Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  CAD für Handwerker

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CAD für Handwerker (2199 mal gelesen)
craftsman
Mitglied
Handwerksmeister

Sehen Sie sich das Profil von craftsman an!   Senden Sie eine Private Message an craftsman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für craftsman

Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2006

erstellt am: 16. Mrz. 2006 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag zusammen,
ich bin Mitglied einer Handwerkertruppe die überwiegend Privatkunden Umbauten, Renovierungen etc. ausführt. Beispiel: Der Kunde möchte in seinem Haus ein neues, vergrößertes Badezimmer. Wände werden abgebrochen, neue erstellt, der Grundriss des neuen Badezimmers wird verändert etc. Diese Arbeit führen wir im Paket, d.h. vom ersten Hammerschlag bis zum letzten Pinselstrich, aus. Auch die Planung und Koordination gehört dazu. Bisher habe ich die Planungen von Hand gezeichnet und möchte jetzt auf CAD umsteigen. Das Programm sollte also z.B. für genanntes Beispiel folgendes können: Zeichnen des neuen Grundrisses des Badezimmers, Darstellung des neuen Badezimmers in 3D in möglichst realistischer Darstellung zur Präsentation beim Kunden, Konstruktionszeichnung des Badezimmerschranks für den Schreiner, Verlegeplan mit Fliesenraster für den Fliesenleger, Rohrleitungsplan für den Installateur.
Frage: Wäre Turbocad ein Programm mit dem all das gemacht werden kann. Ist das für mich als CAD-Anfänger in angemessenem Zeitrahme erlernbar (Schulung würde ich in Anspruch nehmen), welche Version von TC wäre die richtige oder wäre vielleicht ein anderes Programm geeigneter (z.B. DesignCAD)? Ganz nebenbei würde ich das Programm evtl. auch noch für mein privates Modellbauhobby benutzen wollen. Für reichlich Tips wäre ich sehr dankbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1993
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 16. Mrz. 2006 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo craftsman,

Deine Frage ist eigendlich recht einfach zu beantworten:
Ja - mit TurboCAD kannst Du das alles machen.

Auch die Frage nach der Version ist einfach zu beantworten,
wenn Du TC im kommerziellen Bereich einsetzten willst und auch 3D benötigst, dann kommt nur die aktuelle Version 11 Pro in Frage.

Alle Infos zur Software, Preise und zu TurboCAD Schulungen findest Du hier:
www.turbocadkurse.de 

Servus
Hans Jörg   

------------------
TurboCAD Training Center
CNC Modellbautechnik Bayer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arom
Ehrenmitglied
Interiordesign


Sehen Sie sich das Profil von arom an!   Senden Sie eine Private Message an arom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arom

Beiträge: 1599
Registriert: 01.11.2004

TC 20 Pro
Blender
MOI 3D V2

erstellt am: 16. Mrz. 2006 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hall Hans-Jörg,

der Link funktioniert nicht.

Gruss arom

PS: Richtig ist www.turbocadkurse.de

[Diese Nachricht wurde von arom am 16. Mrz. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1993
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 16. Mrz. 2006 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

Mercy arom - wer lesen und schreiben kann ist klar im Vorteil 

hans jörg 

------------------
TurboCAD Training Center
CNC Modellbautechnik Bayer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

craftsman
Mitglied
Handwerksmeister

Sehen Sie sich das Profil von craftsman an!   Senden Sie eine Private Message an craftsman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für craftsman

Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2006

erstellt am: 16. Mrz. 2006 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Gut zu erfahren, dass es eine CAD-Software für meine Ansprüche gibt. Wie ist es denn mit der Erlernbarkeit? Ich bin in Sachen EDV eigentlich recht fit, habe allerdings KEINE (!!!) Erfahrungen mit CAD. Ich habe mal versucht mich damit vertraut zu machen, habe aber bei der ganzen Sache mit Fang, Layern, Koordinaten usw. erst mal einen kleinen Schock bekommen. Oder ist es ganz einfach und man muss es nur mal grundlegend gezeigt bekommen? Also, wie gesagt, ich bin recht EDV-erfahren, stehe EDV im allgemeinen sehr positiv gegenüber, habe aber keine Zeit, ein halbes CAD-Studium zu absolvieren. Die Zeit fürs erste Erlernen sollte schon in einem angemessenen Verhältnis zum Nutzen sein.
Erfahrungen von Anfängern oder solchen die es mal waren sind mir sehr willkommen.
Danke
Schönen Tag noch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arom
Ehrenmitglied
Interiordesign


Sehen Sie sich das Profil von arom an!   Senden Sie eine Private Message an arom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arom

Beiträge: 1599
Registriert: 01.11.2004

TC 20 Pro
Blender
MOI 3D V2

erstellt am: 16. Mrz. 2006 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Craftsman,

ich habe einst mit Acad 97 angefangen, dann noch lange mit c4d rumgespielt, dann habe ich einen Solidworks Crashkurs gemacht, bei welchem sehr beeindruckend die Werkzeuge von Spatial dargestellt wurden. Glücklicherweise fand ich raus, dass auch TC im 3D_Bereich mit demselben Kernel arbeitet wie SWXSolidWorks, und dass sie genausogut funktionieren.

Das mit dem Fang, Layern usw. ist kein Hexenwerk. Mit einer Schulung oder Übungsbüchern kann man das in ein paar Tagen lernen, so man gewillt ist. Wenn du sowieso aus dem Zeichenbereich kommst, dürfte es für Dich keine Probleme geben.

Das Herzstück von TC ist der 3D-Bereich, welcher dann mit photorealistischer Darstellung, einschliesslich Beleuchtung, des Entwurfes abgerundet wird. Alle in 3D gezeichneten Objekte lassen sich dann auch in 2D darstellen, vermassen und drucken.

Gruss arom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 16. Mrz. 2006 20:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Craftsman,

zu den vielen Anmerkungrender Kollegen bliebe noch ein wichtiger Punkt
zu bemerken, TurboCAD Professional ist das CAD-Programm, was die meisten
fremden CAD-Formate öffnen/importieren kann. Wenn Du also von einem
Kunden oder Partner eine DXF, DWG o.ä. Datei bekommst, kannst Du diese
mit TurboCAD öffnen bearbeiten und wieder abspeichern.
Auch das Einfügen von 3D-Modellen wie Stühlen, Dekoration etc. ist dadurch kein Problem den das am häufigsten angebotene Format .3ds kann
TC auch öffnen.

Viele Grüße

Frank Sattler

------------------
www.turbocad-training.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Turbocadler
Mitglied
Schlosser


Sehen Sie sich das Profil von Turbocadler an!   Senden Sie eine Private Message an Turbocadler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Turbocadler

Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2004

TC 15 prov.
Intel P4

erstellt am: 16. Mrz. 2006 22:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Beisammen!
Dem Beitrag von Arom kann ich nicht ganz zustimmen. Ist nicht bös gemeint. Ich habe vor dem Jahr 2000 mit der Zeichenmaschine (Kuhlmann) gezeichnet. Dann kam das Computerzeitalter und CAD. Habe mit der 3er Version, die bei einer Zeitschrift als Freeware dabei war, angefangen. Diese Version entsprach nicht und ich kaufte mir die damals aktuelle Version (TC6 prov.). Im 2D Bereich kann man in ein paar Tagen zeichnen, aber für das 3D Modellieren habe ich einige Monate gebraucht, bis eine gewisse Routine eingekehrt ist. Ich will an dieser Stelle Craftsman nicht verunsichern, aber er wird schon sehen wer recht hat. Wenn man einmal das CAD so halbwegs beherscht, ist das Zeichnen die wahre Freude.
Grüße
Turbocadler

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arom
Ehrenmitglied
Interiordesign


Sehen Sie sich das Profil von arom an!   Senden Sie eine Private Message an arom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arom

Beiträge: 1599
Registriert: 01.11.2004

TC 20 Pro
Blender
MOI 3D V2

erstellt am: 16. Mrz. 2006 23:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Turbocadler,

aber ich kann Dir zustimmen, denn ich habe lediglich den 2D-Bereich gemeint, welcher sehr schnell zu erlernen ist.

Für 3D braucht man dann viel Eigeniniative oder eine gute Einweisung, dann fällt der Groschen schnell.

Was die Photorealistik anbelangt sind keine Grenzen ( auch der zu investierenden Zeit ) vorhanden.

Anbei noch ein Link zu einem excellentem TC-Künstler: http://members.shaw.ca/richardbrehm/index.htm


Gruss arom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

craftsman
Mitglied
Handwerksmeister

Sehen Sie sich das Profil von craftsman an!   Senden Sie eine Private Message an craftsman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für craftsman

Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2006

erstellt am: 17. Mrz. 2006 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, habe ich garnicht mit gerechnet. Also, nach euren Antworten habe ich mich auch nochmal verschiedentlich im Netz schlau gemacht und bin eigentlich zu dem Ergebnis gekommen dass Turbocad die richtige Wahl für meine Bedürfnisse ist, zumal es ja eklatante Preisunterschiede auf dem CAD-Markt gibt. Nun stellt sich für mich aber doch noch die Frage welche Version denn die Richtige ist, da es sicherlich so sein wird das ich ÜBERWIEGEND im 2D-Bereich zeichnen werde, hier und da auch 3D zur Veranscahulichung beim Kunden, Photorealistisch sicher erstmal nicht, ich denke dass ist eine Nummer zu groß für mich. Reicht dann nicht die Version 10.1 ? Die bekommt man ja doch wirklich SEHR günstig.

Zu dem Link des TC-Künstlers: Das ist ja wirklich Wahnsinn!!! Wie lange braucht man denn um das so zu können? Würde mich echt interessieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

craftsman
Mitglied
Handwerksmeister

Sehen Sie sich das Profil von craftsman an!   Senden Sie eine Private Message an craftsman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für craftsman

Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2006

erstellt am: 17. Mrz. 2006 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eine letzte Frage fällt mir noch ein. Mir ist aufgefallen, das Autocad, naja, so eine Art Standard auf dem CAD-Markt zu sein scheint. Allerdings habe ich verschiedentlich auch durchaus negatives darüber gelesen, sogar, dass Turbocad Autocad überlegen sei. Kann das denn sein, bei dem Preisunterschied, Autocad kostet ja ein Vielfaches. Und warum ist dieses Programm, wenn es denn diese Schwächen hat so verbreitet?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pebe
Mitglied
Dipl.-Ing.(FH) Innenarchitektur


Sehen Sie sich das Profil von pebe an!   Senden Sie eine Private Message an pebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pebe

Beiträge: 69
Registriert: 15.12.2002

XP
sempron 3100, 512MB-Ram,
ati Radeon 9200
Zuhause Turbocad
in der Arbeit Microstation
(+++ Archicad,+Autocad)

erstellt am: 18. Mrz. 2006 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

das ist historisch bedingt. Autocad war eines der ersten CAD-Programme überhaupt (bitte korrigiert mich, wenn das nicht stimmt!)

Es war (und ist noch) ein sehr gutes Programm für 2D. Es war früh der Marktführer, hat durch die Dateiformate DXF und DWG eine Art Standart geschaffen, an dem sich praktisch alle anderen Programme orientierten.

Das Programm war universell einsetzbar, aber hauptsächlich wohl für die Maschinenbauer ausgelegt, die natürlich viel weiter waren, als das Bauwesen.

...dann wurden erst ´mal Entwicklungen verschlafen: Einfaches 3D-Design, Elementorientiertes Arbeiten(zB. fertige "Wände", "Dachelemente" usw einsetzen...
Mittlerweile kann Autocad natürlich 3D, und im Aufsatz "Architectural Desktop" gibts natürlich die Bauelemente.

Allerdings muß ich sagen, daß sich Autocad mit dem Architectural Desktop keine Lohrbeeren verdient hat. Das Ding ist ziemlich umständlich und langsam und ist nicht logisch zum Rest von Autocad

Viele Büros arbeiten noch mit Autocad,
a) weil es der Marktführer ist und sie dadurch hoffen können, das das Programm noch in Jahrzehnten auf dem Markt ist.
b) weil der Statiker oder Haustechniker auch noch Autocad zuhause hat und sie einen reibungsloseren Ablauf erwarten
c) weil Sie fälchlicherweise davon ausgehen, das das weitverbreiteste Programm das beste sein muß
d) weil sie nicht auf ihre gestressten Mitarbeiter hören, die letztendlich damit arbeiten müssen!

zu a): Sicher wird es das Programm noch ewig geben, das ist grundsätzlich das einigste Grund, warum man überhaupt theoretisch in Erwägung ziehen könnte, ACAD zu kaufen.

zu b)Autocad ist lange nicht mehr Autocad: Es gibt wahrscheinlich hunderte von Aufsätzen, Ergänzungsprogrammen, durch die die Kompatibilität untereinander verloren geht: Autocad mit Architectural Desktop kann oft nicht in einem normale Autocad wiedergegeben werden - eben diesen Fall hatte ich einmal mit einem Haustechniker!

zu c) Autocad ist nicht so verbreitet, weil es so gut ist, sondern weil es so ALT!!!! ist. Jüngere Programme haben viel bessere, einfachere, intuitive Lösungen gefunden, mit denen man schneller und schöner arbeiten kann. Autocad schleppt ja immer noch Altlasten aus der CAD-Steinzeit mit: Ein Primitivbeispiel ist da schon der schwarze Arbeitsfläche, ein Relikt aus der Zeit, als es nur Monochrom-Bilschirme gab!

zu d) ich war auch so ein gestresster Mitarbeiter, hab mich ein Jahr lang mit Autocad ´rumgeärgert. Mittlerweile kann ich 4 - 5 CAD-Programme gut, in ein paar andere hab ich schon ´reingeschnüffelt.
Ich würde mich NIEmals für Autocad entscheiden!

Turbocad ist für diesen Preis, als Altenative zu Autocad eine sehr gute Lösung. Ich arbeite noch mit der 10er, vielleicht ist es sinnvoll, noch bei der der 10er zu bleiben, so was ich jetzt gelesen habe kommt wohl im Spätherbst die 12er raus: da kannst Du dann wahrscheinlich etwas günstiger updaten.(kostet wahrscheinlich gleichviel, wie wenn Du jetzt die 11 kaufst)

Schönen Gruß,

Pebe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1993
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 18. Mrz. 2006 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für craftsman 10 Unities + Antwort hilfreich

@ pepe:

Besser kann man es nicht sagen - Du sprichst mir aus der Seele!!!

Pepe 10 points 

Hans Jörg

------------------
TurboCAD Training Center
CNC Modellbautechnik Bayer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz