Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Erstellung Körper + Aushöhlen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Erstellung Körper + Aushöhlen (2111 mal gelesen)
siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 12. Apr. 2013 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


test2013.PRT

 
Hallo Zusammen,

ich weiss das ich schon ähnliche Frage in der Vergangenheit gestellt habe. Da ich mich jetzt jedoch zum Kauf eines 3-D-Druckers entschieden habe muss der natürlich mit brauchbaren Daten gefüttert werden und diese möchte ich dann auch so einfach/schnell wie möglich erstellen.
Im Anhang habe ich einmal einen relativ einfachen Körper begonnen,ich weiß das jede neue Geometrie auch neue Problem bringen kann, diese Form ist aber typisch für meine Bedürfnisse.
Nun zur 1 Frage: Typischerweise baue ich solche Körper auf indem ich ein Gerüst erstellen und aus diesem Gerüst erstelle ich dann mit Flächenskin-Leitprofilen einen Körper. Im Prinzip klappt das auch ganz gut und ist relativ einfach. Problem ist nur häufig das der Körper entlang der Leitlinie (Radius) ziemlich abgehakt aussieht, also kein sauberer Körperverlaufe. Man kann dem entgegenwirken indem man sehr viele Querschnitte/Querprofile mit einbringt, dann wird es immer genauer ... ist aber lästig viel Arbeit.
Die eigentlich Frage wäre: Gibt es jemanden der eine Idee hat wie solche Art von Körper noch anders aufzubauen wären ohne das man die kantige Struktur bekommt ... der 3-D-Drucker verzeiht das nämlich nicht.

Frage 2: Wenn denn dann der Körper fertig ist muss ich vor dem Drucken/STL Datei Erstellung den Körper aushöhlen auf eine Wandstärke von ca. 2 mm.
Bei einfachen Körper klappt das auch ohne Probleme und ich weiß auch das nicht alles möglich ist und man jedes Objekt eigentlich einzeln betrachten muss. Die Grenze kommt aber meist lange bevor ich mit dem eigentlichen Körper fertig bin. In dem anliegenden Beispiel geht alles gut bis ich die Austragung im unteren Bereich anbringen. Dann geht es nicht mehr .... da ich aber zum Drucken einen ausgehöhlten Körper brauche (meinetwegen muss die Wandstärke auch nicht überall exakt gleich sein) muss eine Lösung her.
Kennt jemand eventuell ein Programm in welches man die Datei exportieren kann und welches die Auhöhlung vornhemen könnte ?

Gruß

Siebu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 12. Apr. 2013 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Austragung_1.jpg


Austragung_2.jpg

 
Hallo Siebu,

ich versuche mal zu Antworten :-)

Zum einen - vermute ich, dass die Probleme hier durch die "Austragung" - bzw. die Geometrie, die durch die Form (Parameter: 2 mm tief / Formschrägewinkel -70°) der Austragung erzeugt wird, entstehen. (Anmerkung: Die Segmentierung mit 90 ist mir so auch nicht geläufig - denke aber, daran wird es nicht liegen)

Siehe hierzu mal die Bilder...

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 12. Apr. 2013 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Austragung_3.jpg


Austragung_4.jpg


Austragung_5.jpg

 
...wenn ich dein Volumen als STEP exportiere, zerhaut es mir das Modell (viele Fehler - kein sauberes Volumen mehr) - wenn ich eine IGES exportiere - die in SWX einlese - und dann die Wandung durchführen möchte - kommt auch sofort eine Fehlermeldung...wenn ich die Ingoriere, dann kann man in der Schnittdarstellung erkennen, das eben die untere "Einbuchtung" (deine Austragung) nicht korrekt mit der Wanddicke versehen wurde.

Die Prüfung (vor dem Erstellen der Wandung) ergibt dann eben das Ergebnis...s. Anlage...

Ich denke, das du die Einbuchtung unten anders aufbauen solltest...

HTH,

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 12. Apr. 2013 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,moin,

ich arbeite ja nicht so viel mit Flächen....
Wenn Du vorne die Delle auch als Volumenteil erzeugst, sowie auch die Höhlung innen.
Diese dann beide von dem ersten Teil subtrahierst, geht es dann?

Oder Du erstellst da Teil nur als Flächenmodell und dickst es auf, den Befehl gibt es doch auch?

Baerli war ja schon wieder fleissig und hat festgestellt, dass Dein Teil Fehler birgt... 

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rudwin
Mitglied
Schreiner


Sehen Sie sich das Profil von rudwin an!   Senden Sie eine Private Message an rudwin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rudwin

Beiträge: 37
Registriert: 08.05.2010

erstellt am: 13. Apr. 2013 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo siebu,
Google mal nach Artikel in der ct, da stehen öftermal ausfühliche Berichte und Anleitungen. In der heft cd 6/2013 gibt es dzu eine spezialversion von netfabb studio basic. Die kann vermutlich was du willst. Ich hätte die cd.
Servus
Rudi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 13. Apr. 2013 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


Radienverlauf_MegaCAD_Siebu.jpg


Siebu_1.jpg


Siebu_2.jpg

 
...also - nur der Vollständigkeit halber...

- ich habe es in MegaCAD nicht hinbekommen, das Volumenmodell von Siebu mit einer Wandung von 2 mm zu versehen...auch wenn ich die Vertiefung unten neu aufgebaut habe.

Bekommt das jemand hin - und wenn ja - wie?

- Frage: gibt es in MegaCAD die Möglichkeit, den unteren Radius (2,5 mm) so auszuführen, dass der Übergang des Radius in die gewölbten Flächen (umlaufend, tangential) den waagerechten, roten Linien folgt...weiß das jemand?

- wenn ich in SWX die Vertiefung neu modelliere...und den Radius anbringe...ist dort die Wandung kein Thema mehr...

Ob das ein Thema des Kernel ist (ACIS/Parasolid)...oder ob es im "Produktdesign" Anwendungsfälle gibt, für die versch. CAD-Systeme unterschiedlich gut geeignet sind...

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

Solidworks(Standard) 2019
MEGACAD-3D 2016

erstellt am: 15. Apr. 2013 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Antworten und das Ihr Euch mit dem Thema beschäftigt.
Ich denke schon das andere CAD Programme gibt die eventuell "besser" geeignet sind um solche Körper aufzubauen. Das es geht zeigen uns viele Kollegen ... wie auch immer ich habe nun mal Megacad und möchte eigentlich auch dabei bleiben weil ich mich daran gewöhnt habe gerade mal einigermassen damit zurecht komme.
Grundsätzlich kann man wohl sagen das man nach jeder Aktion prüfen muss ob die Höhlung noch funktioniert und falls nicht, sich eine andere Art der Ausführung überlegen muss ...bis es dann klappt.

Die Software NETFab Studio kenne ich nicht, werde mich aber mal einlesen.

Zur Frage ob es noch andere Herangehensweisen gibt solch eine Art Körper aufzubauen (mal abgesehen von der Höhlung) würde mich interessieren wie andere Nutzer die Sache von Beginn an angehen würden.
Thema: "Oder Du erstellst da Teil nur als Flächenmodell und dickst es auf, den Befehl gibt es doch auch?" werde ich mir auch mal beschäftigen .

Gruß

siebu


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1968
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2019-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016-18 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2016

erstellt am: 15. Apr. 2013 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich


bsvl00.PRT.txt

 
Hallo Siebu,

ich habe deine Datei jetzt nicht geöffnet und weiß deshalb nicht ob meine Variante bei dir funktioniert.
Ich hatte mal ein Projekt, da hab ich mir über Differenz die Höhlung erzeugt. Einfach den Körper kleiner Skaliert und dann abgezogen.
Da du schreibst, dass es nicht auf die gleichmäßige Wandstärke ankommt, wäre das vielleicht eine Variante. Mein Beispiel im Anhang.
Es ist auch als Volumenkörper erstellt.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 16. Apr. 2013 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Matthias,

leider kann ich die Datei nicht laden. Muss man die irgendwie umbenennen ?

Gruß

siebu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Keramik99
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Keramik99 an!   Senden Sie eine Private Message an Keramik99  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Keramik99

Beiträge: 610
Registriert: 11.04.2006

erstellt am: 16. Apr. 2013 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo siebu,
nimm das .txt weg dann geht es.

@ Mabi:
Du kannst die Datei auch direkt als .prt oder .mac hochladen.

Gruß Peter

------------------
Gute Laune hilft immer ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1968
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2019-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016-18 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2016

erstellt am: 16. Apr. 2013 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

ich weiß, aber beim Laden gab es Probleme. Mit der Umbenannten hat es geklappt.
Lag aber wahrscheinlich an der Dateigröße. >10MB

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 16. Apr. 2013 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jetzt klappt es vielen Dank. Sehr interessant und geht in eine ähnliche Richtung wie ich es auch oft benötige.

Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz