Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  TC15 pro Umwandlungsproblem Rotationkörper in 2D-Ansicht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   TC15 pro Umwandlungsproblem Rotationkörper in 2D-Ansicht (798 mal gelesen)
IFS-Onlineoffice
Mitglied
Elektronik Ing.grad

Sehen Sie sich das Profil von IFS-Onlineoffice an!   Senden Sie eine Private Message an IFS-Onlineoffice  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IFS-Onlineoffice

Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2007

Windows XP Pro

erstellt am: 25. Jun. 2011 22:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,

habe nun nach 6 Jahren Umgang mit TurboCAD V10 bzw. V11.2 einen Wechsel auf TC15.2 vollzogen - nachdem hier des öfteren über ältere Versionen gelästert wurde. Leider musste ich feststellen, dass relativ einfache Funktionen in der Vorgängerversion problemlos funktionierten - in der V15 leider nicht. Auch komplexe Teile in sehr umfangreichen Projekte, die methodisch sauber und mit exakt definierten Koordinaten erstellt wurden, waren zu meinem Erstaunen mit sehr guten Ergebnissen durchführbar - wenn auch wenig effektiv. Nun zu meinem Problem : Unter Version 11.2 gab es nie Schwierigkeiten eine Druckfeder über die Entwurf-Prozedur umzuwandeln in 2D-Ansicht - bei der V15 hängt sich das Programm jedesmal auf. Da ich jedoch die Projektdatei schon im V15-Modus abgespeichert habe, kann ich auch nicht mehr zurück in den V11.2 Status (Datei nur aufwärtskompatibel). Anhand meines großen PC-Bestandes konnte dieser Sachverhalt an allen (6 PC's) nachvollzogen und bestätigt werden. Ist dieser Sachverhalt bzw. Fehlfunktion bekannt ? Desweiteren vermisse ich eine Fortschrittsanzeige bei längeren Hintergrundprozessen, um zu wissen, ob der Prozess ordnungsgemäß läüft.

Gruß

IFS-Onlineoffice

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

devo
Mitglied
Holzverarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von devo an!   Senden Sie eine Private Message an devo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für devo

Beiträge: 362
Registriert: 11.02.2010

dell Latitude E6410 i5, 4 GB Ram, Win 7
TC V6-V10,V16 US; V6,11,12,17-20 D

erstellt am: 26. Jun. 2011 03:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IFS-Onlineoffice 10 Unities + Antwort hilfreich

hast du die Teilestruktur eingeschaltet? wenn ja versuch mal nach speichern einer Sicherungskopie
und neustart von tcad mit ausgeschalteter Teilestruktur zu arbeiten.  ansonsten - meine Version
V16.2 US, mit der ich bisher nur ein paar sachen ausprobiert hatte, hat sich vor 2 wochen sang und
klanglos (angeblich falsche seriennummer) verabschiedet, genauso gestern die V12.5 mit der ich normal
arbeite. die funktioniert allerdings nach neuinstallation merkwürdigerweise ohne die eingabe einer Seriennummer. zwischenzeitlich hatte ich mal die v10 angeworfen, da gibts halt schon unterschiede im
Komfort bzgl. schnellen zeichnens. zum problem der abwärtskompatibiltät - wäre sicher kein problem für
den Hersteller filterfunktionen einzubauen um das speichern von kopien für versionen welche mehr als
1 release auseinanderliegen. wenn das wirklich technische gründe hätte, wäre es auch nicht möglich in der
vorgängerversion zu speichern, die jeweils den versionsstand des ACIS kernels der nachfolgeversion nicht kennen. 

gruss mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IFS-Onlineoffice
Mitglied
Elektronik Ing.grad

Sehen Sie sich das Profil von IFS-Onlineoffice an!   Senden Sie eine Private Message an IFS-Onlineoffice  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IFS-Onlineoffice

Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2007

Windows XP Pro

erstellt am: 26. Jun. 2011 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,

danke für die Reaktion - selbstverständlich habe ich die Teilestruktur ausgeschaltet. Bei Projekten mit großen Teileumfang wäre das Programm auch überfordert bzw. sehr langsam und störanfällig. Inzwischen habe ich auch noch Versuche mit Wendelfedern durchgeführt - Ergebnis: das Programm macht die Umwandlung - jedoch in der doppelten Zeit zur Version 11.2 ! Eine Zugfeder mit 20 Windungen benötigt gute 10 Minuten - daran muss ich mich erst mal gewöhnen. Leider hat die Montagevorrichtung 12 verschiedene Federn, die bei einer Explosionsdarstellung umgewandelt werden müssen - dies bedeutet, dass ich wohl einige Stunden ! diesem Umwandlungsprozess geben muss - grausam.

Danke trotzdem für die Hilfsbereitschaft.

Gruß

IFS-Onlineoffice

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

devo
Mitglied
Holzverarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von devo an!   Senden Sie eine Private Message an devo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für devo

Beiträge: 362
Registriert: 11.02.2010

dell Latitude E6410 i5, 4 GB Ram, Win 7
TC V6-V10,V16 US; V6,11,12,17-20 D

erstellt am: 26. Jun. 2011 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für IFS-Onlineoffice 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,
möglich wäre auch der Versuch über Export in Fremdformate sprich dwg. Hat bei mir zwischen v12 und v10
schon funktioniert, da ich die v11.2 gerade nicht installiert hatte. Über die Arbeitsgeschwindigkeit der
verschiedenen tcad Versionen gibt es widersprüchliche Aussagen - der Hersteller gibt regelmäßig bessere
Rendergeschwindigkeiten für die jeweiligen neuen Versionen an - bei manchen beiträgen im US forum wird das
oft nicht so gesehen. ich hatte die Testversion der V15 auch mal installiert weil ich den parametric part
manager interessant fand und hatte dabei auch mal die geschwindigkeit der damals installierten produkte -
V10,V11,V12 und V15 beim Verarbeiten einiger scripte via SDK getestet. beim zeichnen von linien und auch
beim auslesen von Scheitelpunkten wurden die Programme mit jeder höheren versionsnummer immer langsamer.
Ich hab deswegen die finger von der V15 gelassen und mir irgendwann die v16 ersteigert. Da ist das gleiche
zu beobachten. Dies ist sicherlich nicht repräsentativ für alle programmfunktionen, hat mich aber sehr
vorsichtig in Bezug auf Updates werden lassen.  Auf der anderen Seite öffnen v12 und v16 bei mir dateien
klaglos, die ich mit der V11.2 erstellt hatte und genau mit dieser Version immer wieder abgestürzt waren.

gruss mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz