Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  QuickTime-Objektfilm

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   QuickTime-Objektfilm (865 mal gelesen)
Hansjoa
Mitglied
Ing.-Büro, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Hansjoa an!   Senden Sie eine Private Message an Hansjoa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hansjoa

Beiträge: 400
Registriert: 13.06.2001

Hardware: Intel Core i7-3770 4x 3400 MHz - 8 GB
Grafikkarte NVIDIA Quadro 600
Plotter: HP 450C
Windows 7 Professional 64 Bit
Software: TurboCad Vers. 3 bis 20.2

erstellt am: 26. Okt. 2005 00:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


QTime2.jpg

 
Hallo TC-Freunde,

wie man einen QuickTime-Panoramafilm erstellt, konnten wir in  http://forums.imsisoft.com/forums/Thread.cfm?CFApp=200&Thread_ID=50728&mc=9
nachlesen. Interessanter wäre allerdings die Erstellung eines Objektfilms, in dem sich das Objekt vor der Kamera dreht, oder besser ausgedrückt, die Kamera um das Objekt herumfährt (bei gleichem Effekt). Der Menüpunkt ist zwar schon eingebaut (s. Anhang), bleibt aber inaktiv - kommt vermutlich später. Weiß jemand mehr?

Gruß

Hans-Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 26. Okt. 2005 18:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hansjoa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hans-Joachim,

leider geht das erstellen von Objekt Movies nur im Vorschau-Modus
erstellen.

Hier mein Tutorial: http://turbocad.cad.de/tut17.htm

Viele Grüße

Frank Sattler

------------------
www.turbocad-training.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hansjoa
Mitglied
Ing.-Büro, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Hansjoa an!   Senden Sie eine Private Message an Hansjoa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hansjoa

Beiträge: 400
Registriert: 13.06.2001

Hardware: Intel Core i7-3770 4x 3400 MHz - 8 GB
Grafikkarte NVIDIA Quadro 600
Plotter: HP 450C
Windows 7 Professional 64 Bit
Software: TurboCad Vers. 3 bis 20.2

erstellt am: 26. Okt. 2005 21:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Frank,

und sie drehen sich doch (die Objekte)! 10 Punkte für dich! Der richtige Rendermodus ist also das entscheidende Kriterium. So habe ich nun die Möglichkeit, meinen Kunden 3D-Visualisierungen meiner Entwürfe zu mailen. Das ist allerdings sehr speicherintensiv. Mein kleiner Test hat mal eben 20 MB gefressen und ca. 15 Min gebraucht. Da vermutet man evtl. einen Prog-Absturz.

Bisher habe ich zur Visualisierung mehrere Screenshots meiner 3D-Modelle zu einer Gif-Animation zusammengefügt. Das benötigt weniger Speicher und läuft automatisch ab, wenn auch ruckelig. Man kann ja von Fall zu Fall entscheiden, was zweckmäßiger ist.

Vielen Dank!

Gruß

Hans-Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

19roomer68
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 19roomer68 an!   Senden Sie eine Private Message an 19roomer68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 19roomer68

Beiträge: 476
Registriert: 11.09.2004

TC 15 Pro mit Konstruktionspaket
Athlon XP 2800+
1 GB RAM DDR 400
Asus V9999 Nvidia 6800 GT 256 MB RAM

erstellt am: 27. Okt. 2005 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hansjoa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bin auch auf der Suche nach Animationsmöglichkeiten
um Teile die ich in TC erstellt habe den Kunden vorzuführen.

Habe mir jetzt mal die TUT´s bei Kai Sannes auch angeschaut.

Quicktime ist OK, muss da aber immer noch mit der Maus arbeiten.

Gibt es keine Möglichkeit einen Film aufzunehmen und den automatisch ablaufen zu lassen.

Würde gerne zuerst um das Objekt gehen und dann z.B. in das innere der Maschine schauen.

Habe ich vieleicht ein Beispielfilm übersehen ?

Verwende TC10.1 Pro.

Zur Not kaufe ich halt 11.1.

Gruß
Christian

[Diese Nachricht wurde von 19roomer68 am 27. Okt. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 27. Okt. 2005 20:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hansjoa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roomer,

es gict in englisch das AnimationLab for TurboCAD.
Ich habe die V10 getestet und mit etwas Mühe gibts ganz gute Movies.
Das MontageCenter, das auf der CD ist entspricht einer preiswerten
Video-Bearbeitungssoftware.
Ein Beispiel kannich leider nicht ins Forum stellen , denn die AVI-Files sind auch bei kleineren Animationen gleich ein paar MB groß.

Viele Grüße

Frank Sattler

------------------
www.turbocad-training.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de