch finde nicht passendes zu dem Thema.

MfG Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1587
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum

erstellt am: 22. Jul. 2014 05:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Prime1 10 Unities + Antwort hilfreich


ErhebungdurchLeitlinien.pdf


ErhebungDurchLeitlinien2.PDF

 
Hallo Andre und alle anderen leser/innen

Der Vorschlag von Werner geht in die richte Richtung.
Benutze die Option "Erhebung durch Leitlinien"

Siehe den Anhang

Einen Volumenkörper mit dem Befehl "Stärke" zu erzeugen ist veraltet, und sollte nicht mehr angewendet werden.


Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

Edit: Ich sehe gerade du arbeitest mit V14 geht es da schon "Erhebung mit Leitlinien"?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Prime1
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Prime1 an!   Senden Sie eine Private Message an Prime1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Prime1

Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2014

erstellt am: 22. Jul. 2014 21:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

nein, 14 kann das noch nicht.

Stärke klappt in leiden auch nicht, das Feld ist grau und fest auf 0mm.

Aber solange mein CAM das als Körper erkennt, ist es mir eigendlich egal ob darunter ein Hohlraum oder nicht ist.

Aber es würde mich schon interssieren wie man da ein Volumen reinbekommt.

MfG Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JohnK
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JohnK an!   Senden Sie eine Private Message an JohnK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JohnK

Beiträge: 267
Registriert: 16.05.2009

TC20pro
Win7pro, 64Bit
Intel i7, 16GB RAM
Nvidia Quadro K2200

erstellt am: 22. Jul. 2014 23:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Prime1 10 Unities + Antwort hilfreich


Polylinie_Prime1.JPG

 
Die Idee mit einer Erhebung ist nicht schlecht, allerdings werden dafür zwei Flächen benötigt.

Aber hier liegt auch eine mögliche Lösung:
- die gekrümmte Fläche in Richtung der "Dicke" verschieben, dabei kopieren
- aus den beiden Flächen per Erhebung einen Volumenkörper erstellen.

Das müsste auch mit der V14 funktionieren.

Grüße, JohnK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wega
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von wega an!   Senden Sie eine Private Message an wega  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wega

Beiträge: 323
Registriert: 08.10.2002

erstellt am: 22. Jul. 2014 23:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Prime1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ja, die Lösung von JohnK ist für kleine Scheibendicken
akzeptabel, da hier die geometrische Verfälschung der
Normalenrichtung vernachlässigbar ist.

Nach meiner Erfahrung gelingt folgender Trick bei allen
TC-Versionen:

Die Fläche selektieren, dann 2 mal Gruppe explodieren und unter
Eigenschaften die Materialdicke eingeben. Anschließend kann man
mit dem Ergebnis wieder eine Gruppe bilden.

In einigen Fällen ist dies ein möglicher Weg.

Mit Gruß
Werner

------------------
[URL=http://www.wegacad.de.vu]
[URL=http://www.ferienwohnung-valkenburg.vu]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz