Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Schneckenberechnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schneckenberechnung (2873 mal gelesen)

Ex-Mitglied

erstellt am: 14. Feb. 2005 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Guten morgen,

für eine Konstruktion muss ich ein Schneckengetriebe auslegen(lang ists her) und meine errechneten Werte kommen mir teils sehr konfus vor(Literaturgrundlage war der gute alte Roloff) Hier meine Werte:

z1=3 angenommen
z2=40 angenommen
i=13.3
a=59
Schnecke:
m=2.5
dm=18
da=23
df=11,75
b=32,018
mittensteigungswinkel=22,636
Schneckenrad:
d=100
da=105
df=93.75
de=107.5
b=15.525

bin über jede Hilfestellung erfreut


------------------
mfg klaus

stress ist der letzte natürliche feind des menschen, so stay cool and take a rest  

[Diese Nachricht wurde von  FireFish am 14. Feb. 2005 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von FireFish am 15. Feb. 2005 editiert.]


Ex-Mitglied

erstellt am: 14. Feb. 2005 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

ah ja, ist ein zylinderschneckengetreibe mit 90°achswinkel

------------------
mfg klaus

stress ist der letzte natürliche feind des menschen, so stay cool and take a rest 


Ex-Mitglied

erstellt am: 14. Feb. 2005 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

vielleicht ein paar worte zur funktion,
das schneckenrad ist nur als Kreissegment ausgeführt da es nur um 43.3° mit einer n von 33.3U/min schwenkbar sein muss
das gesamte system muss sehr kompakt dimensioniert sein da es in eine bestehende gusskonstruktion eingebaut wird
die momente die übertragen werden sind so klein, dass man sie vernachlässigen kann

------------------
mfg klaus

stress ist der letzte natürliche feind des menschen, so stay cool and take a rest 

sb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sb an!   Senden Sie eine Private Message an sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sb

Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2002

erstellt am: 14. Feb. 2005 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Klaus,

probiers doch mal damit: http://www.kisssoft.ch/deutsch/demo.htm
Die Demoversion rechnet mindestens die Geometrie durch, wenn es eine Lösung mit gefrästem Zahnradsegment ist, nimm die DIN 3996, sonst läuft das bei uns unter Feinwerktechnik-Schnecke (das ist dann eine Schraubradberechnung, da die DIN mit einer vereinfachten Geometrieberechnung arbeitet)

Gruss, Stefan.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 14. Feb. 2005 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

kann die demo leider nicht downloaden, ist die Einarbeitung in Kisssoft nicht sehr zeitaufwändig?

------------------
mfg klaus

stress ist der letzte natürliche feind des menschen, so stay cool and take a rest 

sb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sb an!   Senden Sie eine Private Message an sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sb

Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2002

erstellt am: 14. Feb. 2005 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Einarbeitung ist sicher schneller passiert, als die Berechnung von Hand zu machen (Zahlen eingeben und rechnen und schauen, was passiert). Aber da bin ich vielleicht nicht ganz objektiv.

Da es von hier an für die Allgemeinheit nicht mehr so interessant ist, schicke ich dir eine Email an klausbinder1@gmx.at, ist das ok?

Gruss, Stefan.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 14. Feb. 2005 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

wäre toll, aber bitte auf binder@ghm-engineering.at

------------------
mfg klaus

stress ist der letzte natürliche feind des menschen, so stay cool and take a rest 

günni19
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von günni19 an!   Senden Sie eine Private Message an günni19  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für günni19

Beiträge: 225
Registriert: 27.10.2004

AutoCad 2004
VISUAL C++ .NET
2002/2003

erstellt am: 14. Feb. 2005 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Warum soll das für die allgemeinheit nicht interessant sein ?

mfg Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sb an!   Senden Sie eine Private Message an sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sb

Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2002

erstellt am: 14. Feb. 2005 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Naja, mir ging es um das Abklären, warum Klaus keine Demo runterladen kann. Das ist schon eher speziell. Sonstige Beiträge zur Diskussion sind natürlich weiterhin herzlich willkommen.

Gruss, Stefan.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz