Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Mastauslegung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mastauslegung (854 mal gelesen)
schiffbau
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von schiffbau an!   Senden Sie eine Private Message an schiffbau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schiffbau

Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2006

erstellt am: 13. Sep. 2006 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit einer Mastauslegung.
Es soll ein Mast auf einem Schiff sein, der in einer Höhe von 10m eine Ablage für einen Kranarm hat. Bis jetzt sind es 2 Stützen, die unten ca. 4,5m auseinander sind und oben zusammenlaufen, wo die Kranablage ist.
Das Profil hat die Form von I-Traegern mit einer Flanschbreite von ca. 590mm und ein Mittelstueck von 1400mm, was sich nach oben auf 600mm verengt.

Ich habe einfach mal einen IPB600 auf Knickung nach Euler gerechnet und komme auf etwas hohe Werte, mit der ich das Teil axial belasten könnte.

Hat jemand einen Ansatz, wie ich am besten an das Problem rangehen sollte.

Vielen Dank schonmal.

Gruesse

schiffbau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11874
Registriert: 28.05.2002

erstellt am: 13. Sep. 2006 21:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schiffbau 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Massenkräft in der Normalen durch die Masse des Kranauslegers sind IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) vernachlässigbar.

Viel interessanter sind die Querkräfte, die durch Kränkung und dynamische Belastung entstehen. Diese solltest Du mal abschätzen.

CUSee You

Nachtrag: In Bezug auf Kräne ist im Schiffbau doch zienlich alles genormt. Was sagen denn die Klassifikationsgesellschaften dazu ?

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schiffbau
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von schiffbau an!   Senden Sie eine Private Message an schiffbau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schiffbau

Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2006

erstellt am: 14. Sep. 2006 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Danke schonmal fuer die Antwort.
Fuer Kraene mag vieles genormt sein, allerdings sieht es bei Masten etwas anders aus, da steht nicht viel im GL.

Die Querkraefte bei Kraengung kann man sicherlich auch noch vernachlaessigen, da der Abstand zwischen beiden "Beiden" ueber 4m ist.

Also ist nur noch die Beschleunigung bei Seegang instessant.

Wenn jemand Erfahrung damit hat, kann er sich gerne melden.

Vielen Dank schonmal.

Gruesse

schiffbau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz