Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Wackliges Bild unter TCW 8.2

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wackliges Bild unter TCW 8.2 (923 mal gelesen)
geometer57
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von geometer57 an!   Senden Sie eine Private Message an geometer57  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geometer57

Beiträge: 80
Registriert: 07.11.2004

TCW 8.2 prof - 15.1 prof,Win XP prof,
AMD Athlon(tm)64 Dual 4600+, NVIDIA GeForce 8600 GT, 2 GB ArbSp

erstellt am: 29. Dez. 2004 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TCW-Gemeinde,
ich habe über die Feiertage meinen alten PC ausgesondert und meine Programme und Daten auf den neuen übernommen. Ein Heidengeschäft!
Leider musste ich feststellen, dass meine TCW-Anwendungen nicht mehr so reibungslos verlaufen. Dies zeigt sich in einem eutlichen "ruckeln" des Mauszeigers. Ich hab schon alle möglichen Einstellungen verändert, leider kein Ergebnis. Alle anderen Programme laufen wie geschmiert. Grafikarte ist eine NVIDIA. Gibt's das vielleicht Probleme?
Das ganze nervt nicht nur sondern ist unheimlich anstrengend, nach 1 Stunde Arbeit hast du das Gefühl betrunken zu sein!
Eure Tipps sind gefragt!

Gruß
Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Turbocadler
Mitglied
Schlosser


Sehen Sie sich das Profil von Turbocadler an!   Senden Sie eine Private Message an Turbocadler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Turbocadler

Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2004

TC 15 prov.
Intel P4

erstellt am: 29. Dez. 2004 19:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geometer57 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Geometer!
Dieses Problem hatte ich auch. Schuld war aber nicht Turbocad sondern die Maus. Hatte mir für den neuen PC eine optische Maus geleistet. Da fing der Mauszeiger auf einmal an sich selbstständig zu machen, oder er wollte auf eine bestimmte Stelle nicht springen, oder er wackelte an einen Fangpunkt umher.
Habe dann das Mauspad weggegeben und die Maus einfach auf meinen Fichtentisch gelegt. Dann funktionierte es.
Vielleicht versuchst Du einmal eine andere Maus.
Grüße
Turbocadler

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geometer57
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von geometer57 an!   Senden Sie eine Private Message an geometer57  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geometer57

Beiträge: 80
Registriert: 07.11.2004

TCW 8.2 prof - 15.1 prof,Win XP prof,
AMD Athlon(tm)64 Dual 4600+, NVIDIA GeForce 8600 GT, 2 GB ArbSp

erstellt am: 30. Dez. 2004 14:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Turbocadler,
danke für deinen Hinweis.
Allerdings hatte ich das auch schon versucht. Hatte zuerst eine opt. Funkmaus dranhängen und bin dann zur normalen Kabelmaus zurückgegangen. Nachdem ich ein paar Einstellungen im Maustreiber verändert habe gehts nun etwas besser. Vielleicht ist's ja auch nur eine Gewöhnungsache, weil ich auch einen neuen Bildschirm habe.
Trotzdem nochmals danke und einen guten Rutsch an die ganze
TC-Gemeinde!

Grüße
Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 02. Jan. 2005 18:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geometer57 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dieter,

versuch mal bei der Grafikkarte die Geschwindigkeit etwas
herabzusetzen.
Bei einigen Geforce-Karten wird bei der Installation max.
Beschleunigung als Standard installiert. Das ist für Spiele sicher ganz gut, aber wo's genau zugehen soll doch etwas zu schnell.

Viele Grüße

Frank Sattler

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geometer57
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von geometer57 an!   Senden Sie eine Private Message an geometer57  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geometer57

Beiträge: 80
Registriert: 07.11.2004

TCW 8.2 prof - 15.1 prof,Win XP prof,
AMD Athlon(tm)64 Dual 4600+, NVIDIA GeForce 8600 GT, 2 GB ArbSp

erstellt am: 18. Feb. 2005 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TCW-Gemeinde,
hatte versprochen, mich nach der Installation meiner neuer Garfikkarte ATI Radeon 9600 mit 256MB zu melden. Der Erfolg ist eher mäßig. Weiterhin ruckelt das Bild beim Zoomen oder der Cursor, wenn ich mehrere Objekte markiert habe. Erstelle jedoch nur 2D Zeichnungen
(Lagepläne für Vermessungen). Hauptspeicher auf 1 024 MB aufgerüstet.
Ist es möglich, dass es vom Prozessor Intel Celeron 2,6GHz (P4C) kommt?
Erwarte Eure fachkundige Antwort. Danke schon jetzt.

Gruß
Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 18. Feb. 2005 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geometer57 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dieter,

der Prozessor macht, was das Betriebssystem ihm sagt.
Wir haben in der Firma Intel- und AMD-Boards;
Nividas,Herkuless und alte ATI-Grafikkarten;
Windows 2000, XP Home und Professional und nur bei den
zu schnell eingestellten Grafikkarten gabs am Anfang Probleme.

Viele Grüße

Frank Sattler

------------------
www.turbocad-training.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hansjoa
Mitglied
Ing.-Büro, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Hansjoa an!   Senden Sie eine Private Message an Hansjoa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hansjoa

Beiträge: 424
Registriert: 13.06.2001

Hardware: Intel Core i7-3770 4x 3400 MHz - 8 GB
Grafikkarte NVIDIA Quadro K4000
Plotter: HP Designjet 1050C plus
Windows 7 Professional 64 Bit
Software: TurboCad Vers. 3 bis Pro Platinum 2017

erstellt am: 19. Feb. 2005 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geometer57 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dieter,

wir hatten schon einmal darüber diskutiert: TC mag keine großen Koordinatenwerte (>99999). So langsam gewinne ich allerdings den Eindruck, dass du entweder die gesamte Zeichnung oder einzelne Fragmente (alle Ebenen sichtbar?) noch bei zu großen Koordinatenwerten liegen hast. Schau doch mal mit Ansicht/Zoom/Grenzen nach. Verwendest du in der Bemaßung die "Bezugsgröße" zur Angabe von Koordinatenwerten, wird deine Zeichnungsgröße von den maximalen Werten bis herunter auf X,Y = 0,0 ausgedehnt. TC hat dann Probleme, diesen riesigen Bereich zu verwalten. Läßt du dir dann mit Ansicht/Zoom /Grenzen die gesamte Zeichnung anzeigen, wird evtl. alles ganz winzig dargestellt, weil TC unbedingt den Ursprung der "Bezugsgröße" also 0,0 noch mit anzeigen möchte. Will man dennoch die Koordinaten mittels "Bezugsgröße" anzeigen lassen, muss man die Bemaßung explodieren und die Linien, die bis 0,0 reichen, löschen.

Gruß

Hans-Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geometer57
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von geometer57 an!   Senden Sie eine Private Message an geometer57  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geometer57

Beiträge: 80
Registriert: 07.11.2004

TCW 8.2 prof - 15.1 prof,Win XP prof,
AMD Athlon(tm)64 Dual 4600+, NVIDIA GeForce 8600 GT, 2 GB ArbSp

erstellt am: 19. Feb. 2005 18:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans-Joachim,
danke für Deinen Beitrag. Mir war das Problem mit den großen Koordinatenwerten (durch Deinen früheren Beitrag) schon bekannt.
Ich kürze jetzt generell alle Koordinatenwerte auf einen Wert unter 100000, auch die Darstellungsgrenzen sind nicht das Problem.
Ich glaub auch nicht, dass es daran liegt, weil auf meinem alten Rechner (AMD 2000+, 256MB Hauptspeicher, NVidia 400? 64MB Grafikarte und 8.2 TCW prof. bei 1024 x 768 /75Hz, XP Home) die ganze Sache flüssiger abläuft. Hab momentan absolut die gleichen Einstellungen auf beiden Rechnern, soweit dies eben möglich ist. Auch die TCW-Einstellungen (z.B. Zoom-Einstellung) sind identisch mit dem neuen Rechner.
Hab auch schon die Maus gewechselt, verschiedene Einstellungen probiert. 
Beim Zoomen fällt mir zum Beispiel auf, dass auf der rechten unteren Seite wo die %-Werte für die Vergrößerung angezeigt wird, relativ lang der blaue "Speicherbalken" abläuft. Wenn ich Objekte markiert habe wird die Anzeige extrem träge, was ich vom alten System nicht kenne.
Könnte es doch sein, dass der Celeron-Processor vielleicht mit Komma-Berechnungen nicht so klar kommt?
Es ist einfach unheimlich nervig, wenn das Bild laufend flackert und der Mauszeiger (Fadenkreuz) scheinbar Sätze macht und die Positionierung zum Pockerspiel wird.
Vielleicht fällt dir oder einem anderen TCW-ler vielleicht ja noch was ein.

Gruß
Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hansjoa
Mitglied
Ing.-Büro, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Hansjoa an!   Senden Sie eine Private Message an Hansjoa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hansjoa

Beiträge: 424
Registriert: 13.06.2001

Hardware: Intel Core i7-3770 4x 3400 MHz - 8 GB
Grafikkarte NVIDIA Quadro K4000
Plotter: HP Designjet 1050C plus
Windows 7 Professional 64 Bit
Software: TurboCad Vers. 3 bis Pro Platinum 2017

erstellt am: 19. Feb. 2005 18:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geometer57 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dieter,

ahhhh, ich habe da was entdeckt:
Mit großem Fadenkreuz wird es bei mir auch sehr ruckelig. Das mag zwar nicht den Unterschied zu deinem anderen Rechner erklären, aber bedenke, dass die Matrix, die der Rechner bei jeder Mausbewegung neu aufbauen muss, viel größer ist, als bei einem kleinen Mauszeiger.

Versuchs mal ohne Fadenkreuz.

Gruß

Hans-Joachim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz