Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Erweiterung für MegaCAD über API Programmieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Erweiterung für MegaCAD über API Programmieren (293 mal gelesen)
-eichi-
Mitglied
Konstrukteur / Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von -eichi- an!   Senden Sie eine Private Message an -eichi-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für -eichi-

Beiträge: 178
Registriert: 17.03.2015

Win 10
MegaCAD 3D 2018 PP
MegaGENIAL
Cadenas
Hardware:
i7-6700
Nvidia Quadro M2000
16GB RAM

erstellt am: 30. Sep. 2020 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Gibt es hier jemanden der sich Mit der API von MegaCAD auskennt?
Hab mir in den Kopf gesetzt eine Kleine Funktion selbst zu Programmieren.

Folgende Aufgabe soll sie erledigen:

1. Ich führe die Funktion aus
2. Ich klicke auf ein 3D-Objekt
3. Der Name des 3D-Objekts wird ausgelesen
4. Das Ausgewählte Objekt wird als Stp-Datei unter dem ausgelesenen Namen Exportiert (Pfad erstmal egal)

Hab mir auch schon die entsprechenden Funktionen aus der Api Rausgesucht

Namen auslesen:

public string ReadBodyName(

CMegaObj3D obj);


Export als step (ist leider kein C# befehl:

"$EXE$\convert\stepprt.dll" /SAVEAS "F:\STEP\*.stp"


So jetzt mein Problem.

Ich hab nicht wirklich Ahnung von C# oder großartig vom programmieren
Die Tutorials hab ich gemacht die ham auch soweit funktioniert
Nur leider Sind in den Tutorials so gut wie nur "Zeichenfunktionen" erklärt.
Die "Public String" ist nicht wirklich erklährt

Was mir sehr helfen würde ist wenn mir hier wer einen Beispiel Code Gebekn könnte anhand ich verstehen könnte wie das aufgebaut werden muss.
Würd mir reichen wenn der Name des Objekts ausgelesen werden Könnte und zb angezeigt wird, den rest versuch ich mir dan selbst zusammenzureimen.

Meine Bisherigen "Ergüsse", die aber eher Try&Error sind und nicht ansatzweise funktioniern:

##############################################################################################
using System;

using MegaDotNet;


namespace MC_export
{
public class MegaInvoke
{

    CMegaInterface m_iMega;

    public MegaInvoke(object env)

    {

        m_iMega = new CMegaInterface(env);

    }

    //=======================================================================================

public class CDlgDta

        {

            public string ReadBodyName(CMegaObj3D obj);

            }
        }

    public short MegaMain(

    string strName = CDlgDta.ReadBodyName(CMegaObj3D obj),

    string strArgs)
 

    {   
           
            return 0;
    }


   


        //=======================================================================================

    }

}

########################################################################


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz