Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V4 / Umstieg CATIA V4 - V5
  Migrationsprobleme von Catia V4 zu V5

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Migrationsprobleme von Catia V4 zu V5 (1265 mal gelesen)
Svenne24
Mitglied
Dipl.-Ing. / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Svenne24 an!   Senden Sie eine Private Message an Svenne24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Svenne24

Beiträge: 228
Registriert: 06.08.2003

erstellt am: 15. Aug. 2003 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
Ich beschäftige mich momentan mit der Migration von V4-Models in V5Catparts. Das Konvertieren an sich bereitet zumindest bei Flächenmodellen keine Probleme. (Liegt es daran, dass Flächen im Gegensatz zu Solids keine History haben?)
Will ich jedoch aus größeren Geometrien wie z.b Türinnenblechen(715 Flächen) eine "Join-Fläche" erzeugen, bekomm ich immer die Fehlermeldung: "Bad topology."   

Mit folgenden Möglichkeiten habe ich bereits versucht, das Problem zu umgehen:

a) Anstatt mit der Funktion Join habe ich versucht mit Healing** eine geschlossene Fläche zu erzeugen. Das hätte zwar den Nachteil der "geometrischen Operation", wäre aber zumindest ein Teilerfolg.

**Anwendungsdefinition von Heal: Heal ist eine Möglichkeit, um Flächendaten weiterzubearbeiten, die ausserhalb der Catia-Toleranz leigen(z.B. nach Feststellung von geringen Unstetigkeiten oder kleinen Lücken).

b) mit der Funktion Join, Ignore erroneus elements aktiviert.
Durch dieses Ignorieren konnte ich zumindest bei kleineren Geometrien wie der Tueraussenhaut(125 Flächen) beim Joinen eine Fehlermeldung vermeiden. Beim Tuerinnenblech versagt das jedoch. Zudem ist mir nicht ganz klar, was diese Fehlerignorierung für weitere Operationen bedeuten kann. Ich vermute mal, dass sowas später ins Abseits führt, oder????

c) mit der Funktion Join: Check connexity deaktiviert.
V5 weigert sich trotzdem, obwohl diese Operation beliebig auseinander liegende Elemente miteinander verbinden soll. (<<Versuch mit der Brechstange)


Thema Datenqualität:
Die Genauigkeit beträgt in Catia V4-Models 0,1mm, dass heißt V4 erkennt, dass zwei geometrische Objekte aneinander liegen, wenn der Abstand zwischen ihnen kleiner als 0,1mmm ist.
V5 arbeitet allerdings mit einer Genauigkeit von 0,001mm  .
Dies ist wohl auch ein Grund für Migrationsprobleme zwischen V4 und V5!?! Gibt es dort sinnvolle Einstellungsänderungen in den Optionen von V5?


Was gibt es für (Analyse-)Möglichkeiten, um Fehler zu erkennen?

Gibt es Unterlagen zur V4-V5 Migration?

Wie seht ihr momentan den Einatz von konvertierten Daten???
Macht es Sínn zu konvertieren oder sollte man aufgrund der hohen Anzahl von Fehlermeldungen neue Projekte mit V5 beginnen und alte komplett mit V4 auslaufen lassen?

MfG

Svenne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elke
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von elke an!   Senden Sie eine Private Message an elke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elke

Beiträge: 654
Registriert: 02.04.2001

V4.2.4
V5R12SP3/UNIX
V5R14SP3/UNIX

erstellt am: 15. Aug. 2003 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Svenne24 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Svenne,
also Antworten auf all Deine Fragen habe ich nicht.
Folgendes von dem ich gehört/gelesen/gelernt habe:
- Bei Join kannst du die Merging-Distance entsprechend der V4 einstellen
- Healing ist oft auch eine Topologie-Änderung.....d.h. die Flächen werden geändert in ihrer Krümmung, Verlauf etc........
Mein persönliches Fazit bzgl. Migration:
Neue Projekte in V5, alte bleiben in V4!
Bei Wiederhol-Teilen etc. muß einzeln geprüft werden, wie hoch der Korrektur-Aufwand ist um "vernünftige" V5-Daten zu erhalten.
Da unser Standard in V4 das 2m-Modell ist (Identical Curve Tolerance bei 0,02) haben wir evtl. weniger Schwierigkeiten als Ihr, aber auch hier ist der Korrektur-Bedarf i.B. bei Fillets, Drafts, etc. enorm hoch, so daß sich teilweise eher ein Neu-Aufbau lohnt (auch in V5 sollen diese Teile ja dann als Wiederholteile eingesetzt werden.... und immer wieder frickeln ist auch Mist)
Gruß

Elke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Svenne24
Mitglied
Dipl.-Ing. / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Svenne24 an!   Senden Sie eine Private Message an Svenne24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Svenne24

Beiträge: 228
Registriert: 06.08.2003

erstellt am: 16. Aug. 2003 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Elke,
vielen Dank für deine Antwort.
Dass mit der merging distance habe ich auch schon ausprobiert, bringt aber leider net  viel mehr als die anderen "Tricks"  .
Montag soll ich meinen Kollegen den Stand präsentieren, wie gut die Schnittstelle zw. V4 und V5 funktioniert. Das kann ja heiter werden  .
Denn die glauben, das wär kein allzu großes Problem und das würd ja schon gehen. Dass die noch nie mit V4-konvertierten Daten gearbeitet haben, kann man sich denken  .
MfG
Svenne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myTea
Mitglied
Ingenieur Fahrzeugtechnik


Sehen Sie sich das Profil von myTea an!   Senden Sie eine Private Message an myTea  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myTea

Beiträge: 1344
Registriert: 22.07.2002

IBM/Lenovo Thinkpad Z61p Core Duo 2,13 3Gb Ram

erstellt am: 17. Aug. 2003 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Svenne24 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Svenne,

normalerweise klappt das Migrieren von V4 nach V5 schon sehr gut, es sei denn die V4 Modelle sind nicht ganz sauber. V4 ist da toleranter, während V5 sehr viel strenger ist was eine saubere Fläche ist und was nicht. Eben wie Du schon gesagt hast wegen den unterschiedlichen Toleranzen. Zum Beispiel gibt es in V4 in den Flächen sehr viel mehr Löcher, Überlappungen von den Flächen usw. Das sind die Hauptprobleme. Deswegen meckert auch Dein Join, weil er zu grosse Löcher in den Flächen findet.
Du könntest zum überprüfen Deiner Modelle mal den Connect Checker verwenden, ich bin sicher Du findest damit einige Löcher in den Modellen.
Man müsste dann diese Stellen entweder in V4 ausbessern oder in V5 mit dem Healing Assistent.
Die Genauigkeit in V5 kannst Du in den Optionen nicht verändern.

      Gruss,
        Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe.a
Ehrenmitglied
maschbau-ing.


Sehen Sie sich das Profil von uwe.a an!   Senden Sie eine Private Message an uwe.a  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe.a

Beiträge: 1939
Registriert: 20.12.2000

erstellt am: 17. Aug. 2003 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Svenne24 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit der Problematik beschäftige ich mich schon seit min. 2 Jahren.
Meist wurden bei uns V4 Flächen geliefert und in V5 konstruiert.
Ärgerlich ist meist hinterher auch wieder ein V4 Datensatz für die weiterverarbeitung verlangt wird. An V4 Flächen kann man oft keine Körper erzeugen, problematisch wird es meist wenn der Körper direkt an einer Flächenbegrenzung läuft. Überlappungen die selbst V5 nicht immer anzeigt. Wir setzen im Augenblick eine vereinfachte Fläche ein (ein Patch) den wir zum Ende des Konstruktionsprozesses gegen die orginal (dann entgültige&saubere) Fläche austauschen.
Ich hoffe das gerade in unserem Bereich jetzt auch V5 im "gesammten Prozess " eingesetzt wird. Sonst verschlingt das hin und her zwischen V4 und V5 (Kaufleute paßt auf) viel zu viel Geld.
mfg
uwe.a

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Svenne24
Mitglied
Dipl.-Ing. / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Svenne24 an!   Senden Sie eine Private Message an Svenne24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Svenne24

Beiträge: 228
Registriert: 06.08.2003

erstellt am: 18. Aug. 2003 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
Vielen Dank für die Antworten.
Ich hab festgestellt, dass fast alle faces gut miteinader verbunden sind, also keine Abweichungen bei den Übergängen haben. Als Problem wird mir bei einem Flächenverbund oft eine einzige Fläche gegeben,
dort wird mit topology error auf eine Kante gezeigt und die Fehlermeldung gegeben:
UPDATE ERROR: Join operation aborted on invalid elements.
Input elements Surface.XY (*FAC ABC - wsp * MASTER ) have several intersecting edges. Modify these inputs or the elements used to generate them.


Wie kann man diesen Fehler beheben? Muss die Fläche neu aufgebaut werden? Wenn ja, wie ist das am einfachsten umzusetzen?
Die Fläche abzuleiten, bedeutet gleichzeitig den Fehler zu kopieren, oder?

MfG
Svenne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

webfritz
Mitglied
Dipl.-Ing.(FH) Fahrzeugtechnik


Sehen Sie sich das Profil von webfritz an!   Senden Sie eine Private Message an webfritz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für webfritz

Beiträge: 293
Registriert: 09.12.2000

SWX 2009 / CATIA V5 R18

erstellt am: 20. Aug. 2003 00:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Svenne24 10 Unities + Antwort hilfreich

Versuche es mit einem Skin in der V4, also erzeuge erst einmal einen Skin auf den Türblechzeugs in V4. Was hast Du für einen Standard? Model Unit 2000 oder 5000mm ? Dazu passt der V5-Join mit 0,02 und 0,05 mm. Wenn Du einen Skin nimmst und den migrierst, dann bekommst Du eine Fläche in V5. Da kannst Du in den Tools Options auswählen, ob du diesen während der Migration glättest, indem Du Curvature Improvement und Gap Healing mit versuchs mal 0,5 einträgst. Dann noch Keep Segmentation NO. Hast Du das Ding in V5, dann weiter mit einem Disassemble auf den Skin. Und dann wieder einen Join mit den Werten 0,02 oder 0,005 und Anular Tolerance mal aus, im zweiten Schrit mit Angular aktiv. Wäre nett, wenn Du mir dazu Input geben könntest, ob das so hilfreich war. Bitte cleanen in V4, /chktop kannste auch mal antesten auf den Skin in der V4. /Chktop ist aber nicht soo der Bringer, ums mal sanft auszudrücken.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Svenne24
Mitglied
Dipl.-Ing. / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Svenne24 an!   Senden Sie eine Private Message an Svenne24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Svenne24

Beiträge: 228
Registriert: 06.08.2003

erstellt am: 21. Aug. 2003 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen dank für deine Antwort!
Momentan bin ich leider in einem anderen Projekt (V4) beschäftigt, Ich werde aber wenn ich Zeit habe, mit deinen Tipps mein Glück probieren.

MfG
Svenne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz