Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Zwangsbemaßung aber wie??

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zwangsbemaßung aber wie?? (1868 mal gelesen)
Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 26. Okt. 2010 23:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zwangsbemassungaberwie.jpg


Zwangsbemassungaberwie.zip

 
Hallo zusammen.

Unter TC15 Pro sehe ich ohne Trickserei keine Möglichkeiten die Variablen 6-9 zur Erstellen.

Bitte um Hilfe.

mfg. Leopoldi

Ps.: Dies ist die Fortsetzung des Beitages "Vorgehensweise ???"

[Diese Nachricht wurde von Leopoldi am 26. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 27. Okt. 2010 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Klappt dies mit TC 16 Pro oder TC 17 Plat ???????????????

mfg. Leopoldi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1319
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 27. Okt. 2010 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leopoldi
Hast eine PM von mir.
Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 27. Okt. 2010 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leopoldi,

habe eben meine V15 wieder installiert.
Offensichtlich funktioniert das in V15 mit einem einzelnen Keis nicht. Mit einem Punktobjekt dagegen geht es.
Das es in V16 mit einem einzelnen Kreis funktioniert habe ich ja schon gezeigt (Anleitung wurde mit V16 erstellt)

Gruß Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Blechi
Mitglied
Techniker / Geschäftsleiter


Sehen Sie sich das Profil von Blechi an!   Senden Sie eine Private Message an Blechi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Blechi

Beiträge: 374
Registriert: 26.12.2001

erstellt am: 27. Okt. 2010 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich


Zwangsbedingungen.jpg

 
Hallo Leopoldi

Nachdem ich die Mittellinien wegmachte klappte es bei mir einwandfrei, einfach die Löcher Vermassen ("Zwangsbedingungen automatisch hinzufügen" ist aktiviert) und anschliessend evtl. Formel hinzufügen. Ich habe die V15 nicht mehr installiert, bin mir aber sicher, dass es dort genau gleich funktionierte.

Gruss Kurt

Edit: Screenshot angefügt.

[Diese Nachricht wurde von Blechi am 27. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 27. Okt. 2010 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich


Zwangsbemassung.JPG

 
Hallo Leopoldi,

in V17 erstellte Zwangsbemaßung.

Gruß Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 27. Okt. 2010 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ZwangsbedingteBemassungvonKreiseninTC15Pro.pdf


ZwangsbemassungzBso.zip

 
Hallo

Danke für eure Antworten.

Es scheint ein Problem der 15er zu sein.

Eine 15er-Krücken-Lösung stelle ich mal ein.


mfg. Leopoldi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 27. Okt. 2010 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EinneuesZwangsbemassungsproblem.pdf


Küchenproblem-TC15Pro.zip

 
Damits nicht langweilig wird........

Mein nächstes Problem als Anlage.

mfg. Leopoldi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 27. Okt. 2010 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leopoldi,

wenn du einen Kreis zeichnest und einen Punkt in der Nähe platzierst,
kannst du mit Zwangsbedingung "Konzentrisch" arbeiten.
Zwangsbedingung "Konzentrisch" aktivieren, den Kreis anklicken, der dann magentafarben wird und
mit dem Punkt konzentrisch machen.
Dann funktioniert die Bemassung in V15 und die Variablen werden übernommen.

Gruß Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 28. Okt. 2010 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


HaengeschrankUdo-TC15Pro.zip

 
Hallo

@Udo, dass mit den Punkten funktioniert und behebt mein zuletzt geschildertes Problem mit der Bemaßung der vertikalen, linear kopierten Kreise (obwohl es gerade dabei ja funktionieren sollte!).
Aber trotzdem bleibt dies alles irgendwie Murks 

Als Anlage noch mal einen Zwischenstand meiner, sicherlich überladenenen Bemaßungen.
Anm.zur Konstruktion: Konstruiert ist die linke Seite eines Hängeschrankes. In der Modellansicht von rechts (ALT + -> ) sind links die Bohrungen für das Türscharnier, rechts ein Schlitz für die einzuschiebende Rückwand.
Die zwei 10mm Bohrungen oben rechts nehmen einen Schrankaufhänger auf. Die obere rechte Ecke ist über die "Seite oben" sowie über die "Seite rechts" zwangsfixiert. Eine Tiefen- und Höhenänderung findet also ausschließlich nach links und unten statt. Die unteren Bohrungen sind noch nicht zwangsbemaßt und bleiben damit unverändert.

Im Kalkulator sollen primär geändert werden können:
1. H_Korpus
2. T_Korpus
3. Plattenstärke

Für die oberen Bohrungen klappt dies schon ganz prima.

Manchmal zickt die Eingabe einer Formel im Kalkulator (ich denke zu lange Namen). Namensänderungen im Kalkulator sind bei mir auch schwierig.

Fragen:
-------
- Kann ich die Einträge im Kalkulator sortieren?

- Als "Papier1" habe ich eine "Entwurfansicht" übernommen und im Papier bemaßt. Das klappt nicht bei Maßänderungen (oder gibt es eine "Dynamik"?) (Entwurfsansicht geht nur mit 3D-Modell  also "einfache Extrusion" anwenden)

- Das "Papier2" habe ich mit "Ansicht erstellen" im Modellbereich und im Papierbereich mit "Ansicht einfügen" erstellt. Zum Test habe ich die primär zu verändernde Bemaßung im Modellbereich auf "Layer 0" gelegt und bleibt damit im Papier sichtbar.

- Die noch unbemaßten, untenliegenden Kreise liegen spiegelbildlich zu den oberen. Lässt sich hier etwas vereinfachen ?????

- Läßt sich irgendwie eine Kombination von zwangsbedingter Bemaßung und dem Lochwerkzeug herstellen?

mfg. Leopoldi

Ps.: Vielleicht weiss jemand Rat bevor ich mich in mein geliebtes, gedrucktes Buch vertiefe.  .

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 28. Okt. 2010 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leopoldi,

-erstens würde ich es nicht als Murks bezeichnen, evt. als noch nicht ganz ausgereift.
In den Nachfolgeversieonen geht es ja mit einzelnen Kreisen.

- Plattenstärke kann man in der Auswahlpalette ändern zB. unter Extrusion - Höhe.
  Ansonsten gibt es noch eine Prozedur so ein Teil komplett parametrisch zu machen.

- Sortieren?- bin ich noch nicht dahinter gekommen.

- Für das Lochwerkzeug brauchst du ein Punktobjekt--Punktobjekt kannst du zwangsbemassen-- Loch hängt dann dran.


Trotzdem für das bis jetzt Erarbeitete-- alle Achtung.

Gruß Udo

[Diese Nachricht wurde von udohallmann am 28. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 28. Okt. 2010 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Udo,

das Nichtausgereifte dürfte juristisch als Mangel zu bezeichnen sein,  welcher vom Lieferanten zu beheben wäre. Da kein Patch angeboten wird,
würde ich ein kostenloses Update auf TC17 Platinum als Mangelbeseitiung akzeptieren. 
Aber die Software hat ja ihre eigenen Gesetze   

Die Plattenstärke gebe ich an, damit der Anriss (Bohrmitte) der oberen Bohrreihe auf der Plattenstärke/2 liegt. Mit der Plattenstärke ändert sich auch die Position des Schrankaufhängers V29 =Plattenstärke+V (Konstante=23,7mm).

mfg. Leopoldi

Ps. In der oberen und unteren Bohrreihe kommen 3x 8er Holzdübel sowie 2x Einschraubdübel Hettich Du243 (5mm).
Der Schrankaufhänger nennt sich SAH130 ebenfalls von Hettich.
In Deckel und Boden kommen später neben den 8mm Holzdübeln Schrankverbinder Hettich Rastex15.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 29. Okt. 2010 15:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


A_Block.pdf


KuecheUdo18a.zip

 
Hallo Udo, Hallo Wilhelm

als Anlage meine nächsten Schritte und Stolpersteine.

mfg. Leopoldi

[Diese Nachricht wurde von Leopoldi am 29. Okt. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Leopoldi am 29. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 29. Okt. 2010 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich


ParametrischeSchubladeV15.zip

 
Hallo Leopoldi,

das wird so nicht gehen.
Du kannst die paremetrischen Teile (zB. Seite) jeweils in einer gesonderten Datei abspeichern.
Danach eine neue Zeichnung aufmachen, in der man alles zusammenbaut.
In dieser "Zusammenbauzeichnung" kann man jetzt die Einzelteile als externe Referenz (erscheinen dort als Block)einfügen.
Änderungen die man in der Orginaldatei macht werden in diese Zeichnung übernommen, übrigens auch wenn die Blöcke dort gespiegelt werden.
Einen Korpus voll parametrisch zu erstellen, so dass man nur Länge, Breite und Höhe eingeben muss, funktioniert,
aber ohne das Bohrbild.
Da würde ich dann lieber den Korpus ohne die Bohrungen parametrisch machen und Seite und Boden als Detail einzeichnen.
Siehe auch Anhang.

Gruss Udo


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 30. Okt. 2010 00:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Onlinehilfe.jpg

 
Hallo Udo,

Frage: Ist es richtig, dass die Onlinehilfe in TC17 nicht mehr existiert 

Die ist doch super praktisch; Hat man eine Funktion gewählt und drückt  F1  ist gleich das entsprechende Kapitel da.

Naja, mittlerweile kommt IMSI bei der Geschwindigkeit der neuen Programmversionen mit dem Drucken und dem Onlinehilfe-Implementieren nicht mehr nach. 

mfg. Leopoldi

P.s.: Ich arbeite jetzt nochmal die Grundlagen "Geometrisches Zwangsbedingungen" und "Zwangsbedingung für Bemaßungen" durch und werde das Projekt wohl erstmal zu den Akten legen. (Bis Version17)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1319
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 30. Okt. 2010 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Tag Leopoldi und Udo und natürlich alle anderen.
Das mit dem Spiegeln ist ja so eine Sache. Alle Bezüge gehen verloren.
Warum auch immer.
Das kannst du/ihr aber umgehen. Wähle das/die Element/e aus die gespiegelt werden sollen. Klicke die beiden Dreiecke(rot und schwarz) unten am Bildschirmrand an, das ist die Kopierfunktion, und jetzt gebe im Feld Masstab X  -1  ein. Das/die Objekt/e werden auf der gleichen Stelle gespiegelt. Mit Delta versetzen. Die beiden Dreiecke, also die Kopierfunktion vorher aber wieder ausser Kraft setzen. Sämtliche Zwangsbedingungen, bleiben erhalten und die Bemassungen sofern als Variable werden aAutomatisch in die Kalkulatorpalette übernommen.
PS: Der Hinweis von Udo mit dem Punkt im Kreis ist schon Ok.

Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

[Diese Nachricht wurde von Wilhelm Bruns am 30. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 30. Okt. 2010 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leopoldi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wilhelm,

prima Tipp, jedoch bevorzuge ich die xRef`s weil sich Geometrie unter Zwangsbedingungen
nicht so verhält wie man es gewohnt ist.
Ich verändere also immer nur die Orginaldatei, die dann auch funktionsfähig bleibt.

Zu Leopoldi`s Frage, es gibt V16 und V17 mit PDF, die  Hilfefunktion wie du sie in V15 kennst
gibt es leider nicht mehr.
 
Gruß Udo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 31. Okt. 2010 20:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Haengeschrank2D-TC15.zip

 
Hallo Udo.

anbei meine nun komplette Haengeschrankseite in 2D.

Gedacht ist mit Höhe, Tiefe und Materialstärke die Kiste zu ändern.
Die Bohrungen in der obersten und untersten Reihe sowie die für den Schrankaufhänger (Haefele/Schwinn) ändern sich mit der Materialstärke.

Die Raster32-Abstände für die Scharniere bleiben konstant.
Die Raster32-Bohrungen für einen Einlegeboden bleiben mittig.

Schön allerdings, wäre ein Sortiermöglichkeit sowie eine Kommentarspalte im Kalkulator.

Im Weiteren werde ich mich wohl mit xRefs beschäftigen bevor ich "explodiere". (kleiner Scherz meinerseits)

Schönen Feiertag wünscht
Leopoldi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 01. Nov. 2010 17:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Haengeschrank2DBestueckt.jpg

 
Hallo

Ein kleiner Zwischenstand zum Thema Hängeschrank.

mfg. Leopoldi

Ps.: Auch die Beleuchtung ist bei mir (noch) ein Stiefkind 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leopoldi
Mitglied
Heimwerker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Leopoldi an!   Senden Sie eine Private Message an Leopoldi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leopoldi

Beiträge: 1037
Registriert: 16.07.2009

Unter Win7-Pro:
TC20 Pro Platinum 32Bit
TC21 Pro Platinum 32Bit
Palit Geforce GTX 750 Kalm X

erstellt am: 01. Nov. 2010 18:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Var23Problem.jpg


Haenges2D-BodenV2eTC15.zip

 
Hallo zusammen,

irgendwie fehlt mir hier eine Zwangsbedingung 
siehe Anlage

mfg. Leopoldi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de