Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Fangpunkte an Volumenkörpern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fangpunkte an Volumenkörpern (529 mal gelesen)
H. Scheurich
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von H. Scheurich an!   Senden Sie eine Private Message an H. Scheurich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für H. Scheurich

Beiträge: 160
Registriert: 21.06.2002

erstellt am: 29. Aug. 2002 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC-User,
ich habe da mal zu den Fangfunktionen eine Frage.
Eine ähnliche Anfrage habe ich schon an die Hotline
von IMSI (MediaGold?) gestellt, bekam aber keine
zufriedenstellende Antwort.
Und zwar folgendes.
Da ich doch sehr oft, eigentlich meistens, mit Volumenköpern
konstruiere, muß ich diese Volumenkörper bei Zusammenstellungen
aneinander ausrichten. Das stellt in so fern kein Problem dar, wenn
die Bezugspunkt Scheitel und/oder Schnittpunkte sind. Versuche ich
aber die Positionierung an Bohrungen, Radien oder Quadranten, treten
schon die ersten Unregelmäßigkeiten auf. Unregelmäßigkeiten deshalb,
weil es ab und zu funktioniert und dann wieder nicht. Es sind aber
keine klaren Bedingungen zu erkennen warum es nicht geht.
Kurz gesagt, das "Fangen" von Mittel- und Quadratenpunkten von Bohrungen
und Radien in/an Volumenkörpern, bereitet Probleme in TC.
Hat von Euch jemand eine Erklärung dazu, oder ähnliche Probleme.
Wie kann das Problem gelöst werden?

Gruß, H. Scheurich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1772
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 29. Aug. 2002 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für H. Scheurich 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Problem habe ich auch öfter.
Warum es einmal geht und das andere mal nicht habe ich leider auch noch nicht rausgefunden.
Ich behelfe mir immer damit das ich mit der Funktion "3D-Polilinie"
eine Hilfslinie z.B. an den gegenüberliegenden Scheitelpunkten einer Bohrung einzeichne und dann darauf den Körper fange.

Servus
Hans Jörg

------------------
www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

H. Scheurich
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von H. Scheurich an!   Senden Sie eine Private Message an H. Scheurich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für H. Scheurich

Beiträge: 160
Registriert: 21.06.2002

erstellt am: 29. Aug. 2002 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ähnliche "Notlösungen" habe ich auch verwendet. Allerdings bei
komplexeren Volumenkörpern wird die Sache sehr unübersichtlich.
Außerdem würde das bedeuten, daß man zu einem Volumenkörper
ein extra Geflecht aus Linien zum "Fangen", anlegen muß.
(sehr Zeitaufwendig!!!)
Irgendwie kann das doch nicht sein. Das ausrichten von z.B. Wellen
mit mehreren Durchmessern, Nuten and ähnlichen mit Rädern/Lagern usw.
gestalltet sich da sehr schnell zu einem Problem. Nicht einmal das
ermitteln von Maßen an solchen Objekten ist problemlos möglich.
Irgendwann holt man dann den Taschenrechner raus und berechnet die
Position für die Teile (Scheitel-/Schnittpunkte). Und das in einem
CAD-System. Ich finde da sollte IMSI etwas tun.

H. Scheurich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1772
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 30. Aug. 2002 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für H. Scheurich 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da muss ich Dir absolut rechtgeben.
Ich glaube auch das TC jetzt endlich anfangen sollte
den 3D Teil richtig anzupacken und nicht nur so halbherzig.
Andere Programme sind da Lichtjahre vorraus.
Das fängt schon beim umständlichen Betrachten von 3D Körpern an.

Aber angeblich soll ja alles besser werden bei der neuen Version 8.6. die im Herbst kommt soll - mal sehen.

------------------
www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arpad
Mitglied
Cad zeichner


Sehen Sie sich das Profil von arpad an!   Senden Sie eine Private Message an arpad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arpad

Beiträge: 24
Registriert: 19.11.2000

erstellt am: 30. Aug. 2002 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für H. Scheurich 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
Mit diese Problem habe ich auch grosse  Problemme.Ganz  "einfache" Lösung konnte ich noch nicht finden.Immer muß ich plus Arbeit machen. Ich konnte  Ver. 8.1 englisch ausprobieren. Dort auch  ist die selbe.Ein leichtes verbesserung doch gipt es. Mit schnitt Werzeug(neu) konnte ich ein schnitt Fläche  erzeugen. Volumenkörper wird nicht durch geschneiden. In deise schnitt Fläche alle Rundungen, Bohrungen,Bogen usw. konnte ich passende Fang vervenden. Bemassungen wie  Radius,  Durchmessser  auch geht aber nur auf diese Shnittfläche.
Grüß
Arpad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de