Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Gewinde erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewinde erstellen (1338 mal gelesen)
Cornelius Friedrichs
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Cornelius Friedrichs an!   Senden Sie eine Private Message an Cornelius Friedrichs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cornelius Friedrichs

Beiträge: 12
Registriert: 22.01.2002

erstellt am: 18. Feb. 2002 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo CAD-Freunde und -Profis,

um eine Schraubenmutter zu erstellen brauche ich ein Gewinde.
Also zeichne ich ein Dreieck (Gewindequerschnitt) und erzeuge mit "Rotation" einen Ring. Nun stelle ich unter Rotationsform einen Abstand ein (Höhe des Dreiecks), gebe 5 Windungen ein und erhalte ein Gewinde. kein Problem.

Wenn ich nun mit diesem Gewinde meinen Muttern-Körper schneide, reagiert das Programm nicht mehr.

Oder wenn ich das Gewinde an einem Ende glatt schneide, geht´s, wenn ich jedoch das andere Ende abschneide, reagiert das Programm nicht mehr ebenso wenn ich eine Schittmenge mit dem Gewinde erzeugen will, um die beiden Enden glatt zu schneiden.

Ist es nun möglich, eine Mutter mit Gewinde zu erstellen oder eine Schraube mit Gewinde oder ist TurboCAD Professional 7.1 damit überfordert ?

Gruß Cornelius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AntonS
Mitglied
Selbstst.

Sehen Sie sich das Profil von AntonS an!   Senden Sie eine Private Message an AntonS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AntonS

Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2002

erstellt am: 12. Jun. 2002 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cornelius Friedrichs 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Cornelius,

ich habe mit Schrauben (Gewinden) sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Auf diese Weise explodiert der Rechenaufwand in TC und die verschiedenen Objekte sind nicht mehr vernünftig zu verarbeiten.
Ich erstelle Schrauben nur noch mit dem Aussendurchmesser der Schrauben als Zylinder und verpasse denen eine entsprechende Oberfläche über entsprechende Rendereinstellungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

joiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von joiner an!   Senden Sie eine Private Message an joiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joiner

Beiträge: 287
Registriert: 30.07.2001

erstellt am: 13. Jun. 2002 18:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cornelius Friedrichs 10 Unities + Antwort hilfreich


Verweise.JPG


bolts.zip

 
Hallo Cornelius und Anton,
ich habe auf Tom's Site (Tom's VBA) ein Macro gefunden. Und habe ein paar Änderungen gemacht, daß es auf deutschen Systemen läuft. Ich hoffe, daß ich es schaffe, das Macro im Forum als download reinzusetzen - wenn nicht wird mir RexDanni bestimmt helfen.

Wenn ihr das Macro über die Schaltflächen Extras/Makro aufruft, dürft ihr nicht gleich auf ausführen, sondern müsst erst auf Editor und dort auf Extras und Verweise. Dort müsst ihr die Bibliothek "GXEX 7.0..." aufrufen. Es kann sein, daß die beim ersten mal rausfliegt (war bei mir immer) - dann nochmal auf Extras/Verweise. Das Macro erst starten wenn das Verweis-Fenster so aussieht:



Im Makro dürfen keine Brüche (Kommazahlen) angegeben werden, sonst läuft das Ding nicht.

Vielleicht kann ein Maschinenbauer der VBA kann und sich mit Schraubenmaßen auskennt das Teil umschreiben. Ich würde, wenn ich kann mit meinen dürftigen VBA-Kenntnissen mithelfen

Grüße

SteffL

[Diese Nachricht wurde von joiner am 13. Juni 2002 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

joiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von joiner an!   Senden Sie eine Private Message an joiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joiner

Beiträge: 287
Registriert: 30.07.2001

erstellt am: 13. Jun. 2002 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cornelius Friedrichs 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry Leute,
das Makro ist von Craig H. Davis und nicht von Tom.

SteffL

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz