Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Schraubenberechung mit Feder - Klemmkraft

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schraubenberechung mit Feder - Klemmkraft (2555 mal gelesen)
kleiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kleiner an!   Senden Sie eine Private Message an kleiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kleiner

Beiträge: 125
Registriert: 20.01.2002

Inventor AIP 11/10/9/8/7/6/5

erstellt am: 13. Feb. 2008 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Grundaufbau_Schraubenberechung.jpg

 
Hallo Forum,

ich habe eine Frage zur Schraubenberechung (bin Neueinsteiger im Bereich Maschinenbau).

Ich habe zwei Platten die über 3 oder 4 Schrauben verbunden werden. Zwischen den beiden Platten muss aus Konstruktionsgründen ein Distanzstück und eine Feder eingesetzt werden (siehe Anhang). Die Anforderung an die Klemmkraft wurde mir mit 130-150 N/cm² angegeben.

Ich weiß leider nicht wie ich an die Sache rangehen soll! Welche Schraubengröße- Typ, Feder usw.

Könnt Ihr mir weiterhelfen?


Vielen Dank im Voraus

Gruß

kleiner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mutschek
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Mutschek an!   Senden Sie eine Private Message an Mutschek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mutschek

Beiträge: 78
Registriert: 08.02.2008

privat:
AMD 3000+
ATI Radeon 9800 pro
Windows XP SP2
Solid Works 2006
Mathcad 13
beruflich:
Nvidia Quadro FX 560
Windows XP SP2
ProE WF 3 M110

erstellt am: 13. Feb. 2008 08:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Gruß Kleiner,

also wenn ich dein Bild richtig verstanden habe, ist die einzige Kraft, die die Platten zusammendrücken, die Federkraft.

Bei Verwendung einer normalen Spiralfeder ist die Kraft F=R*x
R - Federkonstante
x - Weg (Feder eingedrückt)

Bei mehreren Federn mal nach Reihen- und Parallelschaltung von Federn suchen (wie in der E-Technik).

Schrauben müssen nur die Kraft der Feder aufbringen.

Hoffe du kannst was mit den Ansätzen anfangen.

Viel Spaß!

Mutschek

------------------
Aus Hackepeter wird Kacke später!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ich001
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von ich001 an!   Senden Sie eine Private Message an ich001  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ich001

Beiträge: 260
Registriert: 18.02.2008

erstellt am: 18. Feb. 2008 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau mal im Roloff/Matek nach Kapitel 8.
Wegen Schraubenauslegung bzw. Dimensionierung oder VDI 2230.
Die Federrückstellkraft ist Ff=c*s        c-Federrate; s-Federspannweg; Ff-Federspannkraft
Da die Federn in Reihe "geschalten" sind, kannst Du deren Beträge addieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 18. Feb. 2008 19:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo kleiner, Deine Frage enthält schon Fehler.

Die Angabe Newton Pro cm hoch 2 ist ein Druck und keine Kraft.
Da fehlt mindestens noch eine Fläche, sonst gibt es da nichts zu rechnen.
cm sind im technischen Bereich äußerst unüblich, üblich ist z.Z. MPa oder N/mm^2.

Deine Feder kann bis auf Block zusammengedrückt werden, was sie nicht lange mitmacht.

------------------
Klaus           Solid Edge V 18 SP6  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ich001
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von ich001 an!   Senden Sie eine Private Message an ich001  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ich001

Beiträge: 260
Registriert: 18.02.2008

erstellt am: 18. Feb. 2008 20:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
Hallo kleiner, Deine Frage enthält schon Fehler.

Die Angabe Newton Pro cm hoch 2 ist ein Druck und keine Kraft.


Ich vermute mal, er meint ein Anzugsdrehmoment. Nur dazu müßte es Nm heißen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börga
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau/Konstruktionstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Börga an!   Senden Sie eine Private Message an Börga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börga

Beiträge: 627
Registriert: 09.07.2003

erstellt am: 18. Feb. 2008 23:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
...
Da fehlt mindestens noch eine Fläche, sonst gibt es da nichts zu rechnen...

Wenn ich das richtig deute, dann ist die Fläche auf der Skizze angegeben. (65x80mm)
Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
...
cm sind im technischen Bereich äußerst unüblich, üblich ist z.Z. MPa oder N/mm^2...

Ich weiß ja nicht, wofür die Aufgabe gerechnet werden soll, aber ich hatte an der FH einen Professor, der sehr großen Wert auf das Rechnen mit Einheiten legte. Bei dem gab es dann auch häufiger Übungsaufgaben mit unüblichen Einheiten.

------------------
Gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kleiner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kleiner an!   Senden Sie eine Private Message an kleiner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kleiner

Beiträge: 125
Registriert: 20.01.2002

Inventor AIP 11/10/9/8/7/6/5

erstellt am: 19. Feb. 2008 07:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich001
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von ich001 an!   Senden Sie eine Private Message an ich001  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ich001

Beiträge: 260
Registriert: 18.02.2008

erstellt am: 19. Feb. 2008 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Trotzdem etwas unverständlich, warum in der Aufgabenstellung eine Klemmkraft in N/cm² angegeben wird. Kraft ist doch eigentlich nur Newton.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börga
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau/Konstruktionstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Börga an!   Senden Sie eine Private Message an Börga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börga

Beiträge: 627
Registriert: 09.07.2003

erstellt am: 19. Feb. 2008 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kleiner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ich001:
Trotzdem etwas unverständlich, warum in der Aufgabenstellung eine Klemmkraft in N/cm² angegeben wird. Kraft ist doch eigentlich nur Newton.
Finde ich nicht. Steht ja auch in dem Text beschrieben. Die Kraft ergibt sich halt aus der Größe des Peltier-Elementes, das geklemmt werden soll.
Zitat:
Die Klemmkraft sollte bei 130-150 N/cm² liegen. Je nach Größe des Peltier-Elementes ist die gesamte Klemmkraft zu ermitteln. Bei einem Peltier-Element der Größe 40 x 40 mm beträgt die gesamte Anpresskraft 2100 bis 2400N.
Also fehlt uns hier nur die Größe des Peltier-Elements. Vielleicht ist das ja mit 65x80mm gemeint.

------------------
Gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz