Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V4 / Umstieg CATIA V4 - V5
  V5 auf RS6000

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   V5 auf RS6000 (1291 mal gelesen)
Zeus34
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Zeus34 an!   Senden Sie eine Private Message an Zeus34  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeus34

Beiträge: 89
Registriert: 25.09.2001

erstellt am: 14. Mrz. 2003 06:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
hat jemand V5 auf einer RS6000/170 mit 1024MB Ram laufen?
Interessiert mich von der Performence her,weil das bei uns im Gespräch ist.

Gruß Micha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Specht
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Specht an!   Senden Sie eine Private Message an Specht  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Specht

Beiträge: 31
Registriert: 13.03.2001

Inventor Professional 2011
Catia V5 R17 SP3 RS6000 AIX

erstellt am: 14. Mrz. 2003 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeus34 10 Unities + Antwort hilfreich

ich habe genau diese Konfiguration und muß sagen die Performance ist nicht sonderlich gut. Starten von V5 dauert ewig. Übernahme von V4 Daten und Update in V5 ist ebenfalls langsam. Seltsame Abstürze, die auf PC seltener passieren. Manchmal hängt sich V5 auf RS6000 einfach auf. Nach einem Kill ist der Warmstart sehr oft nicht verfügbar. Ich kann nur die empfehlung aussprechen V5 auf PC zu betreiben, zumal die Hardwarekosten sich in Grenzen halten.

------------------
Herbert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cwillmann
Mitglied
PLM-Berater


Sehen Sie sich das Profil von cwillmann an!   Senden Sie eine Private Message an cwillmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cwillmann

Beiträge: 1487
Registriert: 17.03.2001

erstellt am: 16. Mrz. 2003 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeus34 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Micha,

es gab schonmal einen Beitrag, wo die Performance einer RS6000 geschildert wurde.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Leistung einer Workstation derzeit 3-4 so langsam ist wie auf einem PC.

Kann mir aber gut vorstellen, dass in den kommenden Releases an den Unix-Versionen gedreht wird/werden muss, da eine große Menge Workstations noch im Einsatz ist.

------------------
Grüße,Christian Willmann
---
Inoffizielle Pro/E-Hilfeseite
http://PROE.CAD.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myTea
Mitglied
Ingenieur Fahrzeugtechnik


Sehen Sie sich das Profil von myTea an!   Senden Sie eine Private Message an myTea  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myTea

Beiträge: 1344
Registriert: 22.07.2002

IBM/Lenovo Thinkpad Z61p Core Duo 2,13 3Gb Ram

erstellt am: 16. Mrz. 2003 22:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeus34 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ich habe auch diese Konfiguration plus PC. Muss leider auch sagen dass PC doch schneller ist. Was die Abstürze angeht kann ich eigentlich aber nicht bestätigen dass das auf AIX schlechter wäre. Mich würde interessieren ob´s mit AIX 5L ne bessere Performance gibt als mit 4.3.3.
Kann dazu schon jemand was sagen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeus34
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Zeus34 an!   Senden Sie eine Private Message an Zeus34  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeus34

Beiträge: 89
Registriert: 25.09.2001

erstellt am: 18. Mrz. 2003 06:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

danke für eure Antworten.
Das habe ich mir fast schon gedacht, doch leider muß ich mit der RS6000 weiter leben,auch mit der V5,weil die Maschine bald der Firma gehört und dann natürlich aus Kostengründen nichts neues angeschafft wird.

Gruß Micha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Isele
Mitglied
CAD System Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Isele an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Isele  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Isele

Beiträge: 84
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 18. Jun. 2003 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeus34 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

In den neuen Releases soll es allerdings eine Performancesteigerung geben.
Die Frage ist, wie ist V5 bei euch installiert. Local oder über NFS? Ich habe eine über NFS gemountete Installation zum testen: Ist laaannngggsssamm. Heute haben wir R10SP04 auf einer 170er lokal installiert. Ich war überrascht, wie flott das lokal läuft.
Was man nicht vergessen darf, V5 wird mit Visula Studio (PC) entwickelt, deshalb läuft es dort auch am schnellesten.

Gruss
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stefan_I
Mitglied
Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Stefan_I an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan_I  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan_I

Beiträge: 865
Registriert: 04.07.2001

CATIA 422R1
VPM1.6 PTF9
CATIA V5R26SP6
CATIA V6 2014x
AIX5.3-ML06
Windows 7 + 10 64Bit

erstellt am: 02. Jul. 2003 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Zeus34 10 Unities + Antwort hilfreich


os_info_l.pdf


V5_AIX_MEM.pdf


V5_XP_MEM.pdf

 
Hallo zusammen,

ich habe es zwar auch schon an anderen Orten hineingestellt, ich finde die Info aber doch genug wichtig um sie hier zu wiederholen.

Mit dem C++ rte 5.0.2.7 sollte man allerdings aufpassen falls auch VPM auf diesen Machinen laeuft.

NB
Diese Files sind auf der Program Directory CD

------------------
Gruss
Stefan Inderbitzin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz