Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Fehler / Verborgene Linien / TC 8.2 Pro

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fehler / Verborgene Linien / TC 8.2 Pro (1130 mal gelesen)
HLederer
Mitglied
Elektronik Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HLederer an!   Senden Sie eine Private Message an HLederer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HLederer

Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2004

erstellt am: 03. Aug. 2004 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hilfe! 

Zum wiederholten Male habe ich diesen Ärger: 
Ich zeichne in 3D ein Frästeil,  indem ich ausgehend von einem Quader mittels weiterer Quader, Zylinder, Kegel... und 3D-Differenz die gewünschte Form erzeuge (alles als TC-Oberflächen). 
Das klappt soweit ganz gut,  bis nach irgendeinem Schritt (oder gar erst am nächsten Morgen beim erneuten Öffnen) das Objekt kaputt ist: 

Die Kontur stimmt noch,  aber bei der Anzeige "Verborgene Linien unterdrücken" erscheint es teilweise durchsichtig,  so daß man manche Kanten und vor allem Bohrungen noch sehen kann. 

Fein und Grob rendern stimmt noch, nur eben die verborgenen Linien sind hin (auch in den entsprechenden Ansichtsfenstern im Papierbereich),  und ich finde keinen Weg,  dies wieder zu reparieren - Neueingabe! 

Kennt jemand Ursache und Abhilfe? 

Ich wünschte,  die Programmierer würden mal statt immer neuer Features ein Jahr lang nur die vorhandenen richtig in Ordnung bringen!  Gilt auch für MS und und ... [Lieblingsprogramm hier einsetzen]!

Frustrierter Gruß,  Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Satti
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Satti an!   Senden Sie eine Private Message an Satti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Satti

Beiträge: 950
Registriert: 01.08.2003

TurboCAD Professional 2015
KOMPAS-3D V15

erstellt am: 05. Aug. 2004 21:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HLederer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hans,

Ich kann den Fehler bei mir nicht nachvollziehen.
Wenn Du willst kannst Du mir aber eine datei mailen und ich sehe sie mir mal an, vielleicht finde ich den Fehler oder den Programm-Bug.

viele Grüße

Frank Sattler
info@sattler-media.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

debebaboil
Mitglied
Taxifahrer


Sehen Sie sich das Profil von debebaboil an!   Senden Sie eine Private Message an debebaboil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für debebaboil

Beiträge: 79
Registriert: 12.08.2004

XP-Home
AMD Athlon XP 3200+
1024 MB
Geforce FX-5200<P>TC 8.2 pro

erstellt am: 23. Aug. 2004 23:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HLederer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hans !

Bei mir tritt dasselbe Problem (mit TC 8.2 prof.) ständig auf, wenn die Teile etwas komplizierter werden bzw. die maximale Iterationstiefe der Teilestruktur erreicht wird. Dann wird auch regelmässig beim Fein-Rendern abgestürzt. Laut TC-Support taucht bei ihnen (mit meiner Zeichnung)das gleiche Problem auf. Es sei eine kompliziertere Angelegenheit `für die es keine schnelle Lösung gibt´. Sie haben von mir eine Reihe Daten angefordert und jetzt muss ich mal sehen, was sich ergibt.
Was ich allerdings -meinen Fall betreffend- herausgefunden habe und was vielleicht auch bei Dir eine Rolle spielen könnte:
Es gibt offenbar Probleme mit der Datei rciqa.dll (interner Name: RenderCore !!!).
Da es bei Dir ja nicht ständig zum Absturz kommt, könnte es allerdings schwer werden, das nachzuvollziehen.
Bei mir korrespondiert mit jedem Absturz in der Ereignisanzeige der Systemfehler 7023 (Modul nicht gefunden) und der Anwendungsfehler 1000 (Fehlgeschlagenes Modul rciqa.dll)
Dieses Modul ist über den Explorer zwar zu finden aber in der Liste der Dlls, erstellt mit `Aida32´ taucht es nicht mehr auf. Offenbar ist das ein Teilzeitmodul und daher oft auf Achse...
Aber jetzt wird Alles wieder gut, denn jetzt sucht ja Imsi danach...

Viele Grüsse

Olaf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1993
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 24. Aug. 2004 15:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HLederer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hans,

versuch mal unter "Optionen" -> Zeichnung einrichten -> Anzeige , das Häkchen unter "Formbildende Kanten zeichnen" rausnehmen.

Vielleicht hilfts

Hans Jörg

------------------
www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HLederer
Mitglied
Elektronik Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HLederer an!   Senden Sie eine Private Message an HLederer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HLederer

Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2004

erstellt am: 13. Sep. 2004 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans Jörg, 

danke,  aber das bringt keinen Unterschied (war auch schon aus). 

Nach Franks Bemühungen denke ich,  das ist ein Bug im Programm,  der zu Tage tritt,  wenn bei 3-D-Operationen die beteiligten Objekte nicht in derselben Ebene waren oder vielleicht sonst verschiedene Eigenschaften hatten. 

Gruß,  Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1993
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 13. Sep. 2004 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HLederer 10 Unities + Antwort hilfreich

Was passiert wen Du statt als Oberfläche das ganze als Volumen modellierst ?

------------------
www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HLederer
Mitglied
Elektronik Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HLederer an!   Senden Sie eine Private Message an HLederer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HLederer

Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2004

erstellt am: 14. Sep. 2004 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ans Jörg, 

ich hatte das Teil als Volumenmodell neu gezeichnet und auf Franks Tip streng aufgepaßt,  daß alle 3D-Körper dieselbe Ebene, Strichstärke etc hatten - dann gings. 

Frank hat dasselbe als Oberflächenmodell getan - ging dann auch.  Liegt wohl wirklich an den Ebenen. 

Ich verstehe noch immer nicht ganz,  was für mich als Anwender im Ergebnis der Unterschied zwischen Oberflächen- und Volumenmodell ist? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1993
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2018 Pro Platinum German
Workstation HP Z4 G6
Intel Xeon W2123 3,6GHz, 8,25 MB
16GB DDR4 SDRAM
256 HP T Turbo Drive PCle SSD
Windows 10 pro 64 for Workstations
NVIDIA Quadro M4000 8GB

erstellt am: 14. Sep. 2004 19:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HLederer 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Unterschied ist in der Hilfe beschrieben, schau mal unter "Volumenmodell"
Grundsätzlich solltest Du immer versuchen mit Volumenmodellen zu arbeiten da bei diesen in TC der ASCI Engine verwendet wird. Dieser ist einer der Industriestandarts und wird auch von vielen anderen CAD/CAM Programmen verwendet. Er ist genauer und gerade bei Frästeile eigendlich Pflicht, vor allem bei Weitergabe der Daten an andere Programme.

Bei Oberflächenmodellen wird TC intern das TC eigene Grafikmodul verwendet. Ist also eigenlich mehr für gerenderte Präsentationen gedacht.
Ausserdem kannst Du natürlich durch Oberflächenmodelle keine Schnitte legen, usw...

Volumenmodelle sind einfach Realitäts näher, da ja jeder Körper selbst mit der dünnsten Haut, auch ein Innenleben, hat.

Ich denke auch - ohne damit IMSI zu nahe treten zu wollen, das der ASCI-Engine deutlich Fehlerresistenter als das verhältnissmäßig einfache TC-Grafikmodul ist.

Warum benutzt Du statt Volumenmodellen Oberflächen. Hat das einen besonderen Grund?

Hans Jörg

------------------
www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HLederer
Mitglied
Elektronik Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HLederer an!   Senden Sie eine Private Message an HLederer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HLederer

Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2004

erstellt am: 15. Sep. 2004 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Hans Jörg, 

das erleuchtet wieder ein bißchen. 
Ich hatte Oberflächenmodelle aus mangelnder Erfahrung verwendet,  weil ich bisher nur wenig in 3D gezeichnet hatte und zu Anfang mit dem Volumenmodell irgenein Problemchen hatte.  Und auf den ersten Blick kann man ja mit beiden dieselben Dinge zeichnen. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz