Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Strategie 3D-Bemaßung-Symbolbiblothek

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Strategie 3D-Bemaßung-Symbolbiblothek (1441 mal gelesen)
XJ-Inside
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von XJ-Inside an!   Senden Sie eine Private Message an XJ-Inside  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für XJ-Inside

Beiträge: 56
Registriert: 22.02.2011

TPC 16 Platinum
Windows 7

erstellt am: 25. Jul. 2011 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

mit welcher Strategie sollte ich das angehen:
Ich konstruiere ein Modell in 3D das aus vielen einzelteilen besteht.
Die Einzelteile lege in in einem gesonderten Verzeichnis ab und definiere dieses als Symb.bib.

Wo bemaße ich nun die Einzelteile?
1. in der Modell-Ansicht?
- Nachteil: Verdeckte Linien sind durchgezogen und nicht gestrichelt, oder kann man das definieren?
- Nachteil: binde ich das Teil in die Gesamtansicht ein, habe ich die Maße dabei
- Vorteil: ??
2. in der Papieransicht
- Nachteil: der Maßstab funktioniert nicht bei der Funktion "Schnittansicht erstellen"
- Vorteil: es können fertige Ausdrucke mit Zeichnungsrahmen etc. erstellt werden

Wie geht Ihr den da vor?

Danke.

------------------
mfG Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hpmz
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hpmz an!   Senden Sie eine Private Message an hpmz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hpmz

Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2010

erstellt am: 25. Jul. 2011 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für XJ-Inside 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,

ich persönlich erstelle jedes Teil einzeln als extra Datei und
füge dieses dann als XRef in die Hauptbaugruppe ein.

Bemaßt wird jedes Teil im Papierbereich, da ich hier
dann, wie Du schon als Vorteil erkannt hast, saubere
Fertigungszeichnungen mit Zeichnungsrahmen erstellen kann.


Was meinst du damit, dass der Maßstab bei der Funktion "Schnittansicht
erstellen" nicht Funktionert? Ich hatte damit noch keine Probleme.

Gruß,
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

XJ-Inside
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von XJ-Inside an!   Senden Sie eine Private Message an XJ-Inside  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für XJ-Inside

Beiträge: 56
Registriert: 22.02.2011

TPC 16 Platinum
Windows 7

erstellt am: 25. Jul. 2011 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Peter

wenn ich eine Schnittansicht mit dem Maßstab 1:2 in den Papierbereich einfüge und dann bemaße, stimmen die angezeigten Maße nicht.
siehe http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum23/HTML/002807.shtml

XRef ??
Kenn ich noch nicht. Kann man damit "Symbole" in eine andere Zeichnung einfügen und die aktualisieren sich dort immer? Wie geht das? Wie wird der Einfügepunkt korrekt berücksicht?

------------------
mfG Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hpmz
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hpmz an!   Senden Sie eine Private Message an hpmz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hpmz

Beiträge: 13
Registriert: 16.02.2010

erstellt am: 25. Jul. 2011 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für XJ-Inside 10 Unities + Antwort hilfreich


XREF.jpg


XREF2.jpg

 
Hallo Frank,

das mit der Schnittansicht war neu für mich, muss ich bei Gelegenheit
mal ausprobieren.

Das mit den XRef´s funktioniert folgendermaßen (Hoffentlich krieg
ich das einigermaßen auf die Reihe)

1. Unter Format, Externe Referenz erstellen wählen
2. Die gewünschte Datei wählen (muss nicht zwangsläufig eine TurboCad Datei sein)
3. Die Datei wird dann in der Blockpalette unter Exteren Referenzen
eingefügt und kann wie ein Block in die Zeichnung eingefügt werden.

Aktualisiern tun sich die Exterenen Referenzen leider nicht automatisch, dazu musst Du unter der Blockpalette, auf die entsprechende Referenz mit der rechten Maustaste drücken und
dann "Neu Laden" wählen.

Das Platzieren mache ich dann anschließend über Zusammensetzen
oder den Bezugspunkt.

Gruß,
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1587
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum

erstellt am: 25. Jul. 2011 18:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für XJ-Inside 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo XJ Inside / hpmz

Saubere Fertigungszeichnungen gehen auch im Modellbereich.
Ich meine sogar besser.
Der Papierbereich ist von Vorteil wenn unterschiedliche Masstäbe zu Einsatz kommen.
Bemasse mal ein 3D Teil in isometrischer Ansicht im Papierbereich.
Das Maß ist Falsch

Das mit den X Refs ist natürlich eine Möglichkeit.
Dazu must du unter Umständen viele Dateien erstellen.
Wenn ma eine oder sogar mehrere  X Ref ändern muss, also wieder zurück in die Ursprungsdatei, dort ändern, die X Ref noch aktualisieren.
Ich persöhnlich arbeite mit Layern.
Da hat mann nur eine Datei, kann Bauteile sichtbar, nicht sichtbar schalten, kann sie vor versehntlicher Bearbeitung schützen.
Das ist meine persöhnliche Meinung.

XJ: Hast eine PM von mir

Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

Nachtrag: das Problem mit den gestrichelten Linien läst sich lösen.
Siehe mal unter: Ansicht-> Kamera-> Eigenschaften nach.

[Diese Nachricht wurde von Wilhelm Bruns am 25. Jul. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 25. Jul. 2011 18:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für XJ-Inside 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,

in meiner V16 kann ich den Maßstab einer Schnittansicht verändern und die Bemaßung stimmt immer noch.
Wie gehst du beim Ändern des Maßstabs vor?.

Gruß Udo Hallmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

XJ-Inside
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von XJ-Inside an!   Senden Sie eine Private Message an XJ-Inside  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für XJ-Inside

Beiträge: 56
Registriert: 22.02.2011

TPC 16 Platinum
Windows 7

erstellt am: 25. Jul. 2011 20:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von udohallmann:

in meiner V16 kann ich den Maßstab einer Schnittansicht verändern und die Bemaßung stimmt immer noch.
Wie gehst du beim Ändern des Maßstabs vor?.

Gruß Udo Hallmann[/B]


Hallo Udo
ich erstelle in der Palette "Entwurf" eine Schnittansicht, füge diese in den Papierbereich ein und verändere dann den Maßstab. Dann bemaße ich.
Hab das gerade nochmal probiert. Komischerweise stimmen jetzt die Maße 
Da das im Papierbereich aber keine assoziativen Maße sind, sollte man anschließend den Masstab nicht mehr verändern. Macht aber nix.

------------------
mfG Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 27. Jul. 2011 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für XJ-Inside 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,

ich kann das nicht nachvollziehen. In V16 bleiben die Maße auch erhalten wenn man den Maßstab verändert.

Hast du unter Bemaßungseigenschaften - Format - Assoziative Bemaßung denn Haken drin?

Gruß Udo Hallmann

[Diese Nachricht wurde von udohallmann am 27. Jul. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz