Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Nutzung der Becker CAD-Bibliothek mit TC 7.1

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Nutzung der Becker CAD-Bibliothek mit TC 7.1 (1347 mal gelesen)
cadbob
Mitglied
Angestellter i.ö.Dst.

Sehen Sie sich das Profil von cadbob an!   Senden Sie eine Private Message an cadbob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadbob

Beiträge: 3
Registriert: 05.03.2005

erstellt am: 05. Mrz. 2005 19:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC-Gemeinde,
ich bin Turbocad-Neuling (und geizig, daher TC 7.1 von Pearl), habe meine ersten CAD Schritte mit Campus CAD gemacht (achja, damals, Atari 1040 ST mit einem Betriebssystem im PROM, das immer da war, wenn man den Rechner eingeschaltet hat und das Programm passte mit allen Zeichnungen auf eine 720 kB Diskette ...), aber das nur am Rande.
Mit TC 7.1 kann ich derzeit alles machen, was ich brauche (Teile aus Normteilen konstruieren und die technischen Zeichnungen ausdrucken).
Ich habe mir auch die CAD Bibliothek 2 von Becker gekauft (geizig, Pearl, s.o.), und mit der Testversion von BeckerCAD 3.0 kann man auch richtig geile 3-D Teile importieren. Aber in TC sieht es denn nicht mehr so schön aus: über (In Becker CAD Biblio) "Objekt exportieren" als DXF 3D und (in TC) "Datei einfügen" bekomme ich das Teil zwar in die Zeichnung, und gerendert sieht es auch gut aus (wenn auch das Drehen erheblich langsamer geht als in Becker-CAD), aber als Drahtmodell und als Zeichnung geht es dann nicht mehr.
Ich bin dazu übergegangen, nur noch die Seitenansicht von Profilen (z.B. U-Profil) in 2D zu importieren und sie dann durch Extrusion zum 3D-Modell zu machen.
Mache ich etwas falsch, muss ich (zumindest bei TC 7.1) damit leben oder was gibt es für Alternativen?
Herzliche Grüße
Bob

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fcaspar
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fcaspar an!   Senden Sie eine Private Message an fcaspar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fcaspar

Beiträge: 347
Registriert: 09.06.2000

Solidworks 2008
DBWorks R10 SP2.6

erstellt am: 06. Mrz. 2005 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadbob 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, hört sich danach an, als würde BeckerCAD die Modelle als 3D-Obeflächen ausgeben und nicht als ACIS-Volumenmodelle. Kannst Du in BC noch andere Schnittstellen als DXF nutzen, z.B. SAT oder IGES?

Ansonsten gibts als alternative nur: Im TC neu modellieren.

Ciao Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadbob
Mitglied
Angestellter i.ö.Dst.

Sehen Sie sich das Profil von cadbob an!   Senden Sie eine Private Message an cadbob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadbob

Beiträge: 3
Registriert: 05.03.2005

erstellt am: 06. Mrz. 2005 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von fcaspar:
Hallo, hört sich danach an, als würde BeckerCAD die Modelle als 3D-Obeflächen ausgeben und nicht als ACIS-Volumenmodelle.

??? keine Ahnung!
In der Ansicht hat jede Fläche einen Diagonalstrich, die sowohl in der  normalen Arbeitsansicht als auch in der Ansicht "verborgene Linien unterdrücken" zu sehen ist. Grob und fein gerendert sieht es dann wieder normal aus (aber da ich es ja als technische Zeichnung haben will, stört mich eben der Diagonalstrich in der Ansicht.
Und verändern kann ich das Teil dann auch nicht mehr, da es nur aus lauter einzelnen Linien besteht.

Zitat:

Kannst Du in BC noch andere Schnittstellen als DXF nutzen, z.B. SAT oder IGES?

BC kann in SAT, VRML (*.WRL) oder STL-Dateien exportieren, aber TC kann nur *.WRL über Datei einfügen importieren. Und dann ist es wieder nur das komische Drahtgebilde, mit dem ich nichts anfangen kann.

Damit nützt mir die CAD-Bibliothek leider nur eingeschränkt.

Gibt es Alternativen für Turbocad?
Bob

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fcaspar
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fcaspar an!   Senden Sie eine Private Message an fcaspar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fcaspar

Beiträge: 347
Registriert: 09.06.2000

Solidworks 2008
DBWorks R10 SP2.6

erstellt am: 06. Mrz. 2005 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadbob 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, dann sinds erstmal Flächen, die ausgegeben werden und keine Volumenmodelle. Jede Fläche wird im Raum durch 3 Punkte eindeutig festgelegt. Deshalb haben deine viereckigen Flächen die Diagonale. Die würdest du auch nur wegbekommen, wenn du aus den dreieckige einzelflächen sog. Regionen erstellen könntest. Da du aber schreibst dein Turbocad könne nur wrl-Dateien importieren, tippe ich jetzt mal darauf, daß du dir die Standard-Version zugelegt hast. In der Pro-Version hättest viel mehr Möglichkeiten, 3D-Daten einzulesen und weiterzuverarbeiten. Beim nächsten Mal also nicht mehr so geizig sein. 

Ciao Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadbob
Mitglied
Angestellter i.ö.Dst.

Sehen Sie sich das Profil von cadbob an!   Senden Sie eine Private Message an cadbob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadbob

Beiträge: 3
Registriert: 05.03.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2005 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Frank,
Zitat:
Original erstellt von fcaspar:
Beim nächsten Mal also nicht mehr so geizig sein.


Tjaja, wieder am falschen Ende gespart.

Die Funktionen von TC 7.1 Standart reichen mir erst einmal. Aber da ja bekanntlich der Appetit beim Essen kommt, wird es wohl nicht die letzte Version sein.
CAD-Symbols von IMSI funktioniert - so wie ich die Anzeigen lese - wohl auch erst ab TC 10, oder ?!?
Gruß
Bob

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 08. Mrz. 2005 19:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadbob 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bob,

CAD-Symbols gibts in 2 Ausführungen: von TC6 bis TC9 und ab TC10.
In jeder Version ist dann immer der direkte Import in TC möglich.
Über den Umweg DXF oder DWG ist aber auch die Nutzumng mit der jeweils anderen Version möglich, denn die sind bei beiden gleich.

Viele Grüße

Frank sattler

------------------
www.turbocad-training.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz