Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Kugellager 637 2Z vs. Gleitlager

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kugellager 637 2Z vs. Gleitlager (2581 mal gelesen)
MH
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MH an!   Senden Sie eine Private Message an MH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MH

Beiträge: 96
Registriert: 14.07.2000

Bauet auf und reisset nieder habt Ihr Arbeit immer wieder.

erstellt am: 26. Sep. 2007 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich soll og. Kugellager aus Kostengründen durch Gleitlagerbuchsen ersetzen. Ich habe div. Gleitlager untersucht und bin was Lebensdauer (Ziel ist 5 mio U, erreicht wurden ca. 1,5 mio U) und Spiel betrifft zu keinem guten Ergebnis gekommen.
Meine Frage: Können es Geleitlager von der Präzision und Lebensdauer mit Kugellagern aufnehmen?

Danke + Gruß

MH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bertermann
Mitglied
CAD - Helpdesk


Sehen Sie sich das Profil von Bertermann an!   Senden Sie eine Private Message an Bertermann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bertermann

Beiträge: 556
Registriert: 12.11.2004

erstellt am: 26. Sep. 2007 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MH 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MH:

Meine Frage: Können es Geleitlager von der Präzision und Lebensdauer mit Kugellagern aufnehmen?

Danke + Gruß

MH


In meinen Augen werden da Äpfel mit Birnen verglichen.

Wälzlager und Gleitlager haben jedes ihren eigenen spezifischen Einsatzzweck.
Für eine passende Beurteilung musst Du schon die vorherrschenden Einsatzbedingungen analysieren. Damit kannst Du dann einen Gleitlagerhersteller mit konfrontieren und Dir ein Angebot geben lassen. Das wäre IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) die sinnvollste Art an diese Sache ranzugehen.

------------------
Gruß

Jörg  

"Erkenne die leichteste Veränderung und den kleinsten Versuch - häufig versuchen wir, zu früh, zu viel zu erreichen." Zitat von Ray Hunt

In der Ruhe liegt die Kraft

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25786
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 26. Sep. 2007 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MH 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn man bei Gleitlagern einen entsprechenden Aufwand treibt, schon. Myriaden von "glücklichen Gleitlagern" z.B. in PKW-Motore sprechen für sich <G>
Aber Du schreibst ja ausdrücklich: "aus Kostengründen". Also, schnell mal ein Buchserl rein anstelle des Kugellager, wird nicht so einfach sein, wie Du schon (hoffentlich richtig) berechnet hast.
Ohne ganz genaue und umfassende Informationen wird Niemand Genaueres dazu sagen können, fürchte ich. Und wenn Du mit diesen Informationen zu einem Gleitlagerhersteller gehst wird er Dir auch exakt Antwort geben können.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reflow
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von reflow an!   Senden Sie eine Private Message an reflow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reflow

Beiträge: 439
Registriert: 27.10.2005

erstellt am: 27. Sep. 2007 22:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MH 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin MH,


es ist in der Tat eher andersrum: Kein Wälzlager der Welt kann es i.d.R. bezüglich Lebensdauer, Reibungsverlusten und Geräusch mit einem optimal ausgelegten und betriebenen Gleitlager aufnehmen. Das arbeitet nämlich berührungslos und verschleißfrei.

Problem ist der Aufwand für Auslegung und zuverlässige Schmierstoffversorung. Da ist das Wälzlager eben meist einfacher und am Ende auch billiger.

Mit ein paar Lagerbüchschen hat das jedenfalls wenig bis garnix zu tun.

Gruß Ron

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11874
Registriert: 28.05.2002

erstellt am: 28. Sep. 2007 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MH 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von reflow:
Das arbeitet nämlich berührungslos und verschleißfrei.


Das trifft in der Regel aber nur hydro dynamische / statische Gleitlager zu...

Zitat:
Original erstellt von reflow:
Mit ein paar Lagerbüchschen hat das jedenfalls wenig bis garnix zu tun.


So würde ich das auch sehen.

Und ohne Angabe der Umgebungsbedingungen ist eh keine AUssage möglich.

cu

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz