Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Gewindeschnurr-Helix sinnvoll erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewindeschnurr-Helix sinnvoll erstellen (3638 mal gelesen)
siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

Solidworks(Standard) 2019
MEGACAD-3D 2016

erstellt am: 04. Jun. 2013 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TestGewindemundung-Helix.PRT

 
Hallo Zusammen,

nachdem nun ein 3-D-Drucker bestellt ist, brauche ich in absehbarer Zeit verwertbares Futter um diesen dann auch nutzen zu können.
Nun habe ich mir vorgenommen endlich mal auch die neuste Version 2013 zu gebrauchen (bis gestern war ich noch auf 2008 eingestellt)und als ob das nicht schon Herausfoderung genug wäre suche ich für die Zukunft eine sinnvolle Methode Schraubmündung mit der Helixfunktion zu erstellen.
Ich mache das eigentlich schon seit einigen Jahren, jedoch ist die Art und Weise wie ich nach einigem Gefummel zu einem suboptimalen Ergebniss komme nicht zufriedenstellend und auch unlogisch.
Ich vermute das es eine bessere Lösung geben muss ... In der Anlage befindet sich eine Zeichnung mit einem Beispiel für ein solches Gewinde, Bis dato probiere ich hin und her mit diversen Eingaben bis das maßliche Ergebniss stimmt und dann dreh und schiebe ich die Helix in die Position an den Gewindekern wo ich sie brauche und addieren dann die beiden Körper.
Das geht doch bestimmt auch eleganter !? Ein wichtiges Details für das ich noch keine Lösung habe, ist der Bereich der Gewindeenden. Diese sollten möglichst weich in den Gewindekernzylinder ein-/verlaufen.

Gibt es jemanden in der Gemeinde der ähnliche Dinge konstruiert und hier einen (möglichst detalierten) Tipp geben kann ?

Noch eine kurze Frage zur Version 2013 (vermutlich auch schon früher: Wie kann man die lästige Zeitlupengeschwindigkeit abschalten in der von der einen in die anderer Ansicht gefahren wird ?     

Vielen Dank + Gruß

Siebu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PSMario
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von PSMario an!   Senden Sie eine Private Message an PSMario  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PSMario

Beiträge: 177
Registriert: 20.11.2009

Windows 7 64 bit, Intel i7 950 3,07GHz, 12GB RAM,
MegaCad 2011/2012 3D, aktuellste Rev,
NVIDIA Quadro FX 1800

erstellt am: 04. Jun. 2013 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

Helix - keine Ahnung.

Zeitlupengeschwindigkeit nennt sich Animation und muss m.E. an 2 Stellen deaktiviert werden.
1.Stelle: unter Zoom - Einstellungen das Häkchen bei Animation raus
2.Stelle: unter Service - Ansichten einstellen das Häkchen bei Animation raus.

So ist es bei mir (klassische Oberfläche). Wo sich die Einstellungen in der Fluent Oberfläche verstecken, kann ich dir leider nicht sagen.

Gruß Mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 04. Jun. 2013 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Animation.jpg

 
...die Animation kann man in der Fluent hier abschalten....

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 04. Jun. 2013 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Animation.png

 
Und hier auch   

  

------------------
Liebe Grüße

Patrik   


[Diese Nachricht wurde von bpadix am 04. Jun. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von bpadix am 02. Sep. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

Solidworks(Standard) 2019
MEGACAD-3D 2016

erstellt am: 04. Jun. 2013 14:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok. das mit ohne Animationsmodus klappt nun. Vielen Dank.
So lange sich die Freaks noch Gedanken um die Helix machen hätte ich noch zwei Basisfragen zur 2013 Version (vermutlich auch älter).

1) wenn ich einen Rotationskörper herstelle, dann zeichne ich ja im Vorfeld hierzu eine Fläche.... wenn ich dann die Rotation durchgeführt habe , also quasi den 3-D Körper erzeugt habe, sind anschließend alle gezeichneten Linien weg  ... ja wo sind die denn hin ? ich brauche die noch um weiter zu machen ... das war bei 2008 nicht so.

2) lässt sich die Symbollseite auch seitlich anbringen ? wenn ich mich recht erinnere ließ sich das bei 2008 dort hinziehen ... und kann man die Symbole größer darstellen ... die sind ja winzig und wir werden alle nicht jünger.
Am Liebsten würde ich ja die gleiche Anordnung wie zuletzt bei 2008 übernehmen, denn das ganze Gesuche macht mir die meiste Arbeit siet der Umstellung auf 2013.
Ich habe mal irgendwo gelesen das man die Oberflächen übernehmen kann und auch wie das geht... ich weiß aber nicht mehr wo das stand und ob es bei sovielen Updates dazwischen noch geht, denn es ist doch einiges dazu gekommen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 04. Jun. 2013 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Kontur.pdf

 
Moin,moin,

schalte mal Deinen Feature Tree ein. Und dort ist die Kontur als Basiskontur zu finden.
Prima Sache, so hat man keine lästigen Linien, aber kann trotzdem jederzeit darauf zurückgreifen (mit rechter Maustaste auf die Basiskontur)

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 04. Jun. 2013 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


FuselfeeGewinde.PRT

 
Moin,moin,

Zu Deinem Helix-Gewinde.
Mein Rechner wollte Deine Datei nicht so öffnen, da war irgendwas mit der Kontur und oder der OPGL Einstellung....
Ja mit Helix würde ich es auch machen, aber der Gewindeauslauf...? Da musst Du wohl mit Flächen arbeiten, puh was für ein Aufwand...
Ist das unbedingt notwendig?....

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 04. Jun. 2013 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Fuselfee,

ich kann sie sehen das ist schonmal gut ... aber die verschwinden auch sofort wieder wenn ich einen nächsten arbeitschritt ausführen möchte ... ich will das sie bleiben    .

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

Solidworks(Standard) 2019
MEGACAD-3D 2016

erstellt am: 04. Jun. 2013 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja es ist leider notwendig ... sonst wird es zu kantig und sieht wie gewollt und nicht gekonnt aus ... es muss smooth auslaufen ... wie halt an Flaschen die man tagtäglich in Gebrauch hat.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 04. Jun. 2013 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Konturen_loeschen.jpg

 
...versuch es mal mit dieser Einstellung...

Vor dem Erstellen der 3D-Körper aus den Konturen diese Option setzen (also deaktivieren)...ob das hilft...

 

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

Solidworks(Standard) 2019
MEGACAD-3D 2016

erstellt am: 04. Jun. 2013 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

so geht es .... vielen Dank   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 04. Jun. 2013 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

bezüglich des sanften Auslaufes der Gewindeschnurr, dachte ich daran an die beiden Enden der Helix eine weitere Helix mit gleicher Grundfläche aber kleinerem Radius anzuhängen, welche dann quasi in den Gewindkernkörper reinläuft.
So sollte es auf jeden Fall sanfter auslaufen ... das ist allerdings die Theorie die ich nicht in Praxis umsetzen kann. Wenn ich einmal raus hätte wie man die Helix richtig anfertigt (ohne Versuch und Irrtum), dann würde ich diesen Weg in der Praxis weiterverfolgen. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jogi
Mitglied
Joachim Günther selbstständig CAD Designer Verpackungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von jogi an!   Senden Sie eine Private Message an jogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jogi

Beiträge: 201
Registriert: 10.08.2000

WIN XP SP3
MegaCAD 2010 3D auf
DELL PRECISION M6300

erstellt am: 04. Jun. 2013 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Helix.PRT

 
Hallo Uwe,

im Anhang Helix-Schräge mit "einfach machen"

wer schöne Schrägen haben will muß SCHÖN definieren.

welche Wanddicke hat denn die Flasche?

Grüße aus Delmenhorst

Jochen 

------------------
Joachim Günther

"Bei schlechten Beamten helfen selbst die besten Gesetze nichts." Otto Fürst von Bismarck

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 05. Jun. 2013 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


BeispielGewindeauslauf.jpg

 
Hallo Jochen,

schön das Du wieder hilfreich zur Seite stehst Ich hoffe es geht Dir gut.
Das Ergebniss sieht ja prima aus. Ich komme auch in diese Richtung, jedoch auf m.E. sehr seltsamen Wegen.
Es wäre nun sehr interessant zu wissen:
Welche Werte hast du wo eingeben, welcher Bezugspunkt, Rotationsachse etc.
Die Helix muss ja später auch eine bestimmte Höhen - und Startposition auf den Gewindekernkörper haben. (notfalls kann man diese noch verschieben und rotieren bis alles passt, aber wenn man dies durch korrekte Eingaben direkt erreichen kann wäre das natürlich eleganter  )

Wandstärke im Mündungsbereich ca. 1,5 mm.

Bezüglich Gewindeauslauf: netter Versuch, aber leider zu einfach und nicht elegant genug 

Ich habe mal ein Bild angehängt wie es in etwa werden sollte.

Lieben Gruß

Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 05. Jun. 2013 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindeauslauf.png

 
Kommt es so dem näher wie du dir das vorstellst?

 

------------------
Liebe Grüße

Patrik  

[Diese Nachricht wurde von bpadix am 02. Sep. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 05. Jun. 2013 16:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Patrik,

ist das die Fläche rotiert um die "längste" Kante?

:-)


------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 05. Jun. 2013 20:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Fuselfee-Gewinde2.PRT

 
Moin.moun,

hier nochmal die Gewindeausläufe mit Helix und subtrahiertem Radius. (Maßstab 2:1)
Du musst mit den Rotationsachsen rumspielen, und den Radien....siehe Anhang.
Habe die Teile nicht addiert damit man sieht wie es gedacht ist....
Schönen Abend noch....

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bpadix
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von bpadix an!   Senden Sie eine Private Message an bpadix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bpadix

Beiträge: 222
Registriert: 25.10.2010

erstellt am: 06. Jun. 2013 07:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Moin,

@Speicherbaerle
Ja so ist es    ...Fläche um die längste Kante rotiert.

Sieht ganz gut aus aber natürlich kommt es dem wirklichen Auslauf nur ein bisschen nahe   

@Fuselfee
Das mit den extra Helixen als Auslauf sieht echt gut aus  

Gruß
Paddy

------------------
Liebe Grüße

Patrik   

[Diese Nachricht wurde von bpadix am 06. Jun. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von bpadix am 02. Sep. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

Solidworks(Standard) 2019
MEGACAD-3D 2016

erstellt am: 06. Jun. 2013 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Patrick, Hallo Fuselfee,

das sieht gut aus, so soll´s sein 
Nun wäre ich dankbar wenn man nachvolziehen könnte welche Werte/Angaben für die erste Helix und für die zweite (Gewindeauslauf)eingegeben wurde . Wie schon geschildert bekommen ich die erste Helix auch hin jedoch mit seltsamen Eingaben und ein in (für mich)unlogische Position gespielgetem Basiprofil .

Nächstes und letztes Problem bei der Geschichte:
Es fehlen ja noch die Übergangsradien Gewindeschnurr zum Kernzylinder (oben R0,75 und unten R0,25)... wenn ich alle Köper addieren und diese Rundungen anbringen will dann wird das nicht ausgeführt ... ich hatte es befürchtet 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 06. Jun. 2013 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,moin,

Ein Helix wird so rotiert wie auch die Gradzahl ist. Gegen den Uhrzeigersinn....
Entweder Du spiegelst vorher Dein Profil oder Deine Achse ist links von dem Profil...
Wie schon gestern geschrieben ist auch die Rotationsachse wichtig.
Durch die ist auch die Schraubrichtung dann entsprechend....wechsel sie einfach mal, dann siehst Du es.
Ja, mit Deinen Rundungsradien das ging irgendwie nicht, ich habe es probiert.
Wahrscheinlich ist das alles so dass es mit dem Helixradius sich nicht verträgt...
Allerdings habe ich auch Deine Kontur in eine andere Datei kopiert, weil es in Deiner garnicht ging....warum auch immer....viel Erfolg weiterhin.

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jogi
Mitglied
Joachim Günther selbstständig CAD Designer Verpackungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von jogi an!   Senden Sie eine Private Message an jogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jogi

Beiträge: 201
Registriert: 10.08.2000

WIN XP SP3
MegaCAD 2010 3D auf
DELL PRECISION M6300

erstellt am: 10. Jun. 2013 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Helix_2.PRT

 
Hallo,

so könnte es gehen.
Facetten = 40!

Grüße aus Delmenhorst

Jochen

------------------
Joachim Günther

"Bei schlechten Beamten helfen selbst die besten Gesetze nichts." Otto Fürst von Bismarck

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 11. Jun. 2013 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jochen,

vielen Dank. Aber mal ein oder zwei Fragen:

Warum ist das Maß Radius Start 9,31, bzw wie kommt man daran ?
Warum ist das Maß Höhe Gang 3,4133 sollte es nicht der Steigung 3,175 entsprechen ?
Welchen Einfluss hat der festgelegte Wert der Segementierung ? Zum einen in diesem Fall und zum anderen im Allgeimenen ... ich dachte immer desto höher der Wert festlegt wird desto sauberer wird der Konturverlauf... ist das ein Trugschluß ?

Gruß

Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jogi
Mitglied
Joachim Günther selbstständig CAD Designer Verpackungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von jogi an!   Senden Sie eine Private Message an jogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jogi

Beiträge: 201
Registriert: 10.08.2000

WIN XP SP3
MegaCAD 2010 3D auf
DELL PRECISION M6300

erstellt am: 11. Jun. 2013 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,

die Maße habe ich aus der Datei ganz oben.

die Facetten =40 kommen aus dem für Einlauf und Auslauf,
den kann man aber auch nochmal anpassen.
mir ging es in dem beispiel nur um Ein- und Auslauf.

mach doch mal die Gewindekontur in reinem 2D und den Maßen für Radius und Gangzahl

Grüße aus delmenhorst

Jochen

------------------
Joachim Günther

"Bei schlechten Beamten helfen selbst die besten Gesetze nichts." Otto Fürst von Bismarck

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 12. Jun. 2013 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jochen,

das verstehe ich nicht. In der anfangs eingestellten Datei ist doch die 2-D Darstellung.
Das Gewinde hat eine AußenØ von 19,69 mm InnenØ 17,55 mm, eine Steigung von 3,175 mm und 1,5 Umdrehungen.
Ich verstehe nicht den Bezug dieser Sollmasse auf den eingebenen Wert Höhe Gang 3,4133 ?

Beim Maß Radius Start (9,31) muss man ja scheinbar die Mitte des Gewindeprofils eingeben ... das kommt dann hin.


Gruß

Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadibudka
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von cadibudka an!   Senden Sie eine Private Message an cadibudka  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadibudka

Beiträge: 147
Registriert: 07.11.2004

Windows 7 Professional SP1 - 64bit, RAM 12,0 GB, NVIDIA Quadro 2000,
MegaCad Profi plus 2013, Cadenas

erstellt am: 13. Jun. 2013 15:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich mische mich da mit Arbeitstechnologie nur ungern ein, aber sollte man das irgendwann produzieren, werde ich die Denkweise der Bearbeitungsmethodik anpassen. So wie das ganze dargestellt, wird handelt es sich um ein Dreh Teil, das mit einem Formmesser, das die beiden Flanken des Gewindes in einer Dreh/Vorschub-Bewegung bearbeitet. Das Bearbeitungsmesser kann vor dem Gewinde stehen bleiben und hinter dem Gewinde ebenfalls (Das Teil rotiert jedoch weiter) - somit entsteht automatisch ein Auslauf das man sowie fertigen kann, als auch darstellen kann.
Die Arbeitsweise:
- die Helix auf beide Seiten höher auslaufen lassen
- die Helix mit gerade umlaufenden Flächen (Form des Formmessers - vorne/hinten) abschneiden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadibudka
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von cadibudka an!   Senden Sie eine Private Message an cadibudka  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadibudka

Beiträge: 147
Registriert: 07.11.2004

Windows 7 Professional SP1 - 64bit, RAM 12,0 GB, NVIDIA Quadro 2000,
MegaCad Profi plus 2013, Cadenas

erstellt am: 13. Jun. 2013 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


CadibudkaGewinde.PRT

 
Nun noch als Anlage die Lösung. Es sieht zwar nicht si elegant aus wie die Vorgabe, aber Zerspannungstechnisch herstellbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Keramik99
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Keramik99 an!   Senden Sie eine Private Message an Keramik99  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Keramik99

Beiträge: 610
Registriert: 11.04.2006

erstellt am: 14. Jun. 2013 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
die für mich bisher eleganteste Lösung hat cadibudka hier gezeigt.
Gerade auch aus Sicht der Herstellung.

Gruß Peter

------------------
Gute Laune hilft immer ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 14. Jun. 2013 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewinde_Flaschenhals.jpg

 
Hallo Zusammen,

ich bin zwar kein Flaschengewindespezialist    - aber ich dachte mir, mach mal ein Foto eines Flaschengewindes (Plastikflasche)...da mir der Auslauf von cadibudka (wenn auch optisch sehr ansprechend...und  bestimmt auch zu fertigen) doch etwas sehr spitz zuläuft...

So sieht das an einer beliebigen Flasche aus...und wie das hergestellt wird (ich denke Spritzguss), weiß ich nicht genau...

Ein interessantes Thema...finde ich... 

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 14. Jun. 2013 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewinde_Flaschenhals_1.JPG


Gewinde_Flaschenhals_2.JPG

 
Hallo Zusammen,

jetzt muss ich selbst schmunzeln...ist mir doch vorhin bei einer weiteren Wasserflasche auf einmal das Gewinde quasi ins Auge gesprungen...das ist an den Enden/Übergängen ja noch "Radikaler"...also - ohne Auslauf...

...das ist echt sehr interessant...

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jogi
Mitglied
Joachim Günther selbstständig CAD Designer Verpackungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von jogi an!   Senden Sie eine Private Message an jogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jogi

Beiträge: 201
Registriert: 10.08.2000

WIN XP SP3
MegaCAD 2010 3D auf
DELL PRECISION M6300

erstellt am: 14. Jun. 2013 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Helix_4.PRT

 
Hallo,

so vielleicht?

änderungen bitte nur im FT.

Ggrüße aus Delmenhorst

Jochen

------------------
Joachim Günther

"Bei schlechten Beamten helfen selbst die besten Gesetze nichts." Otto Fürst von Bismarck

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 17. Jun. 2013 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

und einen nachträglichen Glückwunsch an Speicherbaerle 
Vielleicht mal kurz zur Erklärung:
Es gibt je nach Anwendungsfall unterschiedliche Gewindeausführungen:
zum Beispiel bei den meisten PET Getränkeflaschen in den kohlensäurehaltige Drinks abgefüllt werden ist die Gewindeschnurr recht scharfkantig unterbrochen /geschlitzt und der Gewindeauslauf ist auch recht scharf. (Bild 2 von Speicherbaerle). Das hat den Sinn das der Innendruck der Flasche bei Öffnen ziemlich schnell entweichen kann ... Ihr wisst schon zisch und weg.
Das Gewinde im Bereich der PET Flaschen wird durch eine Spritzgußform hergestellt. Es wird ein s.g. Preform gespritzt, sieht aus wie ein Reagenzglas mit dem fertigen Gewinde. Der untere Flaschenkörper wir dann in einem zweiten Schritt erhitzt und in einer Blasform aufgeblasen.
Im Bereich der Kosmetik- und Reinigungsprodukte ist eine Entgasung in der Regel nicht notwendig. Dort werden auch noch sehr häufig andere Materialien wie z.B. PE und PP eingesetzt. Diese werden im Extrusionsblasverfahren verbeitet, das heißt es wird kontinuierlich eine Kunststoffschlauch hergestellt der dann in einer Blasform ausgeblasen wird (inklusive des Gewindes)... nur mal kurz beschrieben ...
Im Bereich der Kosmetik kommt es dann auch mehr auf die Optik des Gewindeauslaufes an und der Verschluss soll sich beim Aufdrehen natürlich so smooth wie möglich einführen um Störung beim Verschließen zu verhindern.
Die Möglichskeit der Fertigung ist natürlich nicht ganz unwichtig, ist aber in der Regel kein Problem. Es müssen ja "nur" einamlig die Negativformen in Stahl herstgestellt werdem, was nicht gedreht oder gefräst werden kann wir in der Regel erodiert... fast alles ist möglich. Es muss nur darauf geachtet werden das es keine Hinterschnitte gibt die zu Entformungsschwierigkeiten führen.

Die Lösung von Cadibutka finde ich ziemlich interessant ... wäre ich so nicht drauf gekommen.... ist mir aber in diesem Fall etwas zu fein und filigran.
Die Lösung von Jochen ist erstaunlich einfach, so in etwa habe ich es bis dato auch gemacht, ist aber wiederum etwas zu klobig und das smoothe Einlaufen des Verschlusses ist gefährdet.
Ich weiß es ist nicht einfach mit mir, bin auch nicht böse wenn keine weiteren Gedanken zum Thema mehr kommen.

Gruß und einen sonnigen Wochenbeginn

Siebu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 17. Jun. 2013 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

@Siebu,

vielen Dank für deine ausführlichen Ausführungen...und wieder lerne ich etwas dazu!

"Daumen hoch" 


------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JonCarpenter
Moderator
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von JonCarpenter an!   Senden Sie eine Private Message an JonCarpenter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JonCarpenter

Beiträge: 367
Registriert: 19.06.2007

Dell 7510
NVIDIA Quadro M1000M
RAM 32GB
Windows 10 Pro (64)
MegaCAD 2020 (64) PP Rev.20.20.01.09

erstellt am: 19. Jun. 2013 00:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hola,

wenn das Profil für die Helix oder Sweepen gespiegelt wird, steht es meist nicht Senkrecht.
Wegen der Probleme beim verrunden, ist es günstiger das Profil ohne Rundung und etwas tiefer in Hals hineinragend zu zeichnen. Danach die Helix mit den Hals zu vereinen (Summe) und dann zu runden.

------------------
Jon Carpenter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadibudka
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von cadibudka an!   Senden Sie eine Private Message an cadibudka  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadibudka

Beiträge: 147
Registriert: 07.11.2004

Windows 7 Professional SP1 - 64bit, RAM 12,0 GB, NVIDIA Quadro 2000,
MegaCad Profi plus 2013, Cadenas

erstellt am: 19. Jun. 2013 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Schritt_001.JPG

 
Hallo Siebu,
wie gefällt Dir so eine Lösung? Als ich meinen ersten Beitrag schrieb, wusste ich nicht, dass du was mit Flaschen zu tun hast - die Zeichnung war zwar bemaßt, aber ohne weitere Angaben.  . Erst später nach den Beiträgen vom Speichebaerle habe ich meinen Fehler erkannt. Dass man die "Konstruktion" der Arbeitstechnologie anpassen muss, das stimmt nach wie vor.

Es gibt zwei Helix - beide zuvor scharfkantig und beide um 0,2mm in das Flaschenhals eingetaucht.
Die Eine ist die Form des Gewindezahnes 1.5 Gewindegänge.
Die Zweite nur die Außenflanke des Gewidezahnes als 4-eck.
Beide decken sich zu, die Zweite ragt auf beiden Gewindeenden heraus. Diese Abstehende Helixe werden mit einer tangentialen Fläche im gewünschten Radius abgetrennt.
Die neu entstandene Form dient zum Sweepen.
Beide Teile (obere und untere Flanke des Gewindezahnes) verbindet man mit beide Endstücke der zweiten Helix und dann alles summiert in der Reihenfolge:
erste Helix + Endkappen + Flaschenhals.
Dann das ganze halbieren und beide Hälften voneinander mir Radien 0,75 und 0,25 versehen. Zum Schluss wieder beide Hälften summieren.

Solltest Du damit nicht selber weiter rumspielen, schicke ich dir eine Ausgabe mit FT gerne zu.
cadibudka

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadibudka
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von cadibudka an!   Senden Sie eine Private Message an cadibudka  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadibudka

Beiträge: 147
Registriert: 07.11.2004

Windows 7 Professional SP1 - 64bit, RAM 12,0 GB, NVIDIA Quadro 2000,
MegaCad Profi plus 2013, Cadenas

erstellt am: 19. Jun. 2013 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


CadibudkaGewinde_008.PRT

 
Sorry,
wollte die Dateien nacheinander laden und die Erste war inzwischen weg.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pixelbitch
Mitglied
Maschinenzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Pixelbitch an!   Senden Sie eine Private Message an Pixelbitch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pixelbitch

Beiträge: 45
Registriert: 16.12.2010

MEGACAD 2012/3D/2D SwissEdition
Windows 7 professional

erstellt am: 02. Jul. 2013 14:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

bei den Einstellungen (3D-Parameter) darf bei "Konturelemente automatisch löschen" kein Häkchen sein dann klappt das mit den 2D Linien

Grüsse Dora

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz