Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Bruchlinien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bruchlinien (1410 mal gelesen)
Rlazi15
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Rlazi15 an!   Senden Sie eine Private Message an Rlazi15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rlazi15

Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2010

erstellt am: 18. Mai. 2010 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
Ich habe oft lange Teile zu zeichnen. Um dazu kleine Papierformate verwenden zu können, möchte ich die Teile verkürzt, also mit Bruchlinien zeichnen. Ich finde in TurboCad 15 Pro keinerlei Unterstützung dafür  . Muss man das wirklich von Hand "zusammenbasteln"? Wenn das so währe, währe das ein grosser Mangel von TurboCad  .
Danke für geeignete Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

udohallmann
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von udohallmann an!   Senden Sie eine Private Message an udohallmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für udohallmann

Beiträge: 582
Registriert: 26.03.2009

TC 20 Platinum
FUJITSU Workstation
WIN 7 pro 32Bit 4(2,94)GB RAM 2,8GH
ATI Fire pro V3700 (FireGL)256 MB

erstellt am: 18. Mai. 2010 19:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rlazi15 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rlazi15,

vielleicht geht was mit den Baugruppen,siehe Hilfe.

Gruß Udo Hallmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Honzknecht01
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Honzknecht01 an!   Senden Sie eine Private Message an Honzknecht01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Honzknecht01

Beiträge: 72
Registriert: 01.02.2010

erstellt am: 19. Mai. 2010 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rlazi15 10 Unities + Antwort hilfreich

Vieleicht hilft dir "Datei/Seite einrichten/Zuschnittsmarken drucken" weiter.

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1645
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum
TC 2019/2020 Pro Platinum

erstellt am: 20. Mai. 2010 05:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rlazi15 10 Unities + Antwort hilfreich


Bruchlinie.pdf

 
Hallo Rlazi 15
Meinst du das so?
Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Blechi
Mitglied
Techniker / Geschäftsleiter


Sehen Sie sich das Profil von Blechi an!   Senden Sie eine Private Message an Blechi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Blechi

Beiträge: 374
Registriert: 26.12.2001

erstellt am: 20. Mai. 2010 07:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rlazi15 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rlazi15

Möchtest du das Teil in der Mitte schneiden und dies mit zwei Wellenlinien kennzeichnen? Das geht mit TurboCAD nur von Hand, ist aber recht einfach zu bewerkstelligen:

Ansicht aus Entwurfspalette einfügen, explodieren (keine bösen Antworten jetzt, ich beschreibe auch noch eine Möglichkeit ohne explodieren...), mit "dehnen" verkürzen und von Hand eine Wellenlinien (Spline, Bezier oder was auch immer) zeichnen, Wellenlinie markieren, "Kopie anlegen" (rotes und schwarzes Dreieck) wählen, Delta X oder Y Wert für den Versatz der Linie wählen, fertig.

Alternativ: Ansicht erstellen, Ansicht einfügen, Ansicht auswählen, Kopie anlegen, Delta X oder Y, Grösse des Ansichtsfensters anpassen, Wellenlinien zeichnen, fertig.

Anstelle der Verkürzung mit Bruchlinien, die ich zuletzt bei Tusche-Zeichnungen sah, erstelle ich lieber in der Entwurfspalette eine (verkleinerte) Ansicht die aufs ganze Blatt passt, zeichne Kreise um die Stellen, die ich vergrössern möchte, und erstelle ebenfalls mit der Entwurfspalette Fragment-Ansichten, das sieht zeitgemässer aus und die Assoziativität zum Modell bleibt erhalten.

Gruss Kurt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rlazi15
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Rlazi15 an!   Senden Sie eine Private Message an Rlazi15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rlazi15

Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2010

erstellt am: 20. Mai. 2010 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kurt
Genau das habe ich mit den Bruchlinien gemeint. Ich habe das so ähnlich wie es du beschrieben hast auch gemacht. Was dabei sehr unschön ist, ist dass ich die Masse von Hand korrigieren muss da TC ja nicht merkt, dass Teile herausgebrochen unt verschoben wurden. Ich hatte gehofft, dass es eine Funktion gibt, womit TC dieses herausbrechen und verschieben unterstützt und dabei die Vermassung korrekt macht. Schade dass das offensichtlich nicht geht. Das währe vielleicht eine Anregung für eine nächste Version, dies Funktion zu unterstützen.

Gruss René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1645
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 2016 Pro Platinum
TC 2017 Pro Platinum
TC 2019/2020 Pro Platinum

erstellt am: 21. Mai. 2010 22:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rlazi15 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rlazi15
Da habe ich mit meiner Antwort wohl ziemlich daneben gelegen.
Versuch  doch mal folgendes
1 Element in der gewünschten Länge zeichnen.
2 Element auswählen.
3 Knotenbearbeitungsmodus aktivieren
4 Element in n Teile teilen.
5 Das Element erneut auswählen.
6 Das Element mit Umschalt/Alt und E auflösen. Anders gesagt Explodieren
7 jetzt kannst du die dazwischen liegenden Teile Löschen. DieBemassung wird beibehalten
8 Wellenlinie einzeichnen.
Ich hoffe damit wenigsten halbwegs richtig gelegen zu haben.
Gruss aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hansjoa
Mitglied
Ing.-Büro, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Hansjoa an!   Senden Sie eine Private Message an Hansjoa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hansjoa

Beiträge: 424
Registriert: 13.06.2001

Hardware: Intel Core i7-3770 4x 3400 MHz - 8 GB
Grafikkarte NVIDIA Quadro K4000
Plotter: HP Designjet 1050C plus
Windows 7 Professional 64 Bit
Software: TurboCad Vers. 3 bis Pro Platinum 2017

erstellt am: 23. Mai. 2010 20:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rlazi15 10 Unities + Antwort hilfreich


Papierbereich.jpg


Modellbereich.jpg


EigenschaftenAnsichtsfenster.jpg

 
Hallo Rlazi15,

ich sehe zwei (sich ähnelnde) Möglichkeiten:

1. Im Modellbereich zwei Ansichten vom Modell erstellen; je einmal das linke und rechte Ende. Diese Ansichten im Papierbereich so einfügen, dass die überflüssige Mitte nicht dargestellt wird. Das Ausrichten kann mit Hilfslinien und/oder mittels "Ausgewählte Objekte verschieben" geschehen. Die Ränder der Ansichtsfenster lassen sich mit der Maus verschieben. Bei den Eigenschaften der Ansichtsfenster für Skalieren  fest aktivieren und Sichtbarer Rahmen deaktivieren. Die gestrichelten Bruchlinien im Papierbereich einzeichnen.

2. Im Modellbereich eine einzige Ansicht vom Modell erzeugen und im Papierbereich einfügen. Mit gedrückter Strg-Taste gleich eine Kopie des Ansichtsfensters erzeugen. Die beiden Ansichtsfenster so positionieren und zurechtstutzen, dass der Mittelteil wegfällt. Sonst wie im ersten Beispiel verfahren.

Nachtrag:
Es wäre ja auch möglich, im Papierbereich eine weiße s-förmig geschwungene Fläche, die an den Seiten mit gestrichelten Linien begrenzt ist, über den bereits gekürzten Mittelteil zu legen. Damit hätte man geschwungene Bruchlinien.

------------------
Gruß

Hans-Joachim

meibom-bau.de

[Diese Nachricht wurde von Hansjoa am 28. Mai. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz